Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

SICHER MIT DEM MIETWAGEN UNTERWEGS




20.05.22 12:18
Stock-World Redaktion

Cleverer Versicherungsschutz ohne Selbstbeteiligung
(djd). Endlich ist Reisen fast wieder grenzenlos und weitgehend ohne Einschränkungen möglich. Neue Urlaubsziele entdecken, Städtetrips unternehmen oder Geheimtipps auf Mallorca erkunden - mit einem Mietwagen ist es besonders einfach und bequem, die schönsten Wochen des Jahres flexibel und individuell zu gestalten. Bei allem Spaß am Reisen und der Mobilität sollten Urlauber allerdings die finanziellen Risiken nicht außer Acht lassen. Vollkasko- und Diebstahlschutz für das Mietauto sind immer dringend zu empfehlen - nicht nur bei selbst verschuldeten Schäden, sondern unter anderem auch bei Diebstahl und Vandalismus. Aber wie sieht es mit der Selbstbeteiligung bei einem Unfall aus?

Sparen mit einer Zusatzversicherung

Die Standardangebote der Autovermieter sehen meist eine Selbstbeteiligung von mehreren hundert Euro vor. Schon ein kleiner Blechschaden beim Einparken kann somit ärgerliche und kostspielige Folgen haben. Daher empfiehlt es sich, nach Möglichkeit die Selbstbeteiligung auf null zu setzen. Allerdings verlangen die Mietunternehmen dafür oft hohe Zusatztarife. Wer auch im Urlaub clever sparen will, kann sich schon vorher um eine Selbstbeteiligungsversicherung kümmern. Bei carassure etwa gibt es die Möglichkeit für den Verbraucher, das finanzielle Risiko der Selbstbeteiligung abdecken zu lassen, wahlweise nach Bedarf europa- oder weltweit. Schon bei einigen wenigen Miettagen im Jahr rechnet sich die Police. Die Verbraucher können somit bei der Mietwagenbuchung bares Geld sparen und auf die teuren Zusatzversicherungen verzichten - und umso unbeschwerter die Urlaubstage genießen.

Abgesichert auch beim Carsharing

Der Zusatzschutz in Form der Selbstbeteiligungsversicherung ist aber nicht nur auf Reisen eine gute Idee. Ähnlich verhält sich die Situation bei der Nutzung von Carsharing-Diensten. Gerade in urbanen Regionen verzichten immer mehr Menschen auf das eigene Auto und nutzen stattdessen das Carsharing, wenn sie mobil sein möchten. Doch auch hier gilt: Im Fall eines selbst verschuldeten Unfalls ist üblicherweise eine hohe Selbstbeteiligung zu bezahlen. Hierfür gibt es unter www carassure de ebenfalls einen speziellen Selbstbeteiligungsschutz - unabhängig davon, ob man stets denselben oder unterschiedliche Carsharing-Anbieter nutzt.


____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...