Weitere Suchergebnisse zu "Siemens Energy":
 Aktien      Futures    


Siemens Energy wird für das laufende Geschäftsjahr vorsichtiger - Aktienanalyse




11.05.22 10:04
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Siemens Energy-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Siemens Energy-Aktie (ISIN: DE000ENER6Y0, WKN: ENER6Y, Ticker-Symbol: ENR) unter die Lupe.

Der Energietechnikkonzern werde für das laufende Geschäftsjahr vorsichtiger. Angesichts der anhaltend schwachen Entwicklung bei der Windkrafttochter Siemens Gamesa sowie dem schwierigen Umfeld gehe das Management nun für 2021/22 von Umsatz und Ergebnis am unteren Ende der bisher angegebenen Prognosespannen aus.

Zudem schließe Siemens Energy weitere negative Auswirkungen nicht aus, habe das Unternehmen am Mittwoch in München mitgeteilt. So stelle der Vorstand eine steigende Unsicherheit im Zusammenhang mit der Fortdauer des Ukraine-Krieges sowie des Teillockdowns in China nach dem Wiederaufflammen der Corona-Pandemie fest.

Der MDAX-Konzern habe bislang eine vergleichbare Umsatzentwicklung von minus zwei bis plus drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr in Aussicht gestellt, dazu eine bereinigte operative Marge (EBITA) von zwei bis vier Prozent. Unter dem Strich hätten sich die Aussichten zudem klar verschlechtert: Vor drei Monaten habe Energy noch auf eine deutliche Verbesserung gehofft, nun erwarte das Unternehmen einen Verlust auf dem Vorjahresniveau von 560 Mio. Euro.

Es sei das zweite Mal in diesem Geschäftsjahr (per Ende September), dass Siemens Energy bei der Prognose zurückrudern müsse. Bereits zum ersten Quartal hätten Lieferkettenprobleme, eine steigende Inflation sowie Probleme mit dem Windenergiegeschäft an Land Siemens Gamesa und damit auch die Muttergesellschaft Siemens Energy ausgebremst - eine Entwicklung, die sich nun fortgesetzt habe. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr habe Gamesa Siemens Energy die Prognose verhagelt.

Die bereits im April vorgelegten vorläufigen Zahlen habe Siemens Energy bestätigt. So sei der Umsatz auf vergleichbarer Basis, also ohne Währungs- und Portfolioeffekte, um 1,7 Prozent zurückgegangen und habe sich auf knapp 6,6 Mrd. Euro belaufen. Nominal habe der Konzern ein leichtes Plus erreicht. Das bereinigte operative Ergebnis (EBITA) sei mit einem Fehlbetrag von 77 Mio. Euro in den roten Bereich gerutscht, nachdem im Vorjahresquartal noch ein operativer Gewinn von 197 Mio. Euro zu Buche gestanden habe. Unter dem Strich habe ein Verlust von 252 Mio. Euro gestanden. Im Vorjahr habe der Gewinn noch 31 Mio. Euro betragen. Dabei habe es "erste geringfügige" negative Auswirkungen im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg gegeben, habe es geheißen.

Die Siemens Energy-Aktie habe bereits im Vorfeld der Zahlen ein neues Rekordtief erreicht. Inzwischen dürfte viel Negatives im Kurs eingepreist sein. Im Bereich von 15,50 Euro treffe der Titel auf die untere Begrenzung des Abwärtstrendkanals. Diese gelte es nun zu verteidigen.

Vor einem Neueinstieg sollten Anleger ein klares positives Signal abwarten, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 11.05.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Siemens Energy-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Siemens Energy-Aktie:
15,845 EUR -5,57% (11.05.2022, 09:37)

XETRA-Aktienkurs Siemens Energy-Aktie:
15,96 EUR -4,35% (11.05.2022, 09:26)

ISIN Siemens Energy-Aktie:
DE000ENER6Y0

WKN Siemens Energy-Aktie:
ENER6Y

Ticker-Symbol Siemens Energy-Aktie:
ENR

Kurzprofil Siemens Energy AG:

Siemens Energy (ISIN: DE000ENER6Y0, WKN: ENER6Y, Ticker-Symbol: ENR) ist weltweit nahezu entlang der gesamten Energie-Wertschöpfungskette tätig. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 91.000 Mitarbeiter (Stand: 31. März 2020). Zu seinen Produkten zählen Gasturbinen, Dampfturbinen, Generatoren, Transformatoren und Kompressoren. Mit einem Anteil von 67 Prozent an Siemens Gamesa Renewable Energy gehört Siemens Energy zu den weltweiten Marktführern im Bereich der erneuerbaren Energien. (11.05.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,90 € 16,565 € 0,335 € +2,02% 17.05./15:43
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000ENER6Y0 ENER6Y 27,65 € 15,07 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,80 € +1,36%  15:58
München 17,015 € +2,75%  10:21
Hannover 16,905 € +2,58%  13:09
Hamburg 16,985 € +2,13%  10:42
Düsseldorf 16,885 € +2,09%  15:30
Berlin 16,865 € +2,03%  15:19
Stuttgart 16,895 € +2,02%  15:30
Xetra 16,90 € +2,02%  15:43
Frankfurt 16,875 € +1,20%  15:32
Nasdaq OTC Other 17,00 $ -0,18%  16.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2451 Siemens Energy AG - Thread! 10:43
10 Tochter überholt Mutterkonzern . 15.07.21
RSS Feeds




Bitte warten...