Erweiterte Funktionen


Positive Einschätzung auf Commodities für 2021 bestätigt




19.11.20 13:10
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs bestätigte am Mittwoch ihre positive Einschätzung auf Commodities für das Jahr 2021, so Markus Hechler von "Der Aktionär".

Rohstoffe sollten klar übergewichtet werden, da sie die beste Absicherung gegen eine drohende Inflation seien und ein weiterer Bull-Markt bevorstehe. Zudem seien die Kursziele für Gold bei 2.300 US-Dollar, sowie Silber bei 30 US-Dollar bestätigt worden. Silber werde zusätzlich noch vom ansteigenden Solaranlagenbau profitieren. Durch die wiedererstarkte chinesische Wirtschaft sehe die Bank für Industriemetalle und Agrarrohstoffe ein größeres Aufwärtspotenzial als beispielsweise im Öl-Sektor. Goldman Sachs habe bereits in der letzte Woche die Prognosen für Brent Crude Oil von 59,40 US-Dollar auf 55 US-Dollar und WTI von 55,90 US-Dollar auf 52,80 US-Dollar für das Jahr 2021 gesenkt. (19.11.2020/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...