Weitere Suchergebnisse zu "SAP":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


SAP-Aktie seit Anfang Oktober im Rückwärtsgang - Aktienanalyse




06.12.18 17:58
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - SAP-Aktie seit Anfang Oktober im Rückwärtsgang - Aktienanalyse

Die Korrektur an der NASDAQ hat auch hierzulande die Technologiewerte unter Druck gebracht - Beispiel SAP (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, Nasdaq OTC-Symbol: SAPGF), so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Die Papiere des Softwareherstellers seien noch Ende September auf ein Allzeithoch bei 108,52 Euro geklettert - ein Plus von gut 16 Prozent gegenüber dem Jahresanfangskurs von 93,45 Euro. Doch ab Anfang Oktober sei es im Einklang mit dem Gesamtmarkt rapide bergab gegangen. Inzwischen seien die Aktien für weniger als 90 Euro zu haben - und damit in der 2018er-Bilanz sogar ins Minus gerutscht.

Neben der allgemeinen Marktschwäche gebe es auch hausgemachte Gründe. Der Softwarehersteller habe vor rund drei Wochen angekündigt, Qualtrics schlucken zu wollen. Das US-Übernahmeziel zähle zu den weltweiten Pionieren im Software-Bereich Experience Management (XM), mit dem Unternehmen in der vermehrt durch Erlebnisse bestimmten Geschäftswelt erfolgreich sein könnten. Das auf das Sammeln von Kunden-, Mitarbeiter- und Produktdaten spezialisierte Unternehmen erwarte für 2018 einen Umsatz von über 400 Mio. Dollar sowie künftige Wachstumsraten von über 40 Prozent.

Gehe alles glatt, solle die Akquisition im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein. Zwar sei der Zukauf durchaus sinnvoll, schließlich greife SAP damit gezielt den US-Rivalen Salesforce an. SAP-Chef Bill McDermott habe auf einen "massiven" Markt von mehr als 44 Mrd. Dollar verwiesen, den man beackern könne, und habe für SAP prozentual zweistellige Wachstumsraten bei Umsatz und operativem Ergebnis nach dem Kauf in Aussicht gestellt.

Analysten hätten dennoch nicht mit Kritik gespart. Der Zukauf sei "sehr kostspielig", habe etwa die Bank Mainfirst moniert. Europas größter Softwarehersteller zahle das Zwanzigfache des für 2018 geschätzten Umsatzes. Selbst bei einer unterstellten Wachstumsrate von 40 Prozent wäre der Zukauf noch immer teurer als bei den anderen SAP-Übernahmen von Concur, SuccessFactors und Ariba.

Wie die negative Kursreaktion zeige, werde die Börse wohl noch einige Zeit brauchen, um den Brocken zu verdauen. Bis die Aktie wieder in ihren langfristigen Wachstumstrend einschwenkt, können sich Anleger die Wartezeit mit Teilschutz-Papieren vertreiben, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 48/2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SAP-Aktie:

Xetra-Aktienkurs SAP-Aktie:
87,94 EUR -2,62% (06.12.2018, 17:13)

Tradegate-Aktienkurs SAP-Aktie:
87,63 EUR -2,99% (06.12.2018, 17:28)

ISIN SAP-Aktie:
DE0007164600

WKN SAP-Aktie:
716460

Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

NYSE Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

Reuters-Kürzel SAP-Aktie:
SAPG.DE

Kurzprofil SAP SE:

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, Nasdaq OTC-Symbol: SAPGF) Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät - SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Über 388.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de. (06.12.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
90,63 € 91,23 € -0,60 € -0,66% 13.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007164600 716460 108,52 € 82,05 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
91,23 € -0,15%  13.12.18
Stuttgart 90,98 € +0,05%  13.12.18
Berlin 91,47 € -0,08%  13.12.18
Hamburg 91,31 € -0,34%  13.12.18
Nasdaq OTC Other 101,24 $ -0,48%  13.12.18
Xetra 90,63 € -0,66%  13.12.18
Frankfurt 90,71 € -0,73%  13.12.18
Hannover 90,66 € -0,84%  13.12.18
München 90,68 € -0,93%  13.12.18
Düsseldorf 90,71 € -1,07%  13.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
5914 SAP ein Kauf wann fängt sie . 11.12.18
  Oracle vs SAP 03.08.18
13 SAP ist die Luft raus? 17.01.18
629 Die Luft muß noch raus bei...D. 13.05.15
89 SAP LONG mit KZ 100 25.03.15
RSS Feeds




Bitte warten...