Weitere Suchergebnisse zu "Brent Crude Rohöl ICE Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate    


Kolumnist: Martin Chmaj

Ölpreis: Dramatischer Absturz!




07.10.19 10:30
Martin Chmaj

Der Ölpreis hat in den letzten Tagen einen heftigen Abverkauf erlebt. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete zum Wochenausklang 58,28 US-Dollar. Das waren 2,85 USD weniger als zum Wochenbeginn. Was ist passiert? Die zwei wichtigsten Ereignisse der letzten Woche waren der schlechte ISM-Index (Gewerbe) in den USA, sowie der schwache ISM Index, der ebenfalls heftige Marktreaktionen ausgelöst hatte.


Charttechnik:


Aus charttechnischer Sicht wird die Lage immer brenzliger. Sollte sich nämlich auf der Tagesebene die Reise gen Süden fortsetzen, wäre der nächste Anlaufpunkt das Tief bei 55,75 USD. Unterhalb von diesem Level könnten sich die Shorties noch weiter austoben. Es gibt aber einen Grund zur Hoffnung. Die Long-Umkehrkerze vom Donnerstag wurde bestätigt - der erste Versuch eine Gegenbewegung zu starten kann also unternommen werden.


Trading-Idee:


Im Stundenchart verläuft der Kurs schon seit geraumer Zeit unter der Wolke. Für etwas Entspannung würde ein Bruch der Kumo und der Marke von 58,72 USD sorgen. Bis dahin müssen wir die Short-Seite im Auge behalten, denn mit einem Rutsch unter die 55,98 USD dürfte es weiter in Richtung 55,00 USD gehen. Das Level von 58,72 USD kann ebenso für einen spekulativen Short-Einstieg genutzt werden. Den ersten Teilverkauf würde ich bereits am Tief bei 55,98 USD realisieren.


BRENTSPOTH1_071019






RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen. 




Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Brent Crude Rohöl ICE Rolling


 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...