Weitere Suchergebnisse zu "Munich Re":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Munich Re: Darum wird die Dividende weiter steigen - Aktienanalyse




15.04.19 20:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Munich Re-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jan Heusinger von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Münchener Rück (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker Symbol: MUV2, Nasdaq OTC-Symbol: MURGF) unter die Lupe.

Die Ausschüttungssumme der Münchener Rück habe sich in den vergangenen Jahren kaum verändert. Die Dividende je Aktie steige jedoch unaufhörlich. Kein Wunder, denn das Unternehmen kaufe seit 2006 massiv eigenen Aktien zurück. Neben steigenden Kursen, höheren Dividenden und besseren Gewinnen je Aktie gebe es noch weitere, eher unliebsame Nebenwirkungen.

Studien würden zeigen, dass die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms mit einer deutlichen Outperformance einhergehe. Laut Berechnungen von Morgan Stanley würden die Aktien von Rückkäufern in den zwölf Monaten nach der Ankündigung um 13 Prozent stärker als der Markt steigen. Ein Grund für die Performance liege auf der Hand: Da das Unternehmen eigene Aktien nachfrage, treibe dies den Preis nach oben.

Anders als herkömmliche Anleger vernichte das Unternehmen meist die angekauften Aktien und verringere so deren Anzahl im Markt. Bei konstantem Gewinn könne so der viel beachtete Gewinn je Aktie trotzdem gesteigert werden. Analog dazu verhalte sich die Dividende: Bei gleicher Ausschüttungssumme steige die Dividende je Aktie an.

Doch Anlegerschützer würden kritisieren, dass das Geld produktiver eingesetzt werden könne. Statt eigene Aktien aufzukaufen, würden Kritiker Investitionen ins operative Geschäft fordern. Würden sich keine attraktiven Einsatzmöglichkeiten für beispielsweise eine Übernahme bieten, könne ein Rückkaufprogramm dennoch sinnvoll sein, um den Anlegern über die Kurssteigerungen einen Teil des Gewinns zurückzugeben.

Anschaulich werde der ganze Prozess bei einem Blick auf die Kennzahlen der Munich Re. Seit 2006 habe das Unternehmen über 80 Millionen Aktien im Gesamtwert von gut zwölf Milliarden Euro angekauft. Hierdurch habe sich die Anzahl der ausstehenden Aktien von 230 auf gut 150 Millionen verringert. Auf diese Weise habe der Effekt des sinkenden Konzernergebnisses auf den Gewinn je Aktie abgefedert werden können.

Auch wenn sich die Ausschüttungssumme in den vergangenen Jahren nicht merklich verändert habe, zeige sich der Effekt der verringerten Aktienanzahl bei der Dividende je Aktie doch deutlich: Die Ausschüttung je Aktie sei seit 2011 um 37 Prozent gestiegen. Die Ausschüttungssumme aber habe sich im selben Zeitraum lediglich um 16 Prozent erhöht.

Anleger, die sich die hohe Dividende nicht entgehen lassen möchten, würden bei der Münchener Rück weiterhin zugreifen. In der langsam wachsenden Branche der Rückversicherer sei ein groß angelegtes Rückkaufprogramm die bessere Alternative zu Übernahmen. Zudem dürfte das bereits angekündigte Rückkaufprogramm für 2019 im Umfang von bis zu einer Mrd. Euro die Dividende weiter steigen lassen.

"Der Aktionär" rate investierten Anlegern, dabeizubleiben und die Dividende zu kassieren. Wer noch nicht dabei ist, nutzt Kursschwächen zum Einstieg, so Jan Heusinger von "Der Aktionär" zu der Munich Re-Aktie. (Analyse vom 15.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Munich Re-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Munich Re-Aktie:
215,10 EUR +0,42% (15.04.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Munich Re-Aktie:
215,50 EUR +0,42% (15.04.2019, 20:21)

ISIN Munich Re-Aktie:
DE0008430026

WKN Munich Re-Aktie:
843002

Ticker-Symbol Munich Re-Aktie:
MUV2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Munich Re-Aktie:
MURGF

Kurzprofil Munich Re AG:

Munich Re (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker-Symbol: MUV2, Nasdaq OTC-Symbol: MURGF) ist ein weltweit führender Anbieter von Rückversicherung, Erstversicherung und versicherungsnahen Risikolösungen. Die Unternehmensgruppe besteht aus den Geschäftsfeldern Rückversicherung und ERGO, sowie der Kapitalanlagegesellschaft MEAG. Munich Re ist weltweit und in allen Versicherungssparten aktiv. Seit ihrer Gründung im Jahr 1880 zeichnet sich Munich Re durch einzigartiges Risiko-Knowhow und besondere finanzielle Solidität aus. Sie bietet ihren Kunden auch bei außergewöhnlich hohen Schäden finanziellen Schutz - vom Erdbeben in San Francisco 1906 bis zur atlantischen Hurrikanserie 2017.

Munich Re besitzt herausragende Innovationskraft und ist hierdurch in der Lage, auch außergewöhnliche Risiken wie Raketenstarts, Erneuerbare Energien, Cyberattacken oder Pandemien abzusichern. Das Unternehmen treibt die digitale Transformation innerhalb ihrer Branche in einer führenden Rolle voran und erweitert hierdurch ihre Risikoanalysefähigkeiten sowie ihr Leistungsangebot. Individuelle Lösungen und große Nähe zu ihren Kunden machen Munich Re zu einem weltweit nachgefragten Risikopartner für Wirtschaft, Institutionen und Privatpersonen. (15.04.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Munich Re


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
221,50 € 219,90 € 1,60 € +0,73% 18.04./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008430026 843002 222,00 € 174,85 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Jan Heusinger
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
221,90 € +0,82%  18.04.19
Düsseldorf 221,60 € +0,73%  18.04.19
Xetra 221,50 € +0,73%  18.04.19
Berlin 221,60 € +0,68%  18.04.19
Stuttgart 221,40 € +0,59%  18.04.19
Frankfurt 221,40 € +0,54%  18.04.19
Hamburg 221,30 € +0,50%  18.04.19
München 220,70 € +0,36%  18.04.19
Hannover 220,30 € +0,32%  18.04.19
Nasdaq OTC Other 248,20 $ +0,12%  17.04.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...