SMT Scharf-Aktie: Sehr gute Zahlen für 2017 und vielversprechender Ausblick - Kaufen! Aktienanalyse




08.03.18 18:48
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - SMT Scharf-Aktienanalyse von Aktienanalyst Frank Laser von der Montega AG:

Frank Laser, Aktienanalyst der Montega AG, hält in seiner aktuellen Aktienanalyse an der Kaufempfehlung für die Aktie des Anbieters von schienengebundenen Transportsystemen SMT Scharf AG (ISIN: DE0005751986, WKN: 575198, Ticker-Symbol: S4A, NASDAQ OTC-Symbol: SMTAF) fest.

SMT Scharf hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht, die umsatzseitig leicht über den Erwartungen der Aktienanalysten von der Montega AG lagen und auf EBIT-Ebene ihre optimistische Prognose trafen. Zudem habe das Unternehmen die Ziele für 2018 bekannt gegeben.

Der Umsatz in 2017 sei signifikant um 22,4% auf 52,1 Mio. Euro gestiegen und habe damit sowohl die unternehmenseigene Planung (44 bis 48 Mio. Euro) als auch die Erwartung der Analysten übertroffen. Für das vierte Quartal impliziere dies einen Anstieg von 6,4% gegenüber dem bereits außergewöhnlich starken Q4 2016, der nach Erachten der Analysten in erster Linie im Segment Kohle-Bergbau erwirtschaftet worden sei.

Das operative Ergebnis habe sich überproportional um fast 84% auf 4,5 Mio. Euro verbessert und damit ebenfalls über SMT Scharfs Zielkorridor (3,7 bis 4,2 Mio. Euro), aber im Rahmen der optimistischen Prognose der Analysten gelegen. Die in Q4 rückläufige EBIT-Marge führen die Aktienanalysten von der Montega AG darauf zurück, dass der Anteil margenschwächerer Projekte in diesem Quartal höher war als im Jahresdurchschnitt.

Für das Jahr 2016 habe SMT Scharf als Folgeeffekt aus den Feststellungen der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung das Vorsteuerergebnis auf 2,6 Mio. Euro (zuvor: 2,9 Mio. Euro) nach unten revidieren müssen. Die Aktienanalysten von der Montega AG gehen davon aus, dass es sich hier um notwendige Anpassungen bei SMT Scharfs Joint Ventures handelt. Für die Folgejahre würden sie jedoch keine weiteren negativen Einflüsse erwarten.

Für 2018 rechne das Unternehmen nicht zuletzt wegen der positiven Konsolidierungseffekte durch die jüngst erfolgte Übernahme von RDH mit einem Umsatz in der Spanne von 58 bis 62 Mio. Euro sowie einem EBIT in der Bandbreite von 4,5 bis 5,5 Mio. Euro. Dies impliziere eine EBIT-Marge zwischen 7,3% und 9,5%. Vor dem Hintergrund des anhaltend guten Marktumfeldes und unter der Annahme, dass RDH eine leicht höhere Profitabilität als SMT Scharf aufweisen sollte, erachten die Aktienanalysten von der Montega AG das Erreichen des oberen Endes der Margenspanne als realistisch.

SMT Scharf habe sehr gute Zahlen für 2017 geliefert, womit die über den Unternehmenszielen liegende EBIT-Schätzung der Analysten getroffen worden sei. Zudem würden die Analysten die Ziele für 2018 aufgrund der RDH-Konsolidierung und der weiterhin positiven Nachfragesituation für gut erreichbar halten und dementsprechend mit anhaltend gutem Newsflow rechnen.

Frank Laser, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt seine Kaufempfehlung für die SMT Scharf-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 17,00 Euro. (Analyse vom 08.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SMT Scharf-Aktie:

Xetra-Aktienkurs SMT Scharf-Aktie:
14,50 EUR +3,57% (08.03.2018, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs SMT Scharf-Aktie:
14,50 EUR +3,57% (08.03.2018, 17:29)

ISIN SMT Scharf-Aktie:
DE0005751986

WKN SMT Scharf-Aktie:
575198

Ticker-Symbol SMT Scharf-Aktie:
S4A

NASDAQ OTC Ticker-Symbol SMT Scharf-Aktie:
SMTAF

Kurzprofil SMT Scharf AG:

Die SMT Scharf Gruppe (ISIN: DE0005751986, WKN: 575198, Ticker-Symbol: S4A, NASDAQ OTC-Symbol: SMTAF) entwickelt, baut und wartet Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage. Hauptprodukt sind entgleisungssichere Bahnsysteme, die weltweit vor allem in Steinkohlebergwerken sowie beim Abbau von Gold, Platin und anderen Erzen unter Tage eingesetzt werden. Sie transportieren dort Material und Personal bis zu einer Nutzlast von 48 Tonnen auf Strecken mit Steigungen bis zu 30 Grad. Zudem beliefert das Unternehmen den Bergbau mit Sesselliften.

Die SMT Scharf Gruppe verfügt über eigene Gesellschaften in sieben Ländern sowie weltweite Handelsvertretungen. Einen Großteil der Umsätze erzielt SMT Scharf in den wachsenden Auslandsmärkten wie China, Russland, Polen und Südafrika. Die SMT Scharf AG ist seit dem 11. April 2007 im Prime Standard (Regulierter Markt) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. (08.03.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
15,30 € 15,70 € -0,40 € -2,55% 21.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005751986 575198 18,10 € 12,21 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:14
Kursziel:17 - 0
Kursziel (alt):17 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:16,1
Umsatz-Schätzung:201862.6
 201966.8
EPS-Schätzung:20180.87
 20191.04
Analysten: Frank Laser
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
15,20 € -1,94%  21.09.18
Stuttgart 15,40 € -0,65%  21.09.18
Düsseldorf 15,30 € -1,29%  21.09.18
Xetra 15,30 € -2,55%  21.09.18
Hamburg 15,70 € -4,27%  21.09.18
Hannover 15,70 € -4,27%  21.09.18
Berlin 15,70 € -4,27%  21.09.18
München 15,80 € -4,82%  21.09.18
Frankfurt 15,30 € -6,71%  21.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...