Novavax: Japan kauft Millionen Impfdosen - US-Zulassung erst gegen Ende des vierten Quartals? Aktienanalyse




10.09.21 17:55
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Novavax-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jan Paul Fóri vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Biotech-Gesellschaft Novavax Inc. (ISIN: US6700024010, WKN: A2PKMZ, Ticker-Symbol: NVV1, NASDAQ-Symbol: NVAX) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Novavax habe am Freitag spannende Neuigkeiten verkündet. Laut einer Unternehmensmitteilung habe die Takeda Pharmaceutical Company Limited (ISIN JP3463000004 / WKN 853849), ein Vertriebspartner für den Novavax-Impfstoff mit Sitz in Japan, einen Deal mit der dortigen Regierung über die Lieferung von 150 Millionen Impfdosen eingetütet. Allerdings sorge ein Detail der Vereinbarung für Unmut bei den Anlegern.

Wie Novavax bekannt gegeben habe, folge der Deal auf einen kürzlichen Bericht des japanischen Gesundheitsministeriums über seine laufenden Ambitionen, genügend Covid-19-Impfstoff für die Bevölkerung zu beschaffen.

Novavax-Ceo Stanley C. Erck Novavax: "Diese Vereinbarung zeigt das Vertrauen in und die anhaltende weltweite Nachfrage nach NVX-CoV2373 als eine wichtige zusätzliche Option zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie".

Der Haken: Laut der Pressemitteilung werde der Vertrieb des Novavax-Impfstoffs in Japan durch den Vertriebspartner Takeda aller Voraussicht nach erst Anfang 2022 starten. Zuvor habe Novoavax seine Pläne für eine US-Zulassung des Impfstoffs bereits im August vom dritten ins vierte Quartal 2020 verschoben und plane derzeit den Antrag in den nächsten Monaten bei der zuständigen US-Behörde einzureichen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichte.

An der NASDAQ habe die Novavax-Aktie am Freitag zeitweise um 4,8 Prozent auf 246,16 Dollar nachgegeben. Damit würden sich die Papiere nun wieder der psychologisch wichtigen Marke von 225 Dollar nähren. Falle der Kurs darunter, gelte es, die 50-Tage-Linie bei 217,86 Dollar zu verteidigen.

Die Marktteilnehmer würden bereits sehnsüchtig auf die Zulassung des Impfstoffs in den USA warten. Dass der Impfstoff erst 2022 in Japan vertrieben werden solle, könnte ein Hinweis darauf sein, dass die US-Zulassung ebenfalls erst gegen Ende des vierten Quartals erfolgen könnte. Insofern ist die Reaktion der Anleger wenig überraschend, so Jan Paul Fóri von "Der Aktionär". (Analyse vom 10.09.2021)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Novavax.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Novavax-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Novavax-Aktie:
208,30 EUR -4,84% (10.09.2021, 17:51)

NASDAQ-Aktienkurs Novavax-Aktie
247,54 USD -4,34% (10.09.2021, 17:36)

ISIN Novavax-Aktie:
US6700024010

WKN Novavax-Aktie:
A2PKMZ

Ticker-Symbol Novavax-Aktie:
NVV1

NASDAQ-Symbol Novavax-Aktie:
NVAX

Kurzprofil Novavax Inc.:

Novavax Inc. (ISIN: US6700024010, WKN: A2PKMZ, Ticker-Symbol: NVV1, NASDAQ-Symbol: NVAX) ist ein klinisches Impfstoffunternehmen mit Sitz in Rockville (US-Bundesstaat Maryland), das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von rekombinanten Nanopartikel-Impfstoffen und -Adjuvantien konzentriert. Das Unternehmen ist im Rahmen der Entwicklung des Segments der rekombinanten Impfstoffe tätig. (10.09.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
213,70 € 211,80 € 1,90 € +0,90% 27.09./08:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US6700024010 A2PKMZ 274,95 € 65,30 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Jan Paul Fori
Werte im Artikel
213,70 plus
+0,90%
15.048 minus
-0,03%
28,81 minus
-0,14%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
213,70 € +0,90%  08:30
München 214,25 € +1,52%  08:00
Düsseldorf 212,65 € +0,12%  08:10
Stuttgart 213,10 € +0,07%  08:06
Frankfurt 212,65 € -0,42%  08:00
Berlin 213,70 € -1,59%  08:05
Hannover 211,95 € -2,44%  08:01
AMEX 248,34 $ -3,44%  24.09.21
NYSE 248,42 $ -3,46%  24.09.21
Hamburg 211,95 € -3,55%  08:01
Nasdaq 248,16 $ -3,55%  24.09.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1266 Neue Novavax: Anstieg nach 1. 26.09.21
74 corona-virus kandidat 24.08.21
  Novavax 07.07.21
7 Novavax FDA Entscheidung ca. 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...