Weitere Suchergebnisse zu "SAP":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Finanztrends.info

SAP-Aktie: Böses Erwachen!




27.10.20 15:50
Finanztrends.info

Investitionen und insbesondere der kurzfristige Handel mit ADRs (American Depositary Receipts) können aus verschiedenen Gründen verräterisch sein. Erstens werden Emissionen an verschiedenen Börsen in verschiedenen Zeitzonen gehandelt, und Nachrichten wie z.B. Gewinne werden bekannt gegeben, wenn die US-Börsen nicht geöffnet sind oder nur über eine begrenzte Liquidität verfügen. In diesem Sinne haben die primären Marktmacher der Emission bereits alle Nachrichten, die die Kursentwicklung einer Emission diktieren könnten, verdaut und eingepreist. Vor diesem Hintergrund erwartete die Anleger der SAP SE (NYSE:SAP) am Montag ein böses Erwachen.


Das Unternehmen

SAP ist ein deutscher multinationaler Softwarekonzern, der Unternehmenssoftware zur Verwaltung von Geschäftsvorgängen und Kundenbeziehungen herstellt. Das Unternehmen ist vor allem für seine ERP-Software bekannt. SAP ist das umsatzstärkste europäische Softwareunternehmen und weltweit das drittgrößte börsennotierte Softwareunternehmen. Seine Konkurrenten auf dem US-Markt sind Adobe Systems (NASDAQ:ADBE), Salesforce (NYSE:CRM) und Intuit (NASDAQ:INTU).


Preisaktion 2020

Bei der Erörterung der jüngsten Preisaktion in der Ausgabe in Bezug auf die oben genannten Themen sollte es keine Überraschung sein, was die Ausgabe seit ihrem Tiefststand im März 90,90 $ getan hat. Nach einem Schlusskurs von 133,98 $ im Jahr 2019 erreichte die Emission im Februar mit 139,91 $ ein neues Allzeithoch, zog sich aber zurück und schloss den Monat bei 123,57 $ ab. Sie litt darunter, dass der breite Markt im März bis auf 90,90 $ fiel, bevor sie ihre große Erholung erlebte. Dieses Tief fiel mit seinem Tiefststand von 90,19 $ im Februar 2017 zusammen. Sein neues Allzeithoch wurde am selben Tag wie viele andere High-Flying-Tech-Emissionen am 2. September bei 169,30 $ erzielt.


Was geschah?

Bevor die US-Börsen am Montag den vorbörslichen Handel aufnahmen, kündigte SAP einen soliden Gewinn pro Aktie an, meldete aber für das dritte Quartal einen Umsatz von 6,5 Milliarden Euro, etwa 4% weniger als im Vorjahr. Infolge des Umsatzdefizits senkte das Unternehmen die Prognose für 2020, was das Letzte ist, was die Investoren hören wollten. Wie viele Male auf der PreMarket Prep Show erklärt wurde, spielen Bewertung und Wachstumsprognosen keine Rolle … solange sie keine Rolle spielen. Dies ist ein Paradebeispiel dafür, was mit jedem hochfliegenden Thema passieren kann, bei dem eine Wachstumsverlangsamung erwartet wird.


Man kann sich nirgendwo verstecken

Für die Anleger des Unternehmens, die keinen Zugang zum Primärmarkt für die Emission hatten, gab es nichts, was sie tun konnten, außer abzuwarten, bis der Schmerz zugefügt wurde. In diesem Fall könnte es sich, zumindest kurzfristig, als das Beste erweisen, das Angebot offen zu platzieren. Nach dem Ende der Freitagssitzung bei 149,68 $ wurde sie bei 118,27 $ wiedereröffnet, erholte sich kurzzeitig auf 118,69 $ und hat ihren Abwärtstrend wieder aufgenommen. Um 12:30 Uhr ET hat er weiterhin neue Tiefststände für die Sitzung erreicht, wobei der aktuelle Stand bei 113,85 $ liegt. Basierend auf den Monatscharts kommt sein nächster Unterstützungswert erst auf sein Maitief von 109,82 $.


screenshot_2020-10-26_at_12.27.36_pm.png



from 


Finanztrends  by  Benzinga


Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu SAP


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,14 € 99,54 € 0,60 € +0,60% 27.11./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007164600 716460 143,32 € 82,13 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
100,16 € +0,43%  27.11.20
Nasdaq OTC Other 119,50 $ +2,19%  27.11.20
Düsseldorf 100,20 € +0,69%  27.11.20
Xetra 100,14 € +0,60%  27.11.20
Stuttgart 100,18 € +0,59%  27.11.20
Berlin 100,26 € +0,58%  27.11.20
Hamburg 100,10 € +0,40%  27.11.20
Frankfurt 100,10 € +0,36%  27.11.20
München 100,24 € +0,32%  27.11.20
Hannover 100,00 € +0,30%  27.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
6703 SAP ein Kauf wann fängt sie . 02:33
18 SAP-Einstieg Ja oder Nein? 25.11.20
2 Dividende SAP 09.07.20
  Oracle vs SAP 03.08.18
13 SAP ist die Luft raus? 17.01.18
RSS Feeds




Bitte warten...