Weitere Suchergebnisse zu "Rheinmetall":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Rheinmetall: Erwartete Zahlen stellen keine Kurstreiber dar, Aktie bleibt aber attraktiv - Aktienanalyse




07.03.19 16:22
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Ringmetall-Aktienanalyse von Aktienanalyst Patrick Speck von der Montega AG:

Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Ringmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF).

Der Konzernumsatz 2018 habe mit 110,5 Mio. Euro exakt der Analysten-Prognose entsprochen. Das Segment Industrial Packaging habe dabei mit +10,2% auf 97,3 Mio. Euro ein leicht stärkeres Wachstum erzielt als von ihm erwartet (MONe: +9,5%). Dabei sei jeweils rund ein Drittel des Anstiegs auf die organische Geschäftsentwicklung (+3,2%), höhere Stahlpreise (+3,4%) sowie auf Akquisitionseffekte (+3,6%) entfallen.

Das zweite Segment Industrial Handling habe mit einem Umsatzrückgang von 6,2% auf 13,2 Mio. Euro hingegen schwächer abgeschnitten als von dem Analysten prognostiziert (MONe: 13,9 Mio. Euro, -1,7%). Dies impliziere für Q4 Erlöse in Höhe von 2,8 Mio. Euro und damit 15,2% weniger als im Vorjahresquartal. Er sei aufgrund des in Q3 erstmals im Berichtsjahr erzielten Wachstums auch in Q4 von einem leichten Zuwachs ausgegangen (MONe: +4,9%).

Der dennoch weitgehend erfolgreiche Verlauf der Neuausrichtung von Industrial Handling zeige sich im Ergebnis, das mit einem EBITDA von 1,2 Mio. Euro auf Vorjahresniveau gelegen habe. Dies entspreche einer Margenverbesserung um 60 BP auf 9,1% (MONe: 8,7%). Im Segment Industrial Packaging sei das EBITDA aufgrund der vom Unternehmen im Jahresverlauf kommunizierten nicht operativen Sondereffekte im Rahmen der Erwartungen zurückgegangen (-6,7% auf 11,3 Mio. Euro). Die Sonderkosten seien mit insgesamt 2,0 Mio. Euro minimal niedriger ausgefallen als von dem Analysten antizipiert (MONe: 2,1 Mio. Euro), sodass Ringmetall mit einem EBITDA in Höhe von 12,5 Mio. Euro knapp das untere Ende der Ergebniszielspanne (12,5 bis 13,5 Mio. Euro) erreicht habe.

Für 2019 rechne der Vorstand mit Erlösen von 120 bis 130 Mio. Euro sowie einem EBITDA von 12 bis 14 Mio. Euro. Unter Berücksichtigung des anorganischen Wachstumsbeitrags durch die Nittel-Übernahme (MONe: 13 Mio. Euro) impliziere das untere Ende der avisierten Umsatzspanne einen organischen Rückgang von 3%. Nach Angaben des Unternehmens seien jedoch "im operativen Geschäftsverlauf aktuell nur geringe bis keine rezessiven Tendenzen zu verzeichnen". Auch das EBITDA-Ziel erscheine angesichts des Wegfalls der Sondereffekte in der unteren Hälfte sehr vorsichtig, dürfte aber auch noch anfallende Integrations- und Optimierungskosten der jüngsten Übernahme berücksichtigen.

Der Jahresabschluss 2018 habe insgesamt den Analysten-Erwartungen entsprochen, der Ausblick falle in der Tendenz jedoch leicht schwächer aus. Er sehe darin jedoch auch einen gewissen Risikopuffer und rechne angesichts des nach wie vor stabilen Marktumfelds im Jahresverlauf mit einer Konkretisierung nach oben.

Vor diesem Hintergrund bestätigt Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, seine Kaufempfehlung und das Kursziel von 4,70 Euro für die Rheinmetall-Aktie. (Analyse vom 07.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Rheinmetall-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Rheinmetall-Aktie:
99,38 EUR -3,28% (07.03.2019, 15:51)

Tradegate-Aktienkurs Rheinmetall-Aktie:
99,52 EUR -2,72% (07.03.2019, 16:05)

ISIN Rheinmetall-Aktie:
DE0007030009

WKN Rheinmetall-Aktie:
703000

Ticker-Symbol Rheinmetall-Aktie:
RHM

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Rheinmetall-Aktie:
RNMBF

Kurzprofil Rheinmetall AG:

Die Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, Nasdaq OTC-Symbol: RNMBF) ist ein deutscher Technologiekonzern, der in den Bereichen Automotive und Defence tätig ist. Das weltweit agierende Traditionsunternehmen vereint unter seinem Dach die Aktivitäten verschiedener Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und fungiert als zentrale und strategische Management-Holding. Im Vordergrund stehen insbesondere die Aktivitäten der dezentral operierenden Führungsgesellschaft KSPG AG und der Rheinmetall Defence-Sparte. Im Bereich Automotive hat sich die Führungsgesellschaft KSPG mit ihren Geschäftsbereichen Kolben, Luftversorgung, Pumpen, Aluminium-Technologie, Gleitlager und Motor Service auf Module und Systeme rund um den Motor spezialisiert.

Die Defence Sparte des Rheinmetall-Konzerns zählt mit ihren Geschäftsbereichen Fahrzeugsysteme, Waffe und Munition, Antriebe, Flugabwehr, Verteidigungselektronik sowie Simulation und Ausbildung zu den namhaften und großen Adressen der internationalen Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie. Zu den Tochter- und Beteiligungsunternehmen gehören außerdem unter anderem: American Rheinmetall Munition, Inc., Eurometaal N.V., Nitrochemie AG, Oerlikon Contraves, Werkzeugbau Walldürn GmbH, Société Mosellane de Services, BF Germany GmbH und Intec France S.A.S. (07.03.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
Finanztrends Video zu Rheinmetall


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
101,85 € 100,60 € 1,25 € +1,24% 18.04./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007030009 703000 117,85 € 68,94 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:3.39
Kursziel:4.7 - 0
Kursziel (alt):4.7 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:13,6
Umsatz-Schätzung:2019126.5
 2020130.6
Analysten: Patrick Speck
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
102,20 € +1,74%  18.04.19
München 102,00 € +2,00%  18.04.19
Hamburg 101,80 € +1,80%  18.04.19
Frankfurt 101,70 € +1,70%  18.04.19
Düsseldorf 101,80 € +1,44%  18.04.19
Stuttgart 101,95 € +1,44%  18.04.19
Xetra 101,85 € +1,24%  18.04.19
Berlin 100,25 € +0,25%  18.04.19
Hannover 100,15 € +0,15%  18.04.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...