Weitere Suchergebnisse zu "Palladium":
 Indizes      Rohstoffe      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Palladium: Moderate Korrektur




11.06.21 10:35
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Mit dem Ausbruch aus einer Dreiecksformation startete Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) im März eine Kaufwelle, die bis auf ein neues Allzeithoch bei 3.017 USD führte, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Seit Anfang Mai werde dieser Anstieg korrigiert, wobei bisher eine Verteidigung der Unterstützung bei 2.735 USD gelungen sei. Diese Marke werde aktuell nach einer Zwischenerholung, die an der Hürde bei 2.875 USD gescheitert sei, erneut angesteuert.

Bisher verlaufe die Korrektur ausgesprochen moderat und dies könnte auch so bleiben, wenn die Unterstützung bei 2.735 USD auch weiterhin nicht nachhaltig unterschritten werde. Schon bei einem Anstieg über 2.800 USD könnte dann ein Angriff auf die 2.875-USD-Marke folgen. Deren Überwinden hätte ein kleines Kaufsignal zur Folge, das zu einem Angriff auf das Rekordhoch führen dürfte. Setze der Palladiumkurs dagegen deutlich und vor allem dynamisch unter 2.735 USD zurück, wäre ein Einbruch bis 2.639 USD zu erwarten. Bleibe dort eine Erholung aus, käme es zu weiteren Verlusten bis 2.540 USD. (11.06.2021/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Palladium


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...