Weitere Suchergebnisse zu "SAP":
 Indizes      Aktien      Fonds      Futures    


SAP: Unterstützung auf dem Prüfstand - Chartanalyse




25.04.22 09:39
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - SAP: Unterstützung auf dem Prüfstand - Chartanalyse

Während der DAX am Freitag in einem schwachen Marktumfeld 2,5% abgab, zogen sich die Papiere von Index-Schwergewicht SAP (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, NASDAQ OTC-Symbol: SAPGF) mit einem Minus von 2,0% noch einigermaßen passabel aus der Affäre, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei seien die Notierungen zwischenzeitlich (und nach Bekanntgabe der Quartalszahlen) mit dem Tagestief bei 94,04 EUR auf den niedrigsten Stand seit dem 4. November 2020 zurückgefallen. Mit dem Endstand bei 97,57 EUR habe die Aktie jedoch in die seit Mitte Februar kursbestimmende Seitwärtsrange zurückkehren können, deren untere Begrenzung an der 95-Euro-Marke verlaufe und die auf der Oberseite von dem Bereich um 104,40 EUR begrenzt werde.

Ausblick: Der erfolgreiche Test der Haltelinie an der 95er Marke könne nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die SAP-Aktie derzeit im unteren Drittel der seit Wochen dominierenden Schiebezone befinde. Darüber hinaus habe sich das Chartbild nach dem deutlichen Rückfall unter die 100er Schwelle, der bereits am 11. April erfolgt sei, wieder sichtlich eingetrübt.

Das Long-Szenario: Um den bearishen Tendenzen etwas entgegenzusetzen, müsste es in einem ersten Aufbäumen über die bereits erwähnte, auch unter psychologischen Aspekten bedeutende 100er Barriere gehen. Gelinge der Break, wofür es mindestens per Schlusskurs über das Verlaufshoch vom 21. April bei 100,08 EUR gehen sollte, könnte ein Hochlauf an das Volumenmaximum zwischen 103,25 EUR und 103,50 EUR folgen. Darüber wäre Platz bis an das Verlaufshoch bei 104,18 EUR, dem das März-Hoch bei 104,40 EUR nachfolgen würde. Einen Ausbruch über diese beiden Hürden vorausgesetzt, könnte es anschließend bei 107,50 EUR zu einer Schließung der Kurslücke vom 14. Februar kommen.

Das Short-Szenario: Sollte die Abwärtsbewegung zum Wochenauftakt erneut an Kraft gewinnen, müsste zunächst auf die 95er Marke und das Tagestief vom Freitag geachtet werden. Würden die Kurse per Tagesschluss unter 94,04 EUR zurückfallen, wäre der nächste Halt aus charttechnischer Sicht erst im Bereich von 90,00 EU zu finden. Würden die Papiere an diesem markanten Level nach unten durchbrechen und unterhalb des Tiefs vom 2. November bei 89,93 EUR aus dem Handel gehen, könnte sich die Korrektur bis in die Region um 87,00 bzw. 85,00 Euro ausweiten. (Analyse vom 25.04.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SAP-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SAP-Aktie:
95,55 EUR -0,85% (25.04.2022, 09:32)

XETRA-Aktienkurs SAP-Aktie:
95,57 EUR -2,05% (25.04.2022, 09:18)

ISIN SAP-Aktie:
DE0007164600

WKN SAP-Aktie:
716460

Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

NASDAQ OTC-Symbol SAP-Aktie:
SAPGF

Kurzprofil SAP SE:

SAP (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, NASDAQ OTC-Symbol: SAPGF) entwickelt Softwarelösungen, die von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen genutzt werden. Mit Standardanwendungen, Branchenlösungen, Plattformen und Technologien kann jeder Geschäftsprozess abgebildet und gestaltet werden. Die Software sammelt und verarbeitet Daten auf einer einzigen Plattform, angefangen bei der Rohstoffbeschaffung über die Produktion bis hin zur Kundenzufriedenheit.

Die SAP-Lösungen können vor Ort am Benutzerstandort installiert werden oder der Zugriff erfolgt über die Cloud. Sie unterstützten Unternehmen dabei, die gesamte Wertschöpfungskette zu analysieren und effizient zu gestalten. Mit SAP-Lösungen können auch Prognosen erstellt werden, beispielsweise darüber, wann eine Maschine repariert werden muss oder wie sich der Umsatz im nächsten Halbjahr entwickeln wird.

Zudem hilft SAP Kunden, operative Daten und Experience-Daten, wie Kauferlebnis und Kundenfeedback, miteinander zu verknüpfen. Dadurch können Unternehmen ihre Kunden besser verstehen und auf ihre Anliegen reagieren. (25.04.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu SAP


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
86,70 € 86,93 € -0,23 € -0,26% 01.07./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007164600 716460 129,74 € 84,28 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
86,92 € +0,27%  01.07.22
Frankfurt 86,52 € +0,62%  01.07.22
Hamburg 86,58 € +0,56%  01.07.22
Stuttgart 86,71 € +0,49%  01.07.22
Düsseldorf 86,67 € +0,27%  01.07.22
München 86,87 € +0,05%  01.07.22
Xetra 86,70 € -0,26%  01.07.22
Nasdaq OTC Other 89,24 $ -0,41%  01.07.22
Berlin 86,49 € -0,48%  01.07.22
Hannover 86,65 € -1,77%  01.07.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7359 SAP ein Kauf wann fängt sie . 02.07.22
34 SAP, jetzt Callen? 21.07.21
60 Wichtiger Termin 29.1.2021 30.04.21
1 SAP bzw allgemein :Rubrik „ M. 28.04.21
41 SAP für Börsenfan 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...