Weitere Suchergebnisse zu "Platin":
 Indizes      Rohstoffe      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Platinpreise schließen auf




11.09.20 09:10
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Investoren, die zu Jahresbeginn Silber (ISIN XC0009653103/ WKN nicht bekannt) gekauft haben, erfreuen sich aktuell an einem Gewinn in US-Dollar von 50 Prozent, so die Analysten von Postbank Research.

Auch Gold (ISIN XC0009655157/ WKN 965515) mit 28 Prozent und Palladium (ISIN XC0009665529/ WKN nicht bekannt) mit 17 Prozent hätten zugelegt. Für Platin (ISIN XC0009665545/ WKN nicht bekannt) stehe hingegen seit Jahresbeginn ein Verlust von vier Prozent zu Buche. Dies bedeute deutliche Zugewinne, verglichen mit dem Jahrestief von 564 US-Dollar pro Unze Mitte März. Förderausfälle infolge von Stromabschaltungen in Südafrika sprächen ebenso für steigende Preise wie eine Rekordnachfrage nach börsengehandelten, mit physischem Platin unterlegten Fonds. Auf der Nachfrageseite mache sich jedoch die 2020 deutlich zurückgegangene Produktion von Dieselautos bemerkbar, für deren Katalysatoren Platin benötigt werde. Analysten würden zwar weiter zunehmendes Kaufinteresse an Platin erwarten, weshalb für 2020 ein Angebotsdefizit in Höhe von 300.000 Unzen prognostiziert werde. Weiteres Potenzial sehe Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege Privat- und Firmenkunden von Postbank Research, dennoch eher für die drei anderen Edelmetalle. (11.09.2020/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Goldpreis


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
1.870 plus
+0,10%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
23,11 minus
-0,12%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...