Weitere Suchergebnisse zu "Rocket Internet":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Rocket Internet: 500 Mio. Euro für Technologieaktien? Aktienanalyse




12.12.18 10:55
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - Rocket Internet-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Start-up-Schmiede Rocket Internet SE (ISIN: DE000A12UKK6, WKN: A12UKK, Ticker-Symbol: RKET) unter die Lupe.

Im Oktober 2018 habe Oliver Samwer, CEO von Rocket Internet, das 4-jährige Börsenjubiläum gefeiert. Grund, eine Flasche Champagner aufzumachen habe Samwer bestimmt nicht. Es reiche nicht mal für einen Sekt. Selters müsse genügen. Emittiert worden sei die Aktie Anfang Oktober 2014 zu Kursen von 42,50 Euro. Binnen Minuten sei seinerzeit der Börsenkurs um mehr als 10% am 1. Handelstag abgestürzt. Dann sei die Rakete durchgestartet und der Kurs habe in den darauffolgenden Wochen bei über 55 Euro notiert.

Im Jahr 2017 sei ein noch bitterer Absturz erfolgt. Im Tief habe die Aktie bei Kursen von unter 16 Euro gehandelt, um sich im Jahr 2018 auf Kurse von knapp 32 Euro wieder zu verdoppeln. Derzeit habe das Papier wieder korrigiert und handle bei 23 Euro. Die Experten von "Vorstandswoche.de" hatten das Unternehmen zum Börsengang bewusst nicht zum Kauf empfohlen. Die Bewertung sei schlichtweg übertrieben gewesen. Anfang März 2017 sei bei Kursen von unter 18 Euro die 1. Kaufempfehlung der Experten für Rocke Internet erfolgt. Eine weitere Kaufempfehlung hätten die Experten im Juli 2018 bei Kursen von ebenfalls 18 Euro ausgesprochen. Die Aktie habe damals fast auf dem Niveau der Barbestände und liquiden Wertpapieren notiert. Im März 2018 hätten die Experten bei Kursen von 26 Euro empfohlen, die Gewinne in der Aktie mitzunehmen. Etwas früh, da die Aktie wenige Monate später die Kursmarke von 30 Euro durchbrochen habe. Aus heutiger Sicht lagen die Experten von "Vorstandswoche.de" mit ihrem Verkaufshinweis dennoch richtig. Wo stehe Rocket Internet heute und wie sei das Geschäftsmodell zu bewerten?

Beim Geschäftsmodell dürfe die Frage erlaubt sein, welches Geschäftsmodell Samwer eigentlich genau habe. Die Experten könnten nämlich keines so richtig erkennen. Mit einem nachhaltigen Investment habe die Aktie auch wenig zu tun. Da seien sich die Experten sicher. Das "einstige" Geschäftsmodell, junge Internet-Unternehmen zu etablieren, erscheine nicht mehr zeitgemäß zu sein. Schon gar nicht mit dem Fokus auf Online-Handel und Dienstleistungen. Die Startup-Produktion "am Fließband" zu organisieren und das Modell in andere Länder zu transferieren, klappe nicht mehr. "Wir wollen eines der weltweit größten Internetunternehmen aufbauen", habe einst der CEO gesagt. Hiervon sei Samwer indes meilenweit entfernt.

Heute habe Rocket Internet genau genommen nur ein echtes Highlight in der Pipeline. Das sei die prall gefüllte Kriegskasse von rund 1,9 Mrd. Euro per Ende September. Zudem würden die Berliner einen Anteil (direkt und indirekt) von 6% an Delivery Hero, 31% an HelloFresh, 22% an Westwing und 33% an Home24 halten. Alle vier Gesellschaften seien börsennotiert. Aktuell würden diese Unternehmen einen "Wert" für Rocket Internet von rund 1 Mrd. Euro repräsentieren. Wobei die Aktien von HelloFresh und Home24 gegenüber ihren Jahreshochs massiv korrigiert hätten. Delivery Hero habe ebenfalls korrigiert; das erscheine den Experten ein gutes Unternehmen zu sein, wenngleich die Bewertung weiterhin sehr hoch sei. Westwing würden die Experten unverändert für einen schlechten Scherz halten. Die Aktie rutsche bereits ab und dürfte im Kurs weiter fallen. Zum wesentlichen Portfolio würden zudem noch Anteile in Höhe von 20% an Global Fashion Group und 28% an Jumia gehören. Bei der Global Fashion Group arbeite Samwer angeblich am Börsengang. Ob das im aktuellen Marktumfeld klappe, erscheine fraglich.

Per Ende September weise das Unternehmen ein Eigenkapital von knapp 4,2 Mrd. Euro aus. Verbindlichkeiten habe das Unternehmen fast keine mehr. Die Wandelschuldverschreibungen seien vollständig zurückgekauft worden. Der Buchwert sei zur Hälfte mit Cash hinterlegt. So richtig neue Ideen habe Samwer zumindest derzeit nicht. Bislang seien lediglich im Volumen von rund 50 Mio. Euro eigene Aktien zurückgekauft worden. Das Aktienrückkaufprogramm wolle der CEO fortsetzen. Die Experten hätten nichts gegen Aktienrückkäufe einzuwenden, wenn sich das Unternehmen ein solches Programm erlauben könne, was bei Rocket Internet zweifelsfrei zutreffe. Die beste Idee seien solche Programme jedoch nicht.

Was die Experten allerdings wirklich störe, sei eine Randnotiz des Unternehmens in einer aktuellen Firmenpräsentation. Samwer habe in etwa eine halbe Mrd. Euro in "anderen börsennotierten Technologieaktien". Habe Samwer wirklich keine bessere Idee, als börsennotierte Technologieaktien zu kaufen? Wie aus Börsenkreisen zu hören sei, solle es sich hierbei vor allem um größere US-Aktien handeln, die Samwer im Depot habe. Um derartige Aktien zu kaufen, brauche es allerdings keinen Oliver Samwer und sicherlich nicht ein Investment in Rocket Internet.

Rocket Internet werde an der Börse aktuell mit 3,5 Mrd. Euro kapitalisiert. Aktuell fehlen uns Impulse, weshalb die Aktie ein Kauf sein soll, so die Experten von "Vorstandswoche.de". Die Bewertung entspreche im Wesentlichen dem Barbestand und den diversen Beteiligungen. Im Zerschlagungsfall könnte durchaus ein wenig mehr rauskommen. Angesichts der insgesamt mehr als traurigen Entwicklungen wundere es die Experten nicht, dass im Hause Rocket Internet schon alle Optionen diskutiert worden seien. Dies habe wohl sogar einen Rückzug von der Börse beinhaltet. Samwer habe sich offensichtlich für die Option "Warten" entschieden. Warten, was passieren werde. Die Experten seien sich nicht ganz sicher, ob Samwer genau wisse, wo die Reise mit Rocket Internet eigentlich hingehen solle.

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten, um die Rocket Internet-Aktie weiterhin einen Bogen zu machen. Erst bei deutlich tieferen Kursen könnte das Papier wieder interessant werden. (Analyse vom 12.12.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Rocket Internet-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Rocket Internet-Aktie:
21,26 EUR +1,33% (12.12.2018, 10:13)

Tradegate-Aktienkurs Rocket Internet-Aktie:
21,18 EUR +0,67% (12.12.2018, 09:30)

ISIN Rocket Internet-Aktie:
DE000A12UKK6

WKN Rocket Internet-Aktie:
A12UKK

Ticker-Symbol Rocket Internet-Aktie:
RKET

Kurzprofil Rocket Internet SE:

Rocket Internet SE (ISIN: DE000A12UKK6, WKN: A12UKK, Ticker-Symbol: RKET) gründet Internetunternehmen und investiert in Unternehmen mit bewährten Internetgeschäftsmodellen, die es dann in neue, unterversorgte oder unerschlossene Märkte einführt. Rocket Internets Strategie ist es, diese Internetunternehmen zu skalieren und zu Marktführern auszubauen. Im Mittelpunkt der Tätigkeiten von Rocket Internet stehen bewährte Internetgeschäftsmodelle, welche die grundlegenden Bedürfnisse von Verbrauchern in den folgenden Bereichen erfüllen: Food & Groceries, Fashion, General Merchandise, Home & Living und Travel. Rocket Internet wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt in seinem Unternehmensnetzwerk heute über 36.000 Mitarbeiter in mehr als 110 Ländern auf sechs Kontinenten. Die Rocket Internet SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.rocket-internet.com. (12.12.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Rocket Internet


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
24,50 € 24,70 € -0,20 € -0,81% 18.10./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A12UKK6 A12UKK 26,56 € 19,62 €
Metadaten
Ratingstufe:verkaufen
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
24,42 € -0,81%  18.10.19
Nasdaq OTC Other 25,7486 $ +0,58%  02.10.19
Hamburg 24,54 € +0,25%  18.10.19
Hannover 24,54 € +0,16%  18.10.19
München 24,52 € +0,16%  18.10.19
Berlin 24,52 € +0,16%  18.10.19
Düsseldorf 24,52 € -0,73%  18.10.19
Stuttgart 24,42 € -0,81%  18.10.19
Xetra 24,50 € -0,81%  18.10.19
Frankfurt 24,42 € -2,01%  18.10.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7369 Rocket Internet A12UKK 15.10.19
1 1&1=Rocket Internet 23.01.19
2 Löschung 02.01.18
33 Rocket Internet Short 21.09.17
6 Rocket Inernet schwarzer Donn. 12.02.15
RSS Feeds




Bitte warten...