Weitere Suchergebnisse zu "PayPal Holdings":
 Aktien    


PayPal: 160 oder 85 USD? Kursziele und Ratings der Analysten nach Q1-Zahlen auf einen Blick - Aktiennews




12.05.22 22:32
aktiencheck.de

San Jose (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des Online-Bezahldienstes PayPal Holdings Inc. (ISIN: US70450Y1038, WKN: A14R7U, Ticker-Symbol: 2PP, NASDAQ-Symbol: PYPLV) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 160,00 USD oder 85,00 USD? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur PayPal-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.

PayPal Holdings Inc. hat am 27. April die Zahlen zum ersten Quartal 2022 veröffentlicht.

Wie die Nachrichtenagentur dpa am 27. April berichtete, sei der Bezahldienst PayPal mit einem Gewinneinbruch ins Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal sei das Nettoergebnis im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 509 Millionen USD (482 Mio. Euro) gesunken, wie der Konzern mitgeteilt habe. Die Erlöse seien um 7 Prozent auf 6,5 Milliarden USD gestiegen - für PayPals Verhältnisse ein recht bescheidenes Wachstum.

Das Unternehmen, das während der Pandemie noch ein großer Profiteur des Online-Shopping-Booms war, senkte nach dem durchwachsenen Auftaktquartal die Gewinnprognose für das Gesamtjahr, so die dpa-AFX ergänzend.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der PayPal-Aktie anbetrifft, hat Joseph Vafi, Analyst von Canaccord Genuity, mit 160 USD das höchste Kursziel in Aussicht gestellt. Vafi hat den Titel am 28. April wiederholt mit dem Rating "buy" bewertet.

Andrew Jeffrey, Analyst von Truist, hat dagegen die Aktie von PayPal Holdings am 28. April unverändert mit "hold" eingestuft und das Kursziel von 115 auf 85 USD gesenkt.

Am 11. Mai hat Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" die Aktie von PayPal in einer Aktienanalyse unter die Lupe genommen. Die Aktie finde einfach keinen Boden. Im turbulenten Handel an der Wall Street habe sie am 10. Mai abermals ein neues Mehrjahrestief markiert. "Der Aktionär" ziehe bei der Spekulation auf ein Comeback des einstigen Payment-Überfliegers jetzt die Notbremse.

Es sei noch keine zehn Monate her, da sei die PayPal-Aktie zum Rekordkurs von 310,16 USD gehandelt worden. Von dort aus sei es jedoch steil bergab gegangen. Bereits in der Vorwoche sei sie unter den Tiefpunkt des Corona-Crashs im März 2020 gefallen. Damit habe der einstige Pandemie-Profiteur seine zwischenzeitlichen Gewinne vollständig abgegeben.

Die Talfahrt gehe dennoch ungebremst weiter. Nachdem der Kurs zu Wochenbeginn zeitweise bereits unter die 80 USD-Marke gerutscht sei, sei es am 10. Mai bis auf 76,13 USD nach unten gegangen. Das entspreche dem tiefsten Stand seit rund dreieinhalb Jahren und einem Abschlag von 75 Prozent auf das Allzeithoch.

Seien es anfangs Sorgen um die getrübten Wachstumsaussichten, schwache Zahlen und ein plötzlicher Strategieschwenk des Managements gewesen, was die Anleger in die Flucht geschlagen habe, sei es nun vor allem das von Zins- und Rezessionsangst geprägte Marktumfeld, das auf der Aktie laste. Der von einigen Analysten im Anschluss an die Q1-Zahlen erhoffte "Reset" gelinge unter diesen Vorzeichen bislang nicht - zumindest mit Blick auf die Kursentwicklung.

Zwar gehe "Der Aktionär" weiterhin davon aus, dass PayPal auf dem aktuellen Niveau relativ günstig und reif für eine kräftige Erholung sei. Im schwachen Gesamtmarkt gestalte sich diese jedoch schwierig. Stattdessen sei die Aktie im Frankfurter Handel am 10. Mai unter den Stoppkurs des "Aktionär" bei 74 Euro gerutscht. Die im März begonnene Spekulation auf ein Comeback sei damit gescheitert. Vor einem Wiedereinstieg sollten Anleger eine nachhaltige Trendwende im Chart abwarten, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär" zur PayPal-Aktie.

Und was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur PayPal-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur PayPal-Aktie auf einen Blick:

Kursziel
PayPal-Aktie
(USD)
Rating
PayPal-Aktie
FirmaAktienanalystDatum
125,00OverweightBarclays Ramsey El-Assal02.05.2022
120,00BuyMizuho Securities USADan Dolev02.05.2022
114,00OutperformBMO Capital MarketsJames Fotheringham28.04.2022
160,00BuyCanaccord Genuity Joseph Vafi28.04.2022
120,00BuyCitigroupAshwin Shirvaikar28.04.2022
104,00OutperformCowen and CompanyGeorge Mihalos28.04.2022
131,00BuyD.A. Davidson & Co.Christopher Brendler28.04.2022
114,00BuyDeutsche BankBryan Keane28.04.2022
95,00HoldJefferies & Co.Trevor Williams28.04.2022
138,00BuyLoop CapitalHal Goetsch28.04.2022
139,00OverweightMorgan StanleyJames Faucette28.04.2022
118,00OutperformOppenheimerDominick Gabriele28.04.2022
140,00OverweightPiper SandlerChristopher Donat28.04.2022
90,00UnderperformSMBC Nikko Securities AmericaAndrew Bauch28.04.2022
115,00PositiveSusquehanna FinancialJames Friedman28.04.2022
85,00HoldTruistAndrew Jeffrey28.04.2022
115,00OverweightWells Fargo AdvisorsJeff Cantwell28.04.2022
110,00OutperformWedbush SecuritiesMoshe Katri 28.04.2022
100,00OutperformCredit SuisseTimothy Chiodo28.04.2022


Börsenplätze PayPal-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs PayPal-Aktie:
71,65 EUR +0,22% (12.05.2022, 22:26)

XETRA-Aktienkurs PayPal-Aktie:
71,55 EUR -2,81% (12.05.2022, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs PayPal-Aktie:
74,29 USD -1,17% (12.05.2022, 22:00)

ISIN PayPal-Aktie:
US70450Y1038

WKN PayPal-Aktie:
A14R7U

Ticker-Symbol PayPal-Aktie:
2PP

NASDAQ-Symbol PayPal-Aktie:
PYPLV

Kurzprofil PayPal Holdings Inc.:

PayPal Holdings Inc. (ISIN: US70450Y1038, WKN: A14R7U, Ticker-Symbol: 2PP, NASDAQ-Symbol: PYPLV) betreibt ein Online-Bezahlsystem. Dieser Bezahldienst bietet seinen Kunden vor allem im Online-Handel eine sichere Möglichkeit für Geld-Überweisungen - über ein PayPal-Konto, per Lastschrift oder Kreditkarte. Kunden, die sich ein Konto bei PayPal einrichten, können darüber bei zahlreichen Online-Shops die finanzielle Seite von Kauf und Verkauf abwickeln oder auch schlichtweg Geld versenden. Dabei müssen eigene Finanzdaten nicht an Dritte weitergegeben werden. Im vierten Quartal 2021 wurden über 5,3 Milliarden Bezahlvorgänge über PayPal abgewickelt. Die Anzahl der aktiven Accounts erreichte im vierten Quartal 2021 einen Wert von 426 Millionen.

Zu den Angeboten von PayPal zählen PayPal, PayPal Credit, die Bezahl-App Venmo und die Zahlungsplattform Braintree. Die Dienste richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Das 1998 gegründete Unternehmen wurde 2002 von eBay gekauft; im Juli 2015 wurde PayPal jedoch wieder ausgegliedert und erneut als eigenständiges Unternehmen an der Börse notiert. (12.05.2022/ac/a/n)







 
Finanztrends Video zu PayPal Holdings


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
76,98 $ 78,83 $ -1,85 $ -2,35% 16.05./16:52
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US70450Y1038 A14R7U 310,00 $ 71,84 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
73,70 € -2,76%  17:06
Hamburg 75,79 € +0,66%  14:39
Berlin 75,50 € +0,27%  08:06
Frankfurt 75,33 € +0,11%  16:14
Hannover 73,83 € -0,31%  15:35
Xetra 74,13 € -1,00%  16:51
Düsseldorf 73,97 € -1,49%  16:01
AMEX 77,18 $ -1,97%  16:43
Stuttgart 74,11 € -2,09%  16:49
München 73,60 € -2,18%  15:36
NYSE 77,05 $ -2,33%  16:52
Nasdaq 76,98 $ -2,35%  16:52
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...