Kolumnist: Walter Kozubek

SAP – Renditechancen nach dem Schock?




28.10.20 08:50
Walter Kozubek

SAP (DE0007164600) hat die Anleger am Montag mit einer (neuerlichen) Gewinnwarnung geschockt. Nachdem der Vorstand die (bereits im April gesenkten) Jahresprognosen kassiert hat, fiel das DAX-Schwergewicht um über 20 Prozent, bevor die Aktie nahe des Tagestiefs mit 97,50 aus dem Handel ging, dienstags erholt sie sich leicht auf etwa 100 Euro. Für die beiden kommenden Jahre rechnet SAP mit einem verhaltenen Umsatzwachstum und einem stagnierenden oder sinkenden Ergebnis; erst ab 2023 soll das Wachstum bei Umsatz und Ergebnis wieder zweistellig zulegen. Begrenztes Aufwärtspotenzial und der Ansprung der Volatilität bilden ein sehr gutes Umfeld für kurzfristige Discount- oder längerfristige Einkommensstrategien.


Discount-Strategien mit 5 oder 12 Prozent Puffer (Dezember)


Optimisten, die darauf setzen, dass der Boden erreicht ist, können mit dem Discount-Zertifikat von JP Morgan (ISIN DE000JM439X8) beim Kaufpreis von 95,41 Euro einen Wertzuwachs von 4,59 Euro oder 28,3 Prozent p.a. erzielen, wenn die Aktie am 18.12.20 mindestens auf Höhe des Caps von 100 Euro schließt; andernfalls gibt’s einen Barausgleich in Höhe des Schlusskurses.


Die etwas defensivere Strategie von Morgan Stanley (DE000MF9B9C5) bietet einen Sicherheitspuffer von 11,6 Prozent. Anleger realisieren bei einem Kaufpreis von 88,60 Euro eine Rendite von 1,40 Euro oder 9,3 Prozent p.a., sofern die Aktie am 18.12.20 über dem Cap von 90 Euro schließt; andernfalls erhalten sie auch hier einen Barausgleich.


Einkommensstrategie mit 7 Prozent Zinskupon p.a. (Juni)


Wer längerfristig investieren will und davon ausgeht, dass SAP in acht Monaten zumindest auf dem aktuellen Stand notiert, könnte die Aktienanleihe der BNP mit der ISIN DE000PF0XRE3 kaufen: Sie zahlt unabhängig vom Aktienkurs am Laufzeitende (24.6.21) einen fixen Kupon von 7 Prozent p.a. aus. Aufgrund des Einstiegskurses unter pari beträgt die effektive Rendite 14 Prozent p.a., sollte die SAP-Aktie am Bewertungstag 18.6.21 mindestens auf 100 Euro notieren. Bei Kursen darunter erhalten Anleger die Lieferung von 10 Aktien.


ZertifikateReport-Fazit: Anleger, die auf dem aktuellen Kursniveau eine SAP-Position aufbauen und bereits von einer Seitwärtsbewegung profitieren wollen, nutzen das Volatilitätsniveau zum Einstieg via Discount-Zertifikat oder Aktienanleihe – mit einer bekannten Maximalrendite plus Sicherheitspuffer.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von SAP-Aktien oder von Anlageprodukten auf SAP-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Autor: Thorsten Welgen


 



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu SAP


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
98,67 € 97,78 € 0,89 € +0,91% 01.12./21:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000JM439X8 JM439X 99,66 € 79,70 €
Werte im Artikel
96,46 plus
+0,10%
101,22 minus
-0,75%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Stuttgart (EUWAX) 98,67 € +0,91%  01.12.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...