Weitere Suchergebnisse zu "Süss MicroTec":
 Aktien      Zertifikate      OS    


SÜSS MicroTec: Orderbücher prall gefüllt - Aktienanalyse




17.11.20 15:28
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SÜSS MicroTec-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der SÜSS MicroTec AG (ISIN: DE000A1K0235, WKN: A1K023, Ticker-Symbol: SMHN, NASDAQ OTC-Symbol: SESMF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Zunehmende Investitionen der Kunden im Zusammenhang mit der Einführung des Mobilfunkstandards 5G würden bei SÜSS MicroTec spürbaren Rückenwind liefern. Die Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterherstellung seien stark nachgefragt. Die Aktie ebenfalls. Heute klettere der Titel auf den höchsten Stand seit Anfang 2018.

SÜSS MicroTec zähle zu den führenden Herstellern von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie und verwandte Märkte. Die Gesellschaft könne dabei Maschinen für alle wesentlichen Arbeitsschritte aus einer Hand anbieten, von der Belackung, Aushärtung und Entwicklung über die Justierung bis hin zum Bonden, also dem Verbinden der einzelnen Grundplatten für elektronische Bauelemente (Wafer) oder der Chip-Integration.

Zunehmende Investitionen der Kunden im Zusammenhang mit der Einführung des Mobilfunkstandards 5G würden spürbaren Rückenwind liefern. Die Orderbücher seien prall gefüllt. Nachdem SÜSS Umsatz und Gewinn im dritten Quartal deutlich gesteigert habe, habe Vorstand Franz Richter noch gezögert und die bereits im April modifizierten Jahresprognosen zunächst bestätigt.

Anfang November sei die Visibilität dann groß genug gewesen: Der Vorstand habe bei der Marge noch einmal nachgebessert. Bei einem unveränderten Umsatzziel von 240 bis 260 Millionen Euro (Vorjahr: 213,8 Millionen Euro) rechne Richter nun mit einer EBIT-Marge von 5,5 bis 7,5 Prozent. Bisher habe sich das Unternehmen hier 3,0 bis 5,0 Prozent vorgenommen. Zum Vergleich: Nach neun Monaten komme SÜSS auf einen Umsatz von 174 Millionen Euro und ein EBIT von 12,2 Millionen Euro. Daraus resultiere bereits eine Marge von 7,0 Prozent.

Nicht wenige Experten würden mit einem starken Schlussquartal rechnen. Auch der Blick über den Tellerrand passe: Bis 2025 solle der Umsatz bei 400 Millionen Euro liegen bei einer EBIT-Marge von 15 Prozent.

Heute klettere die Aktie auf den höchsten Stand seit Anfang 2018. Angesichts der guten Aussichten stehe einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in Richtung 19/20 Euro nichts im Weg.

"Der Aktionär" spekuliert im Real-Depot mit einer Trading-Position auf steigende Kurse, so Michael Schröder. (Analyse vom 17.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze SÜSS MicroTec-Aktie:

XETRA-Aktienkurs SÜSS MicroTec-Aktie:
17,96 EUR +5,40% (17.11.2020, 15:10)

Tradegate-Aktienkurs SÜSS MicroTec-Aktie:
17,96 EUR +4,54% (17.11.2020, 15:24)

ISIN SÜSS MicroTec-Aktie:
DE000A1K0235

WKN SÜSS MicroTec-Aktie:
A1K023

Ticker-Symbol SÜSS Microtec-Aktie:
SMHN

NASDAQ OTC Ticker-Symbol SÜSS Microtec-Aktie:
SESMF

Kurzprofil SÜSS MicroTec AG:

Die SÜSS MicroTec AG (ISIN: DE000A1K0235, WKN: A1K023, Ticker-Symbol: SMHN, NASDAQ OTC-Symbol: SESMF) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Anlagen- und Prozesslösungen für die Mikrostrukturierung in der Halbleiterindustrie und verwandten Märkten. In enger Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Industriepartnern treibt SÜSS MicroTec die Entwicklung von neuen Technologien wie 3D Integration und Nanoimprint Lithographie sowie Schlüsselprozesse für die MEMS und LED Produktion voran. Weltweit sind mehr als 8.000 installierte Systeme von SÜSS MicroTec im Einsatz, unterstützt von einer globalen Infrastruktur für Applikationen und Service. Hauptsitz der SÜSS Gruppe ist in Garching bei München. (17.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Süss MicroTec


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,98 € 17,56 € 0,42 € +2,39% 24.11./14:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1K0235 A1K023 18,52 € 5,99 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Michael Schröder
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
17,98 € -0,44%  14:45
Nasdaq OTC Other 19,6801 $ +6,38%  05.11.20
Xetra 17,98 € +2,39%  14:59
Düsseldorf 17,92 € +1,13%  14:46
Frankfurt 17,96 € +0,67%  12:19
Stuttgart 17,94 € -0,22%  15:00
München 17,94 € -2,18%  15:00
Berlin 17,86 € -2,51%  08:00
Hamburg 17,86 € -2,62%  08:09
Hannover 17,86 € -2,62%  08:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
912 Neue Süss Microtec A1K023 z. 10.11.20
13 Aktuelle Adhocs und meldepflic. 11.02.15
404 Ist Suess Microtec wirklich nur. 20.08.13
  Süss 25.10.12
2 Löschung 29.04.12
RSS Feeds




Bitte warten...