Erweiterte Funktionen


Russland: Gute Freunde - war einmal!




10.08.18 09:40
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - Die neue Freundschaftsachse USA - Russland scheint genau so schnell wieder zu zerfallen wie sie sich gebildet hat. Denn Freunde sanktionieren sich nicht gegenseitig, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Androhung von Sanktionen durch die Amerikaner habe den Russischen Rubel (RUB) in den letzten Tagen in schwere Bedrängnis gebracht. Er werte gegenüber den US-Dollar um über zwei Prozent ab und EUR/RUB sei bis auf 77,30 gestiegen. Sollten die Amerikaner weiter Druck machen oder sogar Sanktionen beschließen, würde das die russische Wirtschaft stark treffen. Vor allem für den Bankensektor würde es Folgen haben, wenn ihnen der Zugang zu den internationalen Finanzmärten erschwert werde. Wir gehen daher weiter von einem sehr volatilen Rubel aus, so Oberbank. Bei Verschärfung der Lage seien EUR/RUB Werte von 81,00 durchaus drinnen. (10.08.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...