Weitere Suchergebnisse zu "Rio Tinto":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Marc Nitzsche

Rio Tinto: Plant der Minen-Gigant eine Alcoa-Übernahme?




04.04.17 12:01
Marc Nitzsche

Lieber Leser,

gut 2,7% fester beendete die Alcoa-Aktie den New-Yorker-Handel am letzten Freitag. Dieser Kursanstieg ist durchaus bemerkenswert, zumal das Marktumfeld für Aktien zumindest nicht mega-bullisch war und der Aluminiumpreis gleichzeitig sogar leicht nachgab.


Bislang reine Gerüchte


Verantwortlich für die Out-Performance waren daher in erster Linie Mutmaßungen, Rio Tinto sei an einer Übernahme des amerikanischen Aluminiumkonzerns interessiert. Nach der Abspaltung des Geschäfts mit technologisch anspruchsvolleren Produkten durch Gründung der Gesellschaft Arconic war es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, wann entsprechende Gerüchte auf dem Parkett aufkommen. Schließlich gibt es das klassische Verhüttungsgeschäft jetzt einzeln und damit billiger als den Alcoa-Konzern in seiner früheren Form.


Milliarden-Investment im überversorgten Aluminiummarkt kaum zu vertreten


Dennoch dürfte Rio Tinto gut beraten sein, die Finger von Alcoa zu lassen. Seit den Tiefs Ende 2015 hat sich der Aluminiumpreis in der Hoffnung auf ein geringeres Angebot aus dem Reich der Mitte bereits um gut 38% erholt. Wie oft Peking in den letzten Jahren eine Reduzierung der Kapazitäten in Aussicht gestellt hat und letztlich nichts passiert ist, lässt sich kaum noch zählen. Und auch dieses Mal scheint es nicht viel anders zu laufen.


Immerhin steigerte China die Aluminium-Produktion im Februar auf Jahressicht um 24%, wodurch das globale Angebot um 9,7% zulegte. Obwohl der unlängst sogar überraschend dynamische Abbau der Londoner Lagerbestände für eine gestiegene Nachfrage spricht, muss für 2017 mit einem Angebotsüberschuss gerechnet werden, zumindest sofern das Leichtmetall nicht wesentlich günstiger wird.


Angesichts des nicht zu unterschätzenden Risikos nachgebender Aluminium-Notierungen, die den Kurs der Alcoa-Aktie zwingend belasten werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt wohl eher nicht mit einem Übernahmeangebot für Alcoa durch Rio Tinto zu rechnen – falls die Australier überhaupt ernsthaft darüber nachdenken, ihr Engagement im Aluminium-Bereich auf diese Weise zu erhöhen.


Goldpreis vor Explosion!


Wir stehen vor der größten Goldpreis Explosion aller Zeiten. Eine seltene Anomalie am Gold-Markt macht es möglich! Wegen dieser Anomalie steht jetzt die größte Vermögensverschiebung seit 20 Jahren bevor.


Hier klicken und mehr erfahren!



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
45,63 € 45,90 € -0,27 € -0,59% 21.11./19:56
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AU000000RIO1 855018 50,48 € 38,06 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
45,63 € -0,59%  21.11.17
Nasdaq OTC Other 55,75 $ +1,36%  06.11.17
Frankfurt 45,212 € +0,43%  21.11.17
Berlin 45,22 € +0,32%  21.11.17
Stuttgart 45,17 € +0,31%  21.11.17
Düsseldorf 45,215 € +0,03%  21.11.17
München 45,825 € 0,00%  21.11.17
Hamburg 45,21 € -1,72%  21.11.17
Hannover 45,21 € -1,72%  21.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
235 Rio Tinto wieder auf Niveau vo. 13.11.17
46 Minen Aktien 08.09.17
45 Gold: Interview mit Andre Kost. 09.10.11
175 Kanalaktien 19.03.10
  Cloud Peak Energy IPO ab heu. 19.11.09
RSS Feeds




Bitte warten...