Weitere Suchergebnisse zu "Netflix":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Netflix: Fertige Produktionen und Cash-Bestand sorgen für Sicherheit - Aktienanalyse




23.04.20 00:04
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Netflix-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thobias Quaß vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Streamingdienstes Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker-Symbol: NFC, NASDAQ-Symbol: NFLX) unter die Lupe.

Neben steigenden Abonnentenzahlen sorge die Coronavirus-Krise bei Netflix auch für einen positiven Cashflow von 162 Mio. USD. Wegen Einsparungen durch Produktionsstopps beende der US-Konzern das erste Quartal 2020 mit insgesamt 5,2 Mrd. USD in der Kasse.

Nach Bekanntgabe der guten Quartalszahlen habe Programmchef Ted Sarandos im Gespräch mit Analysten gesagt, die kommenden Highlights für dieses Jahr, wie die vierte Staffel von "The Crown" oder das animierte Musical "Die bunte Seite des Monds", seien bereits abgedreht und in der Postproduktion. Bei den Produktionen für 2021 sei man auch schon weit fortgeschritten. Weil Netflix alle Folgen einer Staffel hintereinander drehe, sei der Vorlauf entsprechend lang und es komme nicht zu Verschiebungen wegen der Shutdowns.

Trotz ungewisser Zukunft wage Netflix einen Ausblick auf das zweite Quartal. Die Erwartungen seien konservativ: Weltweit sollten 7,5 Mio. neue Abonnenten dazukommen. In den Quartalen drei und vier werde ein Abonnenten-Wachstum unter dem des Vorjahres erwartet. Begründet worden sei das mit der schrittweisen Rückkehr zur Normalität in vielen Ländern.

Die fertigen Produktionen und der Cash-Bestand würden bei Netflix im laufenden Jahr für Sicherheit sorgen. Kritiker würden seit Jahren das schwache Kapitalpolster des Streaming-Dienstleisters bemängeln. Bedingt durch die aktuelle Sondersituation wachse das Polster jetzt kurzfristig an. Aufgrund ihrer relativ hohen Bewertung und der zunehmenden Konkurrenz sei die Netflix-Aktie allerdings keine laufende Empfehlung. Als langfristiges Investment bevorzuge "Der Aktionär" Walt Disney, so Thobias Quaß vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 22.04.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Netflix.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Netflix-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Netflix-Aktie:
388,95 EUR -0,08% (22.04.2020, 21:59)

Xetra-Aktienkurs Netflix-Aktie:
392,15 EUR -0,58% (22.04.2020, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Netflix-Aktie:
421,42 USD -2,86% (22.04.2020, 22:00)

ISIN Netflix-Aktie:
US64110L1061

WKN Netflix-Aktie:
552484

Ticker-Symbol Netflix-Aktie Deutschland:
NFC

Nasdaq-Symbol Netflix-Aktie:
NFLX

Kurzprofil Netflix Inc.:

Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Symbol: NFLX) ist ein US-amerikanischer Videoanbieter, der mit seinem Portfolio an TV-Serien und Filmen zu den weltweit führenden Anbietern auf diesem Gebiet gehört. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen Internet-Aboservice, über den unbegrenzt Fernsehsendungen und Filme online gestreamt werden können. Das Angebot erstreckte sich ursprünglich nur auf den amerikanischen Heimatmarkt, wird jedoch seit 2010 auch in weiteren Ländern und Regionen wie Kanada, Irland, Lateinamerika und der Karibik ausgebaut.

In den USA bietet der Konzern außerdem den Verleih von DVDs und Blu-rays und liefert diese per Post nach Hause. Netflix-Kunden können aus einer umfassenden Auswahl ihre präferierten Sendungen, Filme und Serien auswählen und diese über Fernsehgeräte, Computer, mobile Endgeräte, Apple TV oder die Spielkonsolen XBOX 360, PS3 und Wii abspielen. Die Lizenzen für die verfügbaren Formate werden von Produktions- und Vertriebsunternehmen erworben und dann über die Internetseite www.netflix.com den Kunden zur Verfügung gestellt. (23.04.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Facebook A


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
410,80 € 410,50 € 0,30 € +0,07% 23.10./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US64110L1061 552484 506,50 € 238,35 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Thobias Quaß
Werte im Artikel
235,90 plus
+0,21%
410,80 plus
+0,07%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
410,80 € +0,07%  08:00
Frankfurt 407,10 € 0,00%  22.10.20
Hamburg 408,40 € 0,00%  22.10.20
Hannover 411,00 € 0,00%  22.10.20
Stuttgart 409,80 € 0,00%  22.10.20
Xetra 409,30 € 0,00%  22.10.20
AMEX 485,82 $ -0,60%  22.10.20
Nasdaq 485,23 $ -0,78%  22.10.20
NYSE 485,15 $ -0,79%  22.10.20
München 409,50 € -0,98%  22.10.20
Düsseldorf 408,45 € -1,09%  22.10.20
Berlin 408,25 € -2,90%  22.10.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
443 Netflix, Inc. Wkn.: 552484 21.10.20
226 Shorttrading for Dummies mit T. 24.08.20
23 Netflix bricht ein.. 18.07.20
135 Netflix zu teuer? 15.04.20
  Netflix und Corona 14.04.20
RSS Feeds




Bitte warten...