Weitere Suchergebnisse zu "PayPal Holdings":
 Aktien      Zertifikate      OS    


PayPal: Limit für Krypto-Käufe für Nutzer in den USA erhöht - Aktienanalyse




19.07.21 14:03
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - PayPal-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" rät die Aktie von PayPal Holdings Inc. (ISIN: US70450Y1038, WKN: A14R7U, Ticker-Symbol: 2PP, NASDAQ-Symbol: PYPLV) in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zu kaufen.

PayPal-Nutzer in den USA könnten seit Oktober 2020 einfach und bequem über die App Bitcoin und einige weitere Kryptowährungen kaufen, aufbewahren und verkaufen. Das Feature erfreue sich wachsender Beliebtheit. Jetzt öffne sich der Online-Bezahldienst auch für Krypto-Trader mit tiefen Taschen.

Das Unternehmen habe in der Vorwoche angekündigt, das Limit für Krypto-Käufe für Nutzer in den USA von 20.000 auf 100.000 Dollar pro Woche zu erhöhen. Die bisherige Obergrenze für Krypto-Käufe von 50.000 Dollar pro Jahr sei im Zuge dessen komplett gestrichen worden.

"Diese Änderungen ermöglichen unseren Kunden mehr Auswahl und Flexibilität beim Kauf von Kryptowährungen über unsere Plattform", so Jose Fernandez da Ponte, der bei PayPal das Krypto- und Blockchain-Geschäft leite.

Für Nutzer, die neu am Kryptomarkt seien, habe er darüber hinaus noch mehr Unterstützung angekündigt. So sollten zusätzliche Leitfäden und Aufklärungsmaterial über Kryptowährungen in die App integriert werden und die häufigsten Fragen zum Thema beantwortet werden. Paypal wolle einen Teil dazu beitragen, gängige Irrtümer über die Kryptowelt aufzuklären und sie so "entmystifizieren".

Zwar habe die Begeisterung für Bitcoin und Co durch die aktuelle Korrektur etwas nachgelassen, die frühzeitige Positionierung in diesem Boom-Markt dürfte sich für PayPal aber langfristig auszahlen.

Die Aktie befinde sich derweil wieder in Schlagdistanz zum bisherigen Allzeithoch bei 309,14 Dollar - vom aktuellen Niveau aus keine zehn Prozent mehr. Gelinge es PayPal mit den Q2-Zahlen am 28. Juli erneut, die Anleger und Analysten positiv zu überraschen, stehe einer Fortsetzung der Rally und neuen Höchstständen nichts mehr im Weg.

Die Kaufempfehlung gilt weiterhin, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär". (Analyse vom 19.07.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenskollision:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Nikolas Kessler ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze PayPal-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs PayPal-Aktie:
246,40 EUR -1,36% (19.07.2021, 14:00)

XETRA-Aktienkurs PayPal-Aktie:
246,80 EUR -1,48% (19.07.2021, 13:43)

NASDAQ-Aktienkurs PayPal-Aktie:
294,63 USD -0,63% (16.07.2021)

ISIN PayPal-Aktie:
US70450Y1038

WKN PayPal-Aktie:
A14R7U

Ticker-Symbol PayPal-Aktie:
2PP

NASDAQ-Symbol PayPal-Aktie:
PYPLV

Kurzprofil PayPal Holdings Inc.:

PayPal Holdings Inc. (ISIN: US70450Y1038, WKN: A14R7U, Ticker-Symbol: 2PP, NASDAQ-Symbol: PYPLV) betreibt ein Online-Bezahlsystem. Dieser Bezahldienst bietet seinen Kunden vor allem im Online-Handel eine sichere Möglichkeit für Geld-Überweisungen - über ein PayPal-Konto, per Lastschrift oder Kreditkarte. Kunden, die sich ein Konto bei PayPal einrichten, können darüber bei zahlreichen Online-Shops die finanzielle Seite von Kauf und Verkauf abwickeln oder auch schlichtweg Geld versenden. Dabei müssen eigene Finanzdaten nicht an Dritte weitergegeben werden. Im ersten Quartal 2021 wurden rund 4,371 Milliarden Bezahlvorgänge über PayPal abgewickelt. Die Anzahl der aktiven Accounts erreichte im ersten Quartal 2021 einen Wert von 392 Millionen.

Zu den Angeboten von PayPal zählen PayPal, PayPal Credit, die Bezahl-App Venmo und die Zahlungsplattform Braintree. Die Dienste richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Das 1998 gegründete Unternehmen wurde 2002 von eBay gekauft; im Juli 2015 wurde PayPal jedoch wieder ausgegliedert und erneut als eigenständiges Unternehmen an der Börse notiert. (19.07.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu PayPal Holdings


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
275,53 $ 283,17 $ -7,64 $ -2,70% 30.07./23:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US70450Y1038 A14R7U 310,00 $ 171,67 $
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Analysten: Nikolas Kessler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
232,05 € -2,60%  30.07.21
Hannover 235,40 € -1,98%  30.07.21
Berlin 235,45 € -2,06%  30.07.21
Stuttgart 233,25 € -2,20%  30.07.21
Hamburg 234,35 € -2,39%  30.07.21
Frankfurt 234,35 € -2,58%  30.07.21
NYSE 275,59 $ -2,67%  30.07.21
Nasdaq 275,53 $ -2,70%  30.07.21
AMEX 275,08 $ -2,81%  30.07.21
Düsseldorf 233,75 € -2,85%  30.07.21
München 233,65 € -3,01%  30.07.21
Xetra 232,00 € -3,85%  30.07.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...