Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Scale-Marktbericht: Die Auswahl macht`s




21.12.19 13:26
Redaktion boerse-frankfurt.de

image-3910

Zumindest der Auswahlindex Scale 30 braucht sich in diesem Jahr nicht zu verstecken. Viele Einzeltitel ohnehin nicht, manche Kurse haben sich mehr als verdoppelt. Doch es gibt auch weiter viele Verlustbringer.
 


17. Dezember 2019. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Auch die im Scale-Segment gelisteten kleinen und mittelgroßen Unternehmen profitieren vom Höhenflug an den Börsen: Der Scale 30 ist im Jahresverlauf von 915 auf 1.139 Punkte gestiegen ist – ein Plus von fast 25 Prozent. Nicht ganz so gut sieht es beim Scale All Share-Index aus, der den ganzen Markt abbildet: Der liegt am Dienstagmorgen bei 1.048 Punkten, nach 986 zum Jahresschluss 2018, ein Plus von nur 6 Prozent in einem überragenden Börsenjahr.


Spitzenreiter bei der Kursentwicklung in den vergangenen zwölf Monaten ist jetzt wieder der Anbieter von Blockheizkraftwerken 2G Energy (WKN A0HL8N), der Kurs hat sich mehr als verdoppelt auf aktuell 46,90 Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Kassensystemanbieter Vectron Systems (WKN A0KEXC) mit 92 Prozent und der IT-Dienstleister Datagroup (WKN A0JC8S) mit 81 Prozent.


Die größten Kursverluste weisen die beiden Fintechs MyBucks (WKN A2AJLT) und The Naga Group (WKN A161NR) auf, jetzt gefolgt vom Nanogate (WKN A0JKHC), einem Hersteller von widerstandsfähigen Kunststoffteilen und -beschichtungen. Allerdings konnte MyBucks zuletzt kräftig aufholen und belegt mit Vectron Systems, Mensch und Maschine (WKN 658080) und 2G Energy die Top-4 der besten Performer auf Dreimonatssicht.


image-3908

Flatex-Expansion weckt Kursfantasie


Ein kräftiges Plus verzeichnete zum Wochenstart der Onlinebroker Flatex (WKN FTG1111) nach einer Kaufempfehlung der Commerzbank (Kursziel 29 Euro, aktuell 24,25 Euro). Hintergrund war der angekündigte Kauf des niederländischen Konkurrenten DeGiro. Flatex zufolge steigt man damit zum führenden pan-europäischen Online-Broker mit Präsenz in über 15 Ländern und über einer Million Kunden auf.


„2G als Energiewendegewinner“


Nach dem starken Kursanstieg von 2G Energy in diesem Jahr fallen die Urteile von Analysten bezüglich des Unternehmens unterschiedlich aus: First Berlin Equity hat das Kursziel von 39 auf 48 Euro hochgesetzt und die Empfehlung „Hinzufügen“ bestätigt. Die Analysten sehen 2G als klaren Energiewendegewinner. Der Ausstieg aus der Atomkraft und die erste Phase des Kohleausstiegs führten zu einer Verringerung des grundlastfähigen Stromangebots, die sich auftuende Versorgungslücke biete Unternehmen wie 2G ein großes Marktpotenzial. Nach Ansicht von SMC Research ist 2G nach der sehr guten Kursentwicklung in diesem Jahr hingegen fair bewertet. Die Analysten heben das Kursziel zwar noch leicht von 38,50 auf 40,70 Euro an, bleiben wegen der hohen Bewertung aber bei der Empfehlung „Hold“.


image-3909

Publity weiterer Anstieg zugetraut


Zu den Top-Performern in diesem Jahr gehört auch Publity (WKN 697250). Die Aktie des Gewerbeimmobilieninvestors, die ab kommenden Sommer im Prime Standard gehandelt werden soll, ist seit Anfang des Jahres von 20 auf 36,90 Euro gestiegen. First Berlin hat das Kursziel für Publity vor kurzem nochmals deutlich von 44 auf 55 Euro angehoben und votiert jetzt mit „Buy“ statt „Hinzufügen“. Hintergrund ist die Ausweitung des Vermietergeschäfts über die Tochter PREOS Real Estate und mehr Gebühren aus den stark steigenden Assets under Management.


Auch andere Scale-Aktien wurden in den vergangenen Wochen zum Kauf empfohlen: So rät GBC bei Mag Force, EQS und The Naga Group zum Einstieg, Montega bei Nynomic. Lediglich „Halten“ lautet das Votum von SMC Research hingegen für Nanogate und The Naga Group.


Scale jetzt registrierter KMU-Wachstumsmarkt


Seit dem gestrigen Montag ist das Scale-Segment an der Frankfurter Wertpapierbörse im Übrigen registrierter KMU-Wachstumsmarkt. Dabei handelt es sich um eine neue Kategorie von multilateralen Handelsplätzen in Europa, die speziell auf KMU ausgerichtet sind und EU-weite Standards erfüllen. Ziel ist es, den Zugang zu Kapital für KMU zu erleichtern, das Ansehen solcher Märkte zu erhöhen und die Attraktivität der Kapitalmarktfinanzierung zu steigern. Derzeit können Emittenten auf KMU-Wachstumsmärkten von Erleichterungen im Rahmen der Marktmissbrauchs- und Prospektverordnung Gebrauch machen, die EU plant, die regulatorischen Erleichterungen noch weiter auszubauen.


von: Anna-Maria Borse,
© 17. Dezember 2019, Deutsche Börse AG




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Mensch und Maschine


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,205 € 1,055 € 0,15 € +14,22% 18.02./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A161NR7 A161NR 2,20 € 0,53 €
Werte im Artikel
1,21 plus
+14,22%
36,40 plus
+1,53%
12,35 plus
+1,23%
52,60 minus
-0,75%
67,70 minus
-0,88%
15,80 minus
-1,56%
49,30 minus
-1,79%
0,73 minus
-1,89%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
1,205 € +14,22%  18.02.20
Stuttgart 1,19 € +12,26%  18.02.20
Frankfurt 1,19 € +11,21%  18.02.20
Xetra 1,17 € +4,93%  18.02.20
Düsseldorf 1,155 € +2,67%  18.02.20
Berlin 1,17 € +2,63%  18.02.20
Hamburg 1,05 € -3,23%  18.02.20
München 1,055 € -4,52%  18.02.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
4234 IPO:The Naga Group AG 18.02.20
2 Löschung 17.07.17
RSS Feeds




Bitte warten...