Weitere Suchergebnisse zu "Royal Dutch Shell A":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Royal Dutch Shell-Aktie kaufen! Dividendenzahlungen innenfinanziert - Aktienanalyse




03.01.18 11:11
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von Aktienanalyst Oliver Drebing von der Nord LB:

Oliver Drebing, Aktienanalyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Studie zum Öl & Gas-Sektor die Aktie des Mineralöl- und Erdgas-Konzerns Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, Nasdaq OTC-Symbol: RYDAF) zu kaufen.

Die Innenfinanzierungskraft der global operierenden Öl- und Gaskonzerne habe im Neunmonatszeitraum 2017 (9M/2017) die Dividendenzahlungen abgedeckt (freier Cash flow > Dividende). Die operative Performance von Royal Dutch Shell habe dabei innerhalb der Vergleichsgruppe der börsennotierten und über Upstream- wie über Downstreamkapazitäten agierenden Unternehmen herausgeragt. Im Durchschnitt habe die Nordseesorte Brent in 9M/2017 bei USD 51,80/bbl (bbl: Barrel), 23,9% oberhalb des Mittelwerts von USD 41,80/bbl aus 9M/2016 notiert. In Q3/2017 hätten die durchschnittlichen Notierungen das Vorjahresniveau um 13,6% übertroffen.

Dass sich OPEC und Russland Ende 2016 erstmals seit fünfzehn Jahren auf Produktionskürzungen (1,7 Mio. Barrel je Tag) geeinigt hätten, habe sich mit mehrmonatiger Verzögerung auf die Marktversorgung ausgewirkt. Die Vereinbarung werde insgesamt diszipliniert umgesetzt. Zugleich werde jedoch bei anziehenden Notierungen und gewährleisteter Abdeckung kurzfristiger Produktionskosten die unkonventionelle U.S.-Förderung wieder hochgefahren. Seit April 2017 nehme die U.S.-Rohölproduktion wieder zu (September 2017 vs. September 2016: +10,8%; Prognose der U.S. Energy Information Administration/EIA für erste Dezemberhälfte 2017: +11,4% vs. Vorjahr).

Im Monat Dezember könnten die Rohölfördermengen des Permian Basin (Westen von Texas, Süd-Osten von New Mexico) - so die Prognosen der EIA - um geschätzte 28,7% das Vorjahresniveau übertreffen. Die entsprechende Prognose für die Vorkommen in der Bakken Formation (North Dakota) würden von einem Plus von 22,1% ausgehen. Allein Eagle Ford (Küstenregionen von Texas) hinke mit der Produktionsmengenausweitung aufgrund unwetterbedingter Schäden (Hurrikan Harvey) hinterher (Prognosen Dezember 2017 vs. Vj.: +6,3%). Der für die Notierungsverläufe des Ölmarktes relevante Blick auf die kommerziellen, also nicht-strategischen U.S.-Ölreserven deute aber auf eine Entspannung (per 15. Dezember 2017 -10,1% unter Vorjahresniveau). Ihren Höchststand habe die saisonal beeinflusste Größe Ende März 2017 erreicht.

Die Kostenkurven der multinationalen Öl- und Gaskonzerne seien seit 2015 deutlich nach unten verschoben worden. Mit 2017 bei leicht oberhalb von USD 60/bbl etablierten Rohölnotierungen sei den führenden Unternehmen des Sektors gelungen, die von Aktionären geforderte Ausschüttung wieder aus operativ erzielten Zahlungsmittelüberschüssen bezahlen zu können. Drebing stufe den Sektor als "positiv" ein.

Oliver Drebing, Aktienanalyst der Nord LB, bewertet die Royal Dutch Shell-Aktie mit dem Votum "kaufen". Das Kursziel für den Öltitel laute GBP 28,50. (Analyse vom 21.12.2017)

Börsenplätze Royal Dutch Shell-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
28,155 EUR +0,99% (03.01.2018, 10:37)

Tradegate-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
28,21 EUR +0,23% (03.01.2018, 10:53)

LSE-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
2.490,00 GBp +0,59% (03.01.2018, 10:40)

ISIN Royal Dutch Shell-Aktie:
GB00B03MLX29

WKN Royal Dutch Shell-Aktie:
A0D94M

Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
R6C

London Domestic Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RDSA

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RYDAF

Kurzprofil Royal Dutch Shell plc:

Royal Dutch Shell plc (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, Nasdaq OTC-Symbol: RYDAF) ist eines der weltweit größten Energieunternehmen. Shell ist an Explorations- und Förderprojekten in rund 70 Ländern beteiligt und einer der weltweit größten Vertreiber von Kraft- und Schmierstoffen. Die Förderoperationen werden zumeist über Joint Ventures mit internationalen und nationalen Öl- und Gasunternehmen ausgeführt und sind mit eigenen Infrastrukturen für den Transport versehen.

Die Endprodukte von Royal Dutch Shell umfassen Treib- und Schmierstoffe, Bitumen sowie Flüssiggas für den Hausgebrauch von Endkunden ebenso wie für die Industrie und das Transportwesen. Shell produziert außerdem Chemikalien und Petrochemikalien für Industriekunden, welche diese zu Plastik, Oberflächen und Reinigern weiterverarbeiten. (03.01.2018/ac/a/a)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
29,50 € 29,955 € -0,455 € -1,52% 16.07./14:44
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00B03MLX29 A0D94M 31,40 € 22,73 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Kursziel:28.5 - 0
Kursziel Einheit:GBP - Brit. Pfund
Analysten: Oliver Drebing
Werte im Artikel
29,50 minus
-1,52%
30,90 minus
-1,58%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
29,50 € -1,52%  14:40
Berlin 29,925 € +0,61%  08:04
Hannover 29,90 € +0,30%  08:01
Hamburg 29,975 € +0,08%  11:24
München 29,975 € -0,08%  11:30
Nasdaq OTC Other 34,75 $ -0,74%  13.07.18
Stuttgart 29,50 € -1,16%  14:23
Düsseldorf 29,54 € -1,40%  14:12
Xetra 29,50 € -1,54%  14:29
Frankfurt 29,53 € -1,57%  14:21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1151 JETZT aber (Royal Dutch) S(c. 12.07.18
89 Das Erdöl hat eine goldene Zuk. 06.06.18
48 Royal Dutch - Dividende quellen. 22.09.17
1 royal dutch shell a 14.12.15
9 Dividenden 07.03.15
RSS Feeds




Bitte warten...