Schweizer Electronic: Earnings Call legt Details zum Krisenmanagement dar - Aktienanalyse




12.05.20 16:21
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Schweizer Electronic-Aktienanalyse von der Montega AG:

Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie der Schweizer Electronic AG (ISIN: DE0005156236, WKN: 515623, Ticker-Symbol: SCE).

Die Montega AG habe am vergangenen Freitag anlässlich des Q1-Berichts einen Earnings Call mit beiden Vorstandsmitgliedern von Schweizer Electronic sowie zahlreichen Investoren durchgeführt.

Erste Auswirkungen der "Coronakrise" spürbar: In Q1 sei der Umsatz um 5,8% yoy auf 27,4 Mio. Euro gesunken. Während Deutschland mit knapp +4% auf 16,0 Mio. Euro sowie Asien mit rund +13% auf 3,6 Mio. Euro dabei noch eine positive Entwicklung gezeigt hätten, seien die Erlöse im europäischen Ausland bereits um fast ein Drittel auf 6,1 Mio. Euro zurückgegangen (Vj.: 8,9 Mio. Euro). Die Region Amerika sei mit 1,6 Mio. Euro stabil geblieben(Vj.: 1,5 Mio. Euro). Der zuletzt sehr volatile Auftragseingang habe sich auf 22,3 Mio. Euro belaufen, womit das Vorjahresniveau sogar leicht übertroffen worden sei. Nichtsdestotrotz habe der Auftragsbestand gegenüber dem zum Jahreswechsel verzeichneten Niveau weiter abgenommen (121,0 Mio. Euro; -4,5% vs. 31.12.).

Die Bruttomarge sei u.a. durch die erstmals in den Umsatzkosten enthaltenen Aufwendungen für die Produktion am neuen chinesischen Werk deutlich auf 7,3% zurückgegangen (Vj.: 11,3%). Das EBITDA sei darüber hinaus durch Sondereffekte i.H.v. insgesamt 1,1 Mio. Euro für die weitgehend abgeschlossene Restrukturierung in Schramberg sowie einen Forderungsausfall belastet worden und habe sich auf -1,6 Mio. Euro belaufen (Vj.: -0,1 Mio. Euro). Aufgrund der kurzfristig geringen Visibilität habe der Vorstand die zweigeteilte Guidance bekräftigt, die entweder einen L-förmigen Krisenverlauf (Umsatz -20 bis -25%) oder eine U-förmige Erholung (Umsatz -10 bis -15%) unterstelle. In beiden Fällen werde angesichts der zuletzt über weite Strecken stillstehenden Automobilproduktion für Q2 ein Umsatzrückgang von mindestens 50% erwartet, so dass auch die EBITDA-Marge nach Erachten des Analysten unter das für das Gesamtjahr erwartete "Worst-Case-Niveau" von -8% rutschen dürfte.

Wenngleich das Unternehmen per Ende März über einen ausreichenden Liquiditätsbestand i.H.v. 31,1 Mio. Euro sowie eine vertretbare EK-Quote von 22,2% verfügt habe, dürfte die Krise zu spürbaren finanziellen Belastungen führen. Schweizer habe daher jüngst ein 22-Punkte-Programm zur Sicherung der Liquidität aufgesetzt, das u.a. den Verzicht des Vorstands auf 30% der Grundvergütung sowie eine Zurückstellung der Bonuszahlungen für Führungskräfte umfasse. Außerdem sei ein KfW-Kredit über eine Laufzeit von zwei Jahren und ein Volumen von 7,1 Mio. Euro beantragt worden. Um Phase 1 des Werksaufbaus in Jintan (China) abzuschließen und die dortigen Kapazitäten auf das Niveau von Schramberg zu hieven, wären im laufenden Jahr Investitionen i.H.v. ca. 17,5 Mio. Euro nötig (dv. ca. 5 Mio. Euro in H1), über die in Abhängigkeit der Markt- und Liquiditätslage schrittweise entschieden werde. Laut Vorstand sehe der Business Case ein Absinken der EK-Quote auf unter 20% vor, wobei je nach Entwicklung auch unterstützende Kapitalmaßnahmen nicht ausgeschlossen würden. Die Durchführung der ab 2021 geplanten Phase 2 (CAPEX-Bedarf ca. 15-17 Mio. Euro) würde die Kapazität perspektivisch verdoppeln, dürfte angesichts der aktuellen Lage aber zeitlich etwas nach hinten rücken.

Die Herausforderungen für Schweizer würden nicht kleiner, Speck sei vom Management sowie dem Investment Case aber grundsätzlich überzeugt.

Nichtdestotrotz dürfte der kurzfristige Newsflow äußerst schwach ausfallen, so dass Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, das Rating "halten" bestätigt. Das Kursziel laute weiterhin 11,00 Euro. (Analyse vom 12.05.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Schweizer Electronic-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Schweizer Electronic-Aktie:
9,34 EUR -1,27% (12.05.2020, 13:40)

ISIN Schweizer Electronic-Aktie:
DE0005156236

WKN Schweizer Electronic-Aktie:
515623

Ticker-Symbol Schweizer Electronic-Aktie:
SCE

Kurzprofil Schweizer Electronic AG:

Die Schweizer Electronic AG (ISIN: DE0005156236, WKN: 515623, Ticker-Symbol: SCE) steht für modernste Spitzentechnologie und Beratungskompetenz.

SCHWEIZERs hochwertige Leiterplatten und innovative Lösungen und Dienstleistungen für die Automobil-, Solar-, Industrie- und Luftfahrtelektronik adressieren zentrale Herausforderungen in den Bereichen Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion. Die Produkte zeichnen sich durch höchste Qualität sowie energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet in seinem Geschäftsfeld Electronic zusammen mit den Partnern WUS Printed Circuit (Kunshan) Co., Ltd, Meiko Electronics Co. Ltd und Elekonta Marek GmbH & Co. KG kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. In Zukunft soll mit dem Partner Infineon Technologies AG der Chip Embedding-Markt erschlossen werden. Das im Jahr 1849 von Christoph Schweizer gegründete Unternehmen ist an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt zugelassen. (12.05.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,25 € 12,25 € -   € 0,00% 08.07./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005156236 515623 18,60 € 8,50 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:9.46
Kursziel:11 - 0
Kursziel (alt):11 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Analysten: Patrick Speck
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
12,25 € 0,00%  07.07.20
Stuttgart 12,30 € +0,41%  08:26
Xetra 12,60 € 0,00%  07.07.20
Frankfurt 12,30 € -0,81%  08:20
Düsseldorf 12,20 € -2,01%  08:30
Berlin 12,25 € -3,16%  08:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
225 Schweizer Electronic AG hebt . 30.07.19
  Schweizer Electronic - Hlbj.06 . 31.08.06
RSS Feeds




Bitte warten...