Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Björn Junker

Portofino: Salar Rio Grande liefert erste ermutigende Lithiumproben




18.09.18 11:16
Björn Junker

Porotofino Resources (TSX.V: POR; FRA: POT) hat erste Probeergebnisse aus seinem Lithiumsoleprojekt Rio Grande Sur in Catamarca, Argentinien, bekannt gegeben. Das Konzessionsgebiet von Portofino grenzt an die Konzessionen von LSC Lithium Corp. („LSC”) im Gebiet Rio Grande an. Auf 13 Standorten wurden oberflächennahe Solen in je einem Meter Tiefe getestet. Die Proben erreichten Werte von bis zu 216 mg/l Lithium (Li) und 4.185 mg/l Kalium (K).


Die Konzessionen des Unternehmens bei Rio Grande Sur beinhalten eine der Hauptwasserquellen für die Solen des Salars Rio Grande in nördlicher Richtung. Die Ergebnisse des jüngsten Testprogramms deuten darauf hin, dass es Standorte gibt, an denen das Lithium im Konzessionsgebiet konzentriert ist. Das Vorkommen von Lithium in Quellwasser an der Oberfläche ist von besonderem Interesse, da dies darauf hinweist, dass dieses Gebiet auch eine wichtige Lithiumquelle für den gesamten Salar darstellen könnte.


Im Februar dieses Jahres hatte der Nachbar LSC Lithium Corporation eine erste Ressourcenschätzung für sein Rio Grande Lithium Projekt vorgelegt. Diese erste NI 43-101 Mineralressourcenschätzung enthält insgesamt 2.190.000 Tonnen Lithiumcarbonat (Li2CO3) - Äquivalent, wobei die oberen 50 Meter der Lagerstätte 1.375.435 Tonnen mit 338 mg / l Li und die unteren 50 Meter bis 100 Meter 814 582 Tonnen mit einem Gehalt von 410 mg / l Li enthalten. Eine zuvor durchgeführte CS-AMT-Untergrund-Leitfähigkeitsmessung am Rio Grande Salar hat gezeigt, dass das Potenzial für lithiumhaltige Formationen, sich bis in Tiefen von mehr als 500 Meter unter der Oberfläche erstreckt. Lithium-Gehalte neigen dazu, sich zwischen 50 und 100 Meter unter der Oberfläche zu verbessern. Dieser Trend weist möglicherweise auf noch höhere Gehalte in der Tiefe hin.


Das Projekt Rio Grande Sur besteht aus 3 Mineralkonzessionen mit einer Grundfläche von ungefähr 8.500 Hektar und führt die südliche Erweiterung des Salars Rio Grande in Catamarca zusammen. Das Konzessionsgebiet grenzt an die Konzessionen von LSC Lithium Corp. („LSC”) im Gebiet Rio Grande an, für die LSC eine erste Mineralressourcenschätzung gemeldet hat.


David Tafel, CEO von Portofino, sagte: „Die ersten Due-Diligence-Probenahmen waren erfolgreich bei der Identifizierung bestimmter Bereiche in den Konzessionen, die im Mittelpunkt der nächsten Explorationsphase stehen werden. Als Nächstes sollen Bohrziele für die Untersuchung des Projekts in der Tiefe ermittelt werden.“


Die aktuelle Bewertung von Portofino liegt bei 2,5 Millionen CAD. Dem steht eine Bewertung von 52 Millionen CAD für LSC Lithium gegenüber, wobei LSC allerdings noch weitere fortgeschrittene Projekte besitzt.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Portofino Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, der beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über die Portofino Resources berichtet, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...