Weitere Suchergebnisse zu "Ion Energy":
 Aktien      Futures    


Kolumnist: GOLDINVEST.de

Rohstoffe: Deutschland will Zusammenarbeit mit der Mongolei vertiefen




18.10.22 13:14
GOLDINVEST.de

Deutschland plant, seine Investitionen in der Mongolei auszuweiten, um sich so unter anderem strategisch bedeutende Rohstoffe wie Kupfer und Seltene Erden sichern zu können. Dies wurde nach einem Gespräch zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und dem Premierminister der Mongolei Luvsannamsrai Oyun-Erdene in Berlin bekannt.

Die Mongolei, die zwischen Russland und China gelegen ist, könne ein verlässlicher, demokratischer Partner für Deutschland werden, das anstrebt, zusätzliche verschiedene Lieferanten und garantierten Zugang zu Rohstoffen zu erhalten, die zum Beispiel für die Batterie- oder auch die Chipproduktion benötigt werden. Es gehe jetzt darum, konkrete Projekte zu identifizieren, bei denen die Zusammenarbeit vorangebracht werden könne, so Scholz weiter. Regierungsverhandlungen seien bereits für das kommende Jahr vereinbart, hieß es zudem.

Deutschland hat schon vor der russischen Invasion der Ukraine mit der Mongolei zusammengearbeitet. Bereits seit 2011 besteht ein bilaterales Abkommen über die Zusammenarbeit im Rohstoff-, Industrie- und Technologiebereich. Dieses solle nun im Rahmen der Diversifizierungsstrategie der Bundesregierung intensiviert und über den Rohstoffbereich hinaus ausgeweitet werden.

Erst vergangenen Monat hatte auch die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen erklärt, dass Rohstoffe wie Lithium und Seltene Erden schon bald wichtiger sein würden als Öl und Gas. Sie sagte voraus, dass allein schon die Nachfrage nach Seltenen Erden aus der EU sich bis 2030 um das Fünffache steigern werde.

Bei Goldinvest.de verfolgen wir bereits seit Längerem ein Unternehmen, das das Potenzial der Mongolei ebenfalls früh erkannt hat. Die kanadische ION Energy (WKN A2QCU0 / TSXV ION) verfügt in dem asiatischen Land über zwei vielversprechende Lithiumsoleprojekte namens Baavhai Uul und Urgakh Naran, wobei der Fokus derzeit auf der letztgenannten Liegenschaft liegt.

ION Energy hatte auf Urgakh Naran an der Oberfläche Soleproben entnommen, die mit 918 mg/l Lithium die höchsten Gehalte des extrem gefragten Batteriemetalls aufwiesen, die je in der Mongolei gemessen wurden! In der Folge erbrachte auch eine TEM- (Transient Electro Magnetic) Untersuchung positive Ergebnisse von dem Lithiumprojekt vor den Toren Chinas.

Mit der geophysikalischen Untersuchung wollte das Unternehmen hohe Leitfähigkeiten und niedrige spezifische Widerstände im gesamten Becken entdecken und Ausdehnungen, Verwerfungen und Verschiebungen vorhersagen, die sich auf den Grundwasserleiter auswirken könnten. Und laut ION Energy war man dabei in jeder Hinsicht erfolgreich.

Angesichts all dieser positiven Daten hatte ION Mitte September die erste von drei geplanten Bohrungen aufgenommen, die mindestens jeweils bis in eine Tiefe von 300 Metern vordringen sollen. Die dabei gewonnenen Bohrkerne werden sowohl auf die Porosität als auch die Lithiumgehalte hin analysiert und sollen ausreichende Informationen liefern, um das Unternehmen wie angekündigt in Richtung einer ersten Ressourcenschätzung voranzubringen, die man noch vor Ende des Jahres veröffentlichen will.

Die Spannung steigt also, nachdem der Bohrbeginn auf Urgakh Naran jetzt ziemlich genau einen Monat zurückliegt und damit erste Bohrergebnisse deutlich näher gerückt sein dürften. Wir werden auf jeden Fall an dieser spannenden Story dranbleiben.


Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie Goldinvest auf Youtube!



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Ion Energy halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Ion Energy nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,1728 $ 0,1543 $ 0,0185 $ +11,99% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA4620481099 A2QCU0 0,39 $ 0,088 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,135 € -10,89%  02.02.23
Nasdaq OTC Other 0,1728 $ +11,99%  07.02.23
Berlin 0,1535 € +6,97%  07.02.23
Frankfurt 0,143 € +3,25%  07.02.23
Stuttgart 0,136 € +3,03%  07.02.23
München 0,1495 € 0,00%  07.02.23
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
25 Ion Energy - Lithium-First-Move. 22.12.22
  ION Energy Interview 13.07.22
3 Ion Energy - Lithium 30.01.22
RSS Feeds




Bitte warten...