Weitere Suchergebnisse zu "Shop Apotheke Europe":
 Aktien      Zertifikate      OS    


SHOP APOTHEKE: Amazon drängt in den Online-Apotheken-Markt vor - Ruhe bewahren! Aktienanalyse




17.11.20 14:53
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SHOP APOTHEKE-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der SHOP APOTHEKE N.V. (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) unter die Lupe.

Der Corona-Impfstoff-Erfolg von BioNTech habe "Stay-at-Home"-Aktien wie SHOP APOTHEKE oder Zur Rose (ISIN: CH0042615283, WKN: A0Q6J0) in den Keller geschickt. Nach einer zwischenzeitlichen Stabilisierung würden die Titel erneut unter Druck geraten. Denn der E-Commerce-Riese Amazon (ISIN: US0231351067, WKN: 906866) dränge in den Online-Apotheken-Markt vor. Das sei aber keine große Überraschung.

Unter dem Namen "Amazon Pharmacy" würden die Amerikaner in den Apothekenmarkt einsteigen. Damit hätten Kunden in den USA die Möglichkeit, verschreibungspflichtige Medikamente für die Lieferung nach Hause zu bestellen. Prime-Mitglieder könnten den Dienst mit einer kostenlosen Lieferung in Anspruch nehmen.

Dass Amazon im Apotheken-Markt Fuß fassen wolle, sei eigentlich seit der angekündigten Übernahme von Pillpack im Juni 2018 klar. Wie damals würden auch am Dienstag die Aktien der Apotheken-Kette Walgreens Boots Alliance (elf Prozent vorbörslich im Minus) und des Pharma-Einzelhändlers CVS Health (Kursverlust von acht Prozent) kräftig unter Druck geraten.

Auch jenseits des Atlantiks, bei den führenden mitteleuropäischen Online-Apotheken SHOP APOTHEKE und Zur Rose, setze intraday ein starker Verkaufsdruck ein. Anleger sollten hierbei den Schritt von Amazon nicht überbewerten. Zum einen starte der Dienst zunächst in den USA, auf der anderen Seite dürfte es auch regulatorisch schwierig für Amazon werden, sich nachhaltig im europäischen Markt zu positionieren und die Marktanteile der beiden Platzhirsche streitig zu machen.

Anleger, die bei Zur Rose oder SHOP APOTHEKE engagiert seien, sollten nach der Amazon-News die Ruhe bewahren. Im Gegenteil. Für mutige, langfristig ausgerichtete Anleger würden die jüngsten Dips eine gute Einstiegsgelegenheit bieten. Zur Absicherung der Position dienen Stoppkurse (SHOP APOTHEKE: 100,00 Euro; Zur Rose: 160,00 Euro), so Michel Doepke von "Der Aktionär". (Analyse vom 17.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SHOP APOTHEKE-Aktie:

XETRA-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
130,20 EUR -6,06% (17.11.2020, 14:26)

Tradegate-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
131,20 EUR -4,65% (17.11.2020, 14:40)

ISIN SHOP APOTHEKE-Aktie:
NL0012044747

WKN SHOP APOTHEKE-Aktie:
A2AR94

Ticker-Symbol SHOP APOTHEKE-Aktie:
SAE

Kurzprofil SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.:

SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) ist eine der führenden und am stärksten wachsenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low-Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Aktuell betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an über 5,5 Millionen aktive Kunden (Stand: 30.06.2020). Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) und seit dem 21. September 2020 im MDAX gelistet.

Seit dem 25. Juni 2019 sind die Wandelanleihen von SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: DE000A19Y072) neben der Wertpapierbörse Frankfurt zusätzlich auch an der niederländischen Börse Euronext, die die Börsen in Paris, Amsterdam, Brüssel und Lissabon betreibt, handelbar. (17.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Amazon


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
134,20 € 129,00 € 5,20 € +4,03% 04.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0012044747 A2AR94 168,60 € 36,90 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Analysten: Michel Doepke
Werte im Artikel
134,20 plus
+4,03%
-    plus
0,00%
3.163 minus
-0,76%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
133,20 € +1,83%  04.12.20
Xetra 134,20 € +4,03%  04.12.20
Frankfurt 133,80 € +3,40%  04.12.20
München 132,60 € +2,79%  04.12.20
Düsseldorf 132,40 € +2,16%  04.12.20
Berlin 132,60 € +2,00%  04.12.20
Stuttgart 132,60 € +1,53%  04.12.20
Hamburg 130,00 € -0,76%  04.12.20
Hannover 130,00 € -0,76%  04.12.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
878 Shop Apotheke Europe 00:44
  director dealings 10.11.20
215 Konkurrenz auf Augenhöhe - W. 09.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...