Weitere Suchergebnisse zu "SAF Holland":
 Aktien      Zertifikate      OS    


SAF-HOLLAND: Fortsetzung der Aufwärtsbewegung erwartet - Aktienanalyse




19.11.20 09:06
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SAF-HOLLAND-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Zulieferers für die Lkw-Industrie SAF-HOLLAND SE (ISIN: DE000SAFH001, WKN: SAFH00, Ticker-Symbol: SFQ, Nasdaq OTC-Symbol: SFHLF) unter die Lupe.

Die Rentabilität des Nutzfahrzeugzulieferers habe sich aufgrund der im Frühjahr begonnenen Kostensenkungsmaßnahmen besser als erwartet entwickelt. Dies habe bei SAF-Holland gestern zu einer deutlichen Anhebung der Prognose für die bereinigte EBIT-Marge geführt - und für einen satten Kurssprung bei der Aktie.

Die neue Prognose von fünf bis sechs Prozent liege deutlich über den bereits optimistischen Analystenschätzungen, die für 2020 einen Wert von 4,5 Prozent oder 43 Millionen Euro erwartet hätten. In der Mitte der neuen Guidance - Umsatz 25 Prozent unter dem Vorjahreswert von 1,3 Milliarden und 5,5 Prozent Marge - erwarte der SAF-Vorstand also eine bereinigte Marge in Höhe von 53 Millionen Euro und liege damit rund 20 Prozent über den Schätzungen. Kein Wunder also, das die Aktie gestern über 15 Prozent habe zulegen können.

Zusätzlichen Rückenwind habe es vonseiten der Politik gegeben. Die Regierung fördere eine Modernisierung der Lkw-Flotten, da der Transportsektor einen großen Anteil an der Umweltverschmutzung habe. Auf dem Autogipfel sei dazu unter anderem eine Abwrackprämie für Unternehmen, die ältere Lkw mit Motoren unter der EURO-6-Norm verschrotten würden, verabschiedet worden. Das Paket beinhalte dabei auch die Anschaffung moderner Diesel-Lkw. Traditionell habe SAF mit einer kurzen Zeitverzögerung von einige Monaten von neuen Lkw-Käufen und entsprechenden Anhängern profitiert.

Kurzum: Mit dem dritten Quartal scheine die Talsohle aber durchschritten. SAF werde zunehmend profitabler und beim Umsatz würden sich nach den verbesserten Aussichten in den USA nun auch hierzulande frische Impulse andeuten. Die Aktie habe kräftig zugelegt und erreiche das nächste Zwischenziel bei zehn Euro. Nach einer kurzen Verschnaufpause dürfte die Aktie ihre Aufwärtsbewegung daher fortsetzen.

Anleger, die den jüngsten Empfehlungen des "Aktionär" gefolgt sind, können einen Teil der Gewinne von über 60 Prozent einstreichen und mit dem Rest auf eine Trendfortsetzung in Richtung zwölf Euro spekulieren, so Michael Schröder. (Analyse vom 19.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze SAF-HOLLAND-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SAF-HOLLAND-Aktie:
9,80 EUR -0,51% (19.11.2020, 09:20)

Xetra-Aktienkurs SAF-HOLLAND-Aktie:
9,98 EUR -1,19% (19.11.2020, 09:04)

ISIN SAF-HOLLAND-Aktie:
DE000SAFH001

WKN SAF-HOLLAND-Aktie:
SAFH00

Ticker-Symbol SAF-HOLLAND-Aktie:
SFQ

Nasdaq OTC Ticker-Symbol SAF-HOLLAND-Aktie:
SFHLF

Kurzprofil SAF-HOLLAND SE:

Die SAF-HOLLAND SE (ISIN: DE000SAFH001, WKN: SAFH00, Ticker-Symbol: SFQ, Nasdaq OTC-Symbol: SFHLF) mit Sitz in Bessenbach ist der größte unabhängige börsennotierte Nutzfahrzeugzulieferer in Europa und beliefert schwerpunktmäßig die Trailer-Märkte. Das Unternehmen zählt mit rund 1.284 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2019 zu den international führenden Herstellern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer und Lkw. Die Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden, die unter den Marken SAF, Holland, Neway, KLL, V.Orlandi und York vertrieben werden. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs Kontinenten. Im Aftermarket-Geschäft liefert die Gruppe Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller (OES) und mit Hilfe von Verteilungszentren über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und Servicestützpunkte.

SAF-HOLLAND ist, als einer von nur wenigen Zulieferern in der Truck- und Trailer-Industrie, international breit aufgestellt und in fast allen Märkten weltweit präsent. Mit der Innovationsoffensive "SMART STEEL - ENGINEER BUILD CONNECT" verbindet SAF-HOLLAND Mechanik mit Sensorik und Elektronik und treibt die digitale Vernetzung von Nutzfahrzeugen und Logistikketten voran. Rund 3.000 engagierte Mitarbeiter weltweit arbeiten schon heute an der Zukunft der Transportindustrie. (19.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu SAF Holland


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,82 € 10,90 € -0,08 € -0,73% 27.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000SAFH001 SAFH00 11,30 € 3,17 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Michael Schröder
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,80 € -0,37%  27.11.20
Hamburg 10,96 € +1,29%  27.11.20
Frankfurt 10,94 € +0,92%  27.11.20
München 10,82 € 0,00%  27.11.20
Nasdaq OTC Other 10,0129 $ 0,00%  17.11.20
Stuttgart 10,81 € -0,09%  27.11.20
Düsseldorf 10,82 € -0,37%  27.11.20
Berlin 10,84 € -0,37%  27.11.20
Xetra 10,82 € -0,73%  27.11.20
Hannover 10,72 € -0,92%  27.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3835 SAF Holland - MAN will kaufe. 23.11.20
2 welcomes SAF-Holland 24.11.14
320 Ausbruch steht unmittelbar bev. 22.01.14
30 SAF Holland vor Prognose-Anh. 21.06.13
1 Löschung 21.11.11
RSS Feeds




Bitte warten...