Weitere Suchergebnisse zu "Porsche Vz":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Porsche-Aktie: Mehr Chancen als Risiken? Aktienanalyse




03.05.21 11:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Porsche-Vorzugsaktie (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Porsche-Aktie sei im Zuge der Korrektur der Automobil-Werte in den letzten Tagen deutlich zurückgekommen. Dennoch biete das Papier nach wie vor mehr Chancen als Risiken. Die HSBC halte Kurse von 100 Euro für realistisch.

Die britische Investmentbank HSBC habe das Kursziel für die Aktie der Porsche SE von 77 auf 100 Euro angehoben. Die Kursentwicklung bei Porsche hänge weiterhin stark von jener der VW-Stämme (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, Ticker-Symbol: VOW, NASDAQ OTC-Ticker-Symbol: VLKAF) ab, so Henning Cosman in seiner neuesten Studie.

Zur Erinnerung: Die Porsche SE, kurz PSE sei eine reine Finanz-Holding, in der die Erbenfamilien Porsche und Piëch ihre Mehrheitsbeteiligung an Volkswagen verwalten würden. Die Porsche SE habe mit dem Luxusautobauer Porsche wenig zu tun. Vielmehr halte die Holding 53,3 Prozent an der Volkswagen AG. Als Aktionär der Porsche Holding sei man also indirekt von Audi über Skoda bis hin zu Bentley und den Brummi-Herstellern MAN und Scania sowie dem Mitfahrdienst Moia beteiligt.

VW wiederum halte 100 Prozent an der Porsche AG, also dem Sportwagenbauer. Die Manager der Porsche Holding hätten aber weitaus mehr zu bieten, als die 53,3 Prozent an Volkswagen.

Neben der Beteiligung an VW sollten in Zukunft weitere, neue heranwachsen. Bislang sei die Porsche SE unter anderem an Inrix, dem Softwareentwickler PTV, dem 3D-Druck-Spezialisten Markforged und AEVA Technologies (ISIN: US00835Q1031, WKN: A2QQ2Q) (niedriger einstelliger Prozentbereich) beteiligt. AEVA Technologies habe am 15. März 2021 ihr Börsendebüt an der New York Stock Exchange gefeiert. Im Hoch habe AEVA knackige drei Milliarden Dollar auf die Börsenwaage gebracht. Porsche habe also bei der Auswahl im Jahr 2018 ein gutes Gespür bewiesen. Auch Markforged habe ein IPO geplant.

Die Porsche-Aktie sei ein indirekter Weg, um in Volkswagen zu investieren. Darüber hinaus gebe es ein kleines, spannendes Portfolio an Beteiligungen von 3D-Druck bis hin zur Verkehrs-Telematik. Porsche habe genügend Cash, um in Zukunft weitere Beteiligungen an interessanten Firmen einzusammeln.

Im Windschatten der VW-Aktie sei es für das Papier der Porsche SE zuletzt rasant nach oben gegangen. Die Chipknappheit habe jedoch bei den Auto-Aktien zuletzt für ein Ende der Party-Stimmung gesorgt. Anleger würden versuchen, bei der Porsche SE-Aktie mit einem Kauflimit bei 87,50 Euro zu Zug zu kommen. Das Kursziel für die Porsche-Aktie wird bei 130 Euro gesehen, so Jochen Kauper von "Der Aktionär". (Analyse vom 03.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Porsche-Vorzugsaktie:

Tradegate-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
87,78 EUR 0,00% (03.05.2021, 11:12)

XETRA-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
87,86 EUR +0,32% (03.05.2021, 10:58)

ISIN Porsche-Vorzugsaktie:
DE000PAH0038

WKN Porsche-Vorzugsaktie:
PAH003

Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
PAH3

NASDAQ OTC-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
POAHF

Kurzprofil Porsche SE:

Die Porsche Automobil Holding SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien am Volkswagen Konzern, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen Konzern besteht aus zwölf Marken aus sieben europäischen Staaten: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN.

Neben diesem Kerninvestment plant die Porsche SE, weitere strategische Beteiligungen entlang der automobilen Wertschöpfungskette zu erwerben. Diese umfasst die gesamte Bandbreite von Basistechnologien zur Unterstützung des Entwicklungs- und Produktionsprozesses bis hin zu fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Dienstleistungen. (03.05.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Porsche Vz


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
85,58 € 83,72 € 1,86 € +2,22% 14.05./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PAH0038 PAH003 99,80 € 39,52 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Kursziel:130 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Analysten: Jochen Kauper
Werte im Artikel
7,94 plus
+12,46%
265,20 plus
+2,79%
85,58 plus
+2,22%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
85,98 € +3,22%  14.05.21
Stuttgart 86,02 € +3,41%  14.05.21
Frankfurt 85,72 € +3,28%  14.05.21
Xetra 85,58 € +2,22%  14.05.21
Düsseldorf 85,56 € +2,17%  14.05.21
Hannover 84,80 € +1,73%  14.05.21
München 85,20 € +1,65%  14.05.21
Hamburg 84,24 € +0,33%  14.05.21
Berlin 83,90 € -0,10%  14.05.21
Nasdaq OTC Other 100,65 $ -0,45%  14.05.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...