Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Nachfrage nach Cloud-Diensten treibt starkes Umsatzwachstum




04.06.20 12:02
Stock-World Redaktion

Chris Gannatti, Head of Research, Europe, WisdomTree 

Die Covid-19-Pandemie markiert eine außerordentlich schwierige Zeit für globale Investoren. Vom 19. Februar 2020 bis zum 23. März 2020, dem derzeit tiefsten Punkt der jüngsten Vergangenheit, verlor der MSCI ACWI-Index mehr als 33 Prozent seines Wertes. Seit dem 23. März 2020 hat sich die Situation für globale Aktien jedoch verbessert, wobei der MSCI ACWI-Index bis zum 2. Juni 2020 um mehr als 36 Prozent gestiegen ist. Seit Jahresbeginn 2020 liegt der MSCI ACWI Index allerdings bei einer Rendite von minus 7,26 Prozent.


Während der drei schlimmsten Abwärtsbewegungen verzeichneten der Sektor Energie – aufgrund des rapiden Ölpreisverfalls - ein Minus von 51,85 Prozent, das Finanzwesen – aufgrund der Bedenken wegen künftiger notleidender Kredite - ein Minus von 41,44 Prozent, Industriewerte ein Minus von 38,21 Prozent.


Während der anschließenden Rallye verzeichneten die drei besten Performer wie Energie im Zuge einer leichten Erholung bei Öl ein Plus von 56,60 Prozent, Materialien ein Plus von 45,0 Prozent und Konsumgüter einen Anstieg von 40,6 Prozent .


Seit Jahresbeginn gerechnet, liegen einzig die Sektoren Technologie und Gesundheit im positiven Bereich. Finanzen und Energie sind immer noch um mehr als 22 Prozent rückläufig.


Doch es gibt auch gute Nachrichten


Manch Querdenker hält die von der Covid-19-Pandemie wirklich hart getroffenen Sektoren Finanzen und Energie vielleicht für ein echtes "Schnäppchen". Angesichts der negativen Schlagzeilen, der Dividendenkürzungen oder -streichungen und der Möglichkeiten, notleidende Kredite zu erhöhen, sind dies jedoch sicherlich keine Sektoren, in denen man sich derzeit wohlfühlt.


Es ist viel einfacher, den Unternehmen nachzugehen, die positivere Ankündigungen machen können, auch wenn solche Titel in der Regel zu höheren Bewertungen tendieren. Ein Beispiel dafür ist der Bereich Cloud-Computing[1].


Inmitten der Covid-19-Pandemie verzeichnen Cloud-Computing-Firmen ein starkes Umsatzwachstum


In der folgenden Abbildung 1 betrachten wir die 10 führenden Unternehmen aus dem BVP Nasdaq Emerging Cloud Index und nehmen das jüngste gemeldete Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr. Ein paar Dinge waren sofort klar:


·       Zoom-Videokommunikation sticht heraus. Das Unternehmen gab am 2. Juni 2020 seine Ergebnisse und damit einen Anstieg des jährlichen Umsatzwachstums von 122 Millionen US-Dollar auf 328 Millionen US-Dollar bzw. 169 Prozent bekannt.


·       Auch wenn Datadog und Crowdstrike in der aktuellen Periode nicht die allgemeine Markenbekanntheit von Zoom hatten, erzielten sie doch von Jahr zu Jahr ein Umsatzwachstum im Bereich von 80-90 Prozent.


·       Innerhalb dieser Grafik ist es wichtig zu bedenken, dass die Werte, die wie ein niedrigeres jährliches Umsatzwachstum aussehen, tatsächlich immer noch im Bereich von 20-40 Prozent liegen. Der Wert bei Zoom ist derart hoch, dass er die vertikale Skala neu positioniert. Dennoch muss man es klar sagen: All diese Firmen haben durch ihre jüngsten Ankündigungen ihre Einnahmen stark gesteigert.


 


[1] As of 02 June 2020 


 


Abbildung 1:


Umsatzwachstum im Jahresvergleich der Top 10 der aufstrebenden Cloud-Unternehmen


 


Quelle: Bloomberg, wobei die 10 ausgewählten Unternehmen diejenigen mit den 10 höchsten Gewichtungen innerhalb des BVP Nasdaq Emerging Cloud Index vom 2. Juni 2020 repräsentieren. Die historische Performance ist kein Hinweis auf die zukünftige Performance, und alle Investitionen können an Wert verlieren. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.


 


Services von Cloud-Unternehmen gefragt


Einige Unternehmen sind mit ihren Geschäftsmodellen in der Tat repräsentativ für die Erbringung von Dienstleistungen, deren Nachfrage während der Covid-19-Pandemie gestiegen ist.


Beispielsweise Datadog und Zscaler. Diese Unternehmen sind im Großen und Ganzen daran beteiligt, Netzwerke bei der Bewältigung von Verkehrs- und Sicherheitsspitzen auf unterschiedliche Weise zu unterstützen. Die Pandemie hat der Datenübertragung im Netzwerk und der Cybersicherheit einen hohen Stellenwert eingeräumt, da viele Mitarbeiter in der Lage sein mussten, relativ schnell von überall aus zu arbeiten.


Zoom findet dann Beachtung, wenn Menschen gezwungen sind, sich virtuell zu verbinden. Dann steigt plötzlich die Nachfrage nach zuverlässigen Videokonferenzen erheblich. Twilio ist gleichfalls im Kommunikationsbereich tätig.


Shopify hat sich einen Namen gemacht, indem es steht Unternehmen zu Seite, damit diese effizient in den elektronischen Handel einsteigen können. Wix.com hat sich darauf spezialisiert, den Nutzern zu helfen, leichter Präsenzen im Web zu entwickeln.


Docusign bringt eine ehemals physische Handlung, das Unterschreiben eines Zettels, in die virtuelle Welt. 2U unterstützt Universitäten bei der sukzessiven Umstellung auf Online-Dienstleistungen.


Okta bietet einen äußerst nützlichen Service in einer Welt, da es unter anderem die Sicherheit verbessern will und den Menschen hilft, Passwörter zu mehreren verschiedenen Webseiten zu speichern.


Wir wissen nicht genau, wie sich die Covid-19-Pandemie in Zukunft auf die Art und Weise auswirken wird, wie Geschäfte getätigt werden oder wie Menschen interagieren. Aber es wird deutlich, dass Dienstleistungen dieser Art in absehbarer Zeit an Bedeutung gewonnen haben könnten.


 


Wichtige Hinweise:


Dieses Material wurde von WisdomTree und seinen verbundenen Unternehmen erstellt und soll nicht für Prognosen, Research oder Anlageberatungen herangezogen werden. Zudem stellt es weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren oder zur Übernahme einer Anlagestrategie dar. Die geäußerten Meinungen wurden am Herstellungsdatum getätigt und können sich je nach den nachfolgenden Bedingungen ändern. Die in diesem Material enthaltenen Informationen und Meinungen wurden aus proprietären und nicht proprietären Quellen abgeleitet. Daher übernehmen WisdomTree und seine verbundenen Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, Führungskräfte oder Vertreter weder die Haftung für ihre Richtigkeit oder Zuverlässigkeit noch die Verantwortung für anderweitig auftretende Fehler und Auslassungen (einschließlich Verantwortlichkeiten gegenüber einer Person aufgrund von Fahrlässigkeit). Die Verwendung der in diesem Material enthaltenen Informationen erfolgt nach eigenem Ermessen des Lesers. Wertsteigerungen in der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...