Weitere Suchergebnisse zu "SAP":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


SAP: Mehr Spielraum für Ausschüttungen an Aktionäre - Aktienanalyse




13.11.19 11:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SAP-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Softwarekonzerns SAP SE (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, Nasdaq OTC-Symbol: SAPGF) unter die Lupe.

Die neuen CEOs Jennifer Morgan und Christian Klein würden SAP mit Effizienzsteigerungen, gezielten Sparmaßnahmen und einer stärkeren Cloudsparte auf Kurs halten wollen. Am Ende der Maßnahmen solle ein höherer Cashflow stehen - zusätzliche Mittel für Ausschüttungen an die Aktionäre.

Am Dienstagabend habe SAP auf einem außerordentlichen Kapitalmarkttag mit der Überschrift "Growth and Operative Excellence" seinen Fokus geschärft.

Im Cloudbereich wolle SAP weiterhin zerklüftete und alte Infrastruktur auf einer neuen Technikplattform vereinheitlichen und auch verstärkt auf die großen Rechenzentren von Tech-Riesen wie Amazon, Microsoft, Alibaba und Google setzen. Ex-Chef Bill McDermott habe im April angekündigt, dass die operative Marge des Konzerns bis 2023 um insgesamt fünf Prozentpunkte zulegen solle. Gut die Hälfte der geplanten Steigerung solle das Cloudgeschäft durch Synergien liefern.

Finanzvorstand Luka Mucic habe als zweiten großen Hebel ferner Einsparungen im Marketing und im Vertrieb angekündigt. Zudem solle der Einkauf gestrafft und die Lieferantenzahl gesenkt werden - so könnten hier schon kurzfristig 100 Millionen Euro eingespart werden und auf längere Sicht bis zu 250 Millionen Euro im Jahr. Auch die Verwaltungskosten sollten sinken.

Um die SAP-Aktie attraktiver zu machen, wolle der Konzern aus Walldorf über Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden im kommenden Jahr 1,5 Milliarden Euro zusätzlich an seine Anteilseigner zurückgeben. Mucic habe nun angefügt, er sehe auch über 2020 hinaus wegen der guten Entwicklung beim geplanten Zufluss finanzieller Mittel "ziemlich bedeutenden Spielraum" für Ausschüttungen, die über die reguläre Dividendenzahlung hinausgegangen seien. Zur SAP-Politik gehöre es, 40 Prozent des Nettogewinns als normale Dividende auszuschütten.

"Wir horten kein Cash", habe Mucic gesagt. SAP rechne über die kommenden Jahre von 2020 bis 2023 mit einem Wachstum des freien Mittelzuflusses von jährlich im Schnitt 15 bis 25 Prozent. Im kommenden Jahr solle der Free Cashflow bei rund 4,5 Milliarden Euro liegen, 2018 seien es 2,8 Milliarden gewesen. Über eventuelle Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden werde der Konzern jährlich entscheiden, "wenn wir das Geld dazu haben", so Mucic.

In der Cloud wachsen und gleichzeitig Profitabilität und Cashflow steigern - das wolle SAP bis 2023 erreichen. Ex-CEO Bill McDermott habe diesen Kurs gesetzt und bisher abliefern können. Der außerordentliche Kapitalmarkttag bestätige den Eindruck, dass dieser Kurs auch unter den beiden neuen CEOs fortgesetzt werden könne.

"Der Aktionär" bleibt bei der SAP-Aktie an Bord, so Benedikt Kaufmann. (Analyse vom 13.11.2019)

Mit Material von dpaAFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SAP-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SAP-Aktie:
122,14 EUR -0,86% (13.11.2019, 11:17)

Xetra-Aktienkurs SAP-Aktie:
122,08 EUR -1,02% (13.11.2019, 11:03)

ISIN SAP-Aktie:
DE0007164600

WKN SAP-Aktie:
716460

Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

NYSE Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

Reuters-Kürzel SAP-Aktie:
SAPG.DE

Kurzprofil SAP SE:

Als die Experience-Company powered by the Intelligent Enterprise ist SAP (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, NYSE-Symbol: SAP) Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Seine Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Die End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es mehr als 437.000 Kunden, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com. (13.11.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu SAP


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
135,24 € 137,12 € -1,88 € -1,37% 14.08./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007164600 716460 143,20 € 82,13 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Benedikt Kaufmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
135,30 € +0,25%  14.08.20
Nasdaq OTC Other 160,46 $ +0,04%  14.08.20
Berlin 136,74 € -0,03%  14.08.20
Hamburg 135,60 € -0,57%  14.08.20
Hannover 135,82 € -0,60%  14.08.20
München 135,20 € -0,84%  14.08.20
Frankfurt 135,30 € -1,02%  14.08.20
Stuttgart 134,98 € -1,04%  14.08.20
Düsseldorf 135,48 € -1,31%  14.08.20
Xetra 135,24 € -1,37%  14.08.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
6146 SAP ein Kauf wann fängt sie . 05.08.20
2 Dividende SAP 09.07.20
  Oracle vs SAP 03.08.18
13 SAP ist die Luft raus? 17.01.18
629 Die Luft muß noch raus bei...D. 13.05.15
RSS Feeds




Bitte warten...