Erweiterte Funktionen


Ölpreis leicht unter Druck




11.06.18 13:10
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Ölpreis war in der vergangenen Woche leicht unter Druck, so die Analysten der Nord LB.

Die Rohölsorte Brent habe gar die Marke von USD 74 pro Barrel getestet. Zum Ende der Woche hätten sich die Notierungen dann wieder etwas erholt. Im Wochenvergleich sei die Veränderungsrate dennoch negativ. Das OPEC-Treffen in diesem Monat werfe seinen Schatten voraus. Es werde insbesondere spekuliert, ob die Produktionsbeschränkungen gelockert würden. Einzelne OPEC-Mitglieder würden das aktuelle Niveau für ausreichend stabil finden. Es scheine aber doch ein wenig Uneinigkeit über die Zielsetzung zu geben.

Politische Themen würden derzeit obendrein vermehrt eine Rolle spielen. Die Vereinigten Staaten würden sich darum bemühen, dass wichtige Produzenten ihr Angebot ausweiten, um die Auswirkungen der Sanktionen gegen den Iran überschaubar zu halten. Saudi Arabien und Russland hätten sich aktuell dazu bereit erklärt. Moskau habe die Produktion im Juni schon deutlich ausgeweitet: Auf nunmehr 11,1 Mio. Barrel pro Tag. Venezuela und Iran ihrerseits würden sich versuchen gegen politische Sanktionen zu wehren und auf einen Schulterschluss der Produzenten hoffen. Nachfrageseitig würden vermehrt Bedenken zum Tragen kommen, das die handelspolitischen Auseinandersetzungen auch bald realwirtschaftliche Konsequenzen haben könnten. Der G7-Auftritt des US-Präsidenten bzw. die Aktionen von ihm und seinem Team würden darauf hindeuten, dass das Risiko einer Eskalation derzeit relativ hoch sei. Zumindest die letzten deutschen Konjunkturindikatoren könnten ein erster Hinweis darauf sein, dass die Stimmung so langsam kippe. (11.06.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...