Weitere Suchergebnisse zu "Shop Apotheke Europe":
 Aktien      Zertifikate      OS    


SHOP APOTHEKE: Eine regelrechte Achterbahnfahrt - Aktienanalyse




15.10.20 12:31
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - SHOP APOTHEKE: Eine regelrechte Achterbahnfahrt - Aktienanalyse

Quartalszahlen, Analystenkommentar, politische Querschüsse: Im Zuge einer Nachrichtenflut hat die Aktie von SHOP APOTHEKE (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) in den vergangenen Tagen eine regelrechte Achterbahnfahrt hingelegt, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Doch der Reihe nach: Die Erlöse des Online-Arzneimittelhändlers seien im dritten Quartal nach vorläufigen Berechnungen um 39,7 Prozent auf 238,7 Mio. Euro gestiegen. Die Zahl aktiver Kunden sei um weitere 0,4 Mio. geklettert. Die vollständigen Quartalszahlen wolle SHOP APOTHEKE wie geplant am 5. November veröffentlichen.

Anleger hätten sehr positiv auf die Nachricht reagiert. Mit in der Spitze 168,60 Euro habe die SHOP APOTHEKE-Aktie sogar ein Rekordhoch markiert. Dann sei es allerdings zu einem Rücksetzer gekommen. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser habe zwar das Kursziel von 155 auf 160 Euro angehoben, das Papier aber von "buy" auf "hold" abgestuft. Zwar sei SHOP APOTHEKE ein klarer Profiteur der Corona-Krise, doch die Bewertung sei inzwischen ausgereizt.

Hinzugekommen sei ein Artikel im "Handelsblatt". Demzufolge habe sich die EU-Kommission für das Apotheken-Gesetz von Gesundheitsminister Jens Spahn ausgesprochen, wie aus einem der Zeitung vorliegenden Brief des Binnenmarktkommissars Thierry Breton an Spahn hervorgehe. Der Gesetzesentwurf sehe unter anderem ein Rabattverbot für den Versandhandel vor, um so stationäre Apotheken zu stärken. Sollte es tatsächlich dazu kommen, wäre das negativ für den Apothekenversandhändler. Spahn werbe in Brüssel seit mehr als einem Jahr um Zustimmung für sein Vorhaben. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) habe indes solche Rabatte 2016 Anbietern wie den niederländischen Apotheken-Konzernen DocMorris und SHOP APOTHEKE ausdrücklich erlaubt, um Nachteile beim Marktzugang auszugleichen. Nach dem Bericht sei die SHOP APOTHEKE-Aktie auf bis zu 135,60 Euro abgestürzt. Inzwischen habe sich die Notiz in der Mitte der Extremwerte der vergangenen Woche eingependelt. Börsianer würden sich wieder auf die langfristigen Wachstumstreiber fokussieren - Stichwort E-Rezept.

Insofern sehen die Experten vom "ZertifikateJournal" keinen Grund, an ihrer positiven Einschätzung zu rütteln. (Ausgabe 41/2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SHOP APOTHEKE-Aktie:

XETRA-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
153,00 EUR -2,55% (15.10.2020, 12:08)

Tradegate-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
153,00 EUR -3,16% (15.10.2020, 12:22)

ISIN SHOP APOTHEKE-Aktie:
NL0012044747

WKN SHOP APOTHEKE-Aktie:
A2AR94

Ticker-Symbol SHOP APOTHEKE-Aktie:
SAE

Kurzprofil SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.:

SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) ist eine der führenden und am stärksten wachsenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low-Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Aktuell betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an über 5,5 Millionen aktive Kunden (Stand: 30.06.2020). Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) und seit dem 21. September 2020 im MDAX gelistet.

Seit dem 25. Juni 2019 sind die Wandelanleihen von SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: DE000A19Y072) neben der Wertpapierbörse Frankfurt zusätzlich auch an der niederländischen Börse Euronext, die die Börsen in Paris, Amsterdam, Brüssel und Lissabon betreibt, handelbar. (15.10.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
154,00 € 155,80 € -1,80 € -1,16% 22.10./08:22
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0012044747 A2AR94 168,00 € 36,05 €
Werte im Artikel
332,90 plus
0,00%
154,00 minus
-1,16%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
154,00 € -1,16%  08:22
Düsseldorf 155,20 € 0,00%  21.10.20
Frankfurt 155,00 € 0,00%  08:03
Stuttgart 155,60 € 0,00%  21.10.20
Xetra 156,00 € 0,00%  21.10.20
Berlin 154,60 € 0,00%  21.10.20
Hannover 154,20 € -0,77%  08:10
Hamburg 154,20 € -1,78%  08:09
München 155,00 € -3,61%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
710 Shop Apotheke Europe 21.10.20
215 Konkurrenz auf Augenhöhe - W. 09.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...