Weitere Suchergebnisse zu "Munich Re":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Munich Re-Aktie: 220 oder 170 Euro? Kursziele und Ratings der Analysten nach Q2-Zahlen auf einen Blick - Aktiennews




10.09.18 09:50
aktiencheck.de

München (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des Rückversicherers Munich Re (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker Symbol: MUV2, Nasdaq OTC-Symbol: MURGF) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 220,00 Euro oder 170,00 Euro? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur Munich Re-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG hat am 8. August die Zahlen zum 2. Quartal 2018 bekannt gegeben.

Wie der Meldung der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX vom 8. August zu entnehmen ist, sieht sich der weltgrößte Rückversicherer Munich Re trotz überraschend hoher Großschäden auf Kurs zu seinem Gewinnziel für 2018. Im zweiten Quartal habe der Rückversicherer seinen Überschuss mit 723 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums nahezu stabil halten können. Beim Gewinn habe der Konzern zwar die Erwartungen der Analysten getroffen. Allerdings hätten die Experten nicht mit so hohen Großschäden gerechnet.

So habe vor allem ein Bauschaden an einem Wasserkraftwerk in Kolumbien den DAX-Konzern hart erwischt. Insgesamt habe die Munich Re für Großschäden 605 Millionen Euro bezahlen müssen, fast zweieinhalb Mal so viel wie ein Jahr zuvor. In der Schaden- und Unfall-Rückversicherung hätten die Beitragseinnahmen daher nicht ausgereicht, um die Aufwendungen für Schäden, Verwaltung und Vertrieb zu decken. Die kombinierte Schaden-Kosten-Quote habe sich von 93,9 auf 102,0 Prozent verschlechtert.

Abgefedert worden sei die Belastung von einem Gewinnsprung in der Leben- und Kranken-Rückversicherung, die ihr Ergebnis mehr als verdoppelt habe. Ihre Beitragseinnahmen habe die Munich Re in allen Bereichen steigern können - außer in der Lebens- und Kranken-Rückversicherung. Dort habe der Konzern großvolumige Verträge beendet, die hohe Beitragseinnahmen, aber wenig Gewinn gebracht hätten. Dadurch seien die Bruttoprämien auch konzernweit um fünf Prozent auf 11,2 Milliarden Euro zurückgegangen. Analysten hätten mit fast einer Milliarde höheren Beiträgen gerechnet.

Unterdessen zeichne die Munich Re in der Schaden- und Unfall-Rückversicherung wieder fleißig neues Geschäft mit Erstversicherern wie Allianz oder AXA. Bei der Vertragserneuerung zum 1. Juli habe sie ihr Prämienvolumen um 42 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro ausgeweitet. In den von Naturkatastrophen betroffenen Märkten, vor allem in der Karibik, seien die Preise für Rückversicherungsschutz gestiegen. Insgesamt habe die Munich Re einen Preisanstieg von 0,9 Prozent verzeichnet.

Im vergangenen Jahr hätten die Wirbelstürme "Harvey", "Irma" und "Maria" in den USA und der Karibik gewütet - und die Munich Re wie andere Rückversicherer schwer erwischt. Mit versicherten Schäden von je nach Studie etwa 135 Milliarden US-Dollar (rund 117 Mrd. Euro) sei 2017 zum schwersten Naturkatastrophenjahr für die Versicherungsbranche geworden. Der Munich Re sei gerade noch ein Jahresüberschuss von 375 Millionen Euro geblieben. Für 2018 plane Vorstandschef Joachim Wenning nun wieder mit einem Milliardengewinn. Allerdings steht die gefährliche Hurrikan-Saison in den USA und der Karibik großenteils noch bevor, so die dpa-AFX weiter.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der Munich Re-Aktie anbetrifft, kommt die höchste Kursprognose u.a. von der Baader Bank. Der dort zuständige Analyst Daniel Bischof hat das Kursziel von 215 auf 220 Euro angehoben und die Einstufung auf "buy" belassen. Angesichts der guten Entwicklung der Erstversicherungstochter Ergo dürften sich die Gewinne des Rückversicherers nachhaltig erholen, schrieb Bischof in einer am 23. August vorliegenden Studie. Bischof habe zudem auf die attraktive Ausschüttungspolitik des Unternehmens verwiesen.

Die Schweizer Großbank UBS hat dagegen die Einstufung für Munich Re auf "sell" mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Die Geschäftsentwicklung des europäischen Versicherungssektors im zweiten Quartal sei uneinheitlich ausgefallen, schrieb UBS-Analyst Jonny Urwin in einer am 20. August vorliegenden Branchenstudie. Von den 28 von ihm beobachteten Sektorunternehmen hätten 14 die Erwartungen übertroffen, während zehn darunter geblieben seien. Künftig dürften Aktien jener Assekuranzen im Vorteil sein, die ihr Kapital in Aktienrückkäufe und/oder ergänzende Zukäufe investierten, glaube der Experte.

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur Munich Re-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur Munich Re-Aktie auf einen Blick:

Kursziel
Munich Re-Aktie
(EUR)
Rating
Munich Re-Aktie
FirmaAktienanalystDatum
213,00OverweightBarclays CapitalClaudia Gaspari07.09.2018
194,00HoldDeutsche BankFrank Kopfinger07.09.2018
218,00NeutralJ.P. MorganMichael Huttner04.09.2018
220,00BuyBaader BankDaniel Bischof23.08.2018
207,00HoldCommerzbank AGMichael Haid23.08.2018
170,00SellUBS AGJonny Urwin20.08.2018
215,00OutperformRBC Capital MarketsKamran Hossain15.08.2018
213,00BuyBerenberg BankIain Pearce10.08.2018
205,00BuyJefferies & CompanyPhilip Kett09.08.2018
190,00HaltenNord LBVolker Sack09.08.2018
200,00HoldS&P CapitalTan Jun Zhang09.08.2018
220,00BuyOddo BHFRoland Pfänder09.08.2018
206,00KaufenDZ BANKThorsten Wenzel08.08.2018
215,00BuySociété GénéraleVikram Gandhi08.08.2018
210,00Accumulateequinet AGPhilipp Häßler08.08.2018
215,00BuyGoldman SachsSami Taipalus08.08.2018
190,00HaltenLBBWWerner Schirmer08.08.2018


Börsenplätze Munich Re-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Munich Re-Aktie:
184,05 EUR -0,38% (07.09.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Munich Re-Aktie:
184,35 EUR -0,32% (07.09.2018, 22:25)

ISIN Munich Re-Aktie:
DE0008430026

WKN Munich Re-Aktie:
843002

Ticker-Symbol Munich Re-Aktie:
MUV2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Munich Re-Aktie:
MURGF

Kurzprofil Munich Re AG:

Munich Re (ISIN: DE0008430026, WKN: 843002, Ticker-Symbol: MUV2, Nasdaq OTC-Symbol: MURGF) steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte die Gruppe, die Erst- und Rückversicherung unter einem Dach kombiniert, einen Überschuss in Höhe von 0,4 Mrd. Euro. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit über 42.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 32 Mrd. Euro allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger.

Den Großteil ihrer Erstversicherungsaktivitäten bündelt die Munich Re AG in der ERGO. ERGO ist eine der führenden Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist ERGO in mehr als 30 Ländern vertreten und bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. 2017 nahm ERGO Beiträge in Höhe von 17,5 Mrd. Euro ein. Die weltweiten Kapitalanlagen (ohne Kapitalanlagen mit Versicherungsbezug) von Munich Re in Höhe von 218 Mrd. Euro werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet. (10.09.2018/ac/a/d)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
189,55 € 186,95 € 2,60 € +1,39% 21.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008430026 843002 200,30 € 174,85 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
189,60 € +1,20%  21.09.18
Nasdaq OTC Other 220,00 $ +2,35%  20.09.18
München 188,95 € +2,11%  21.09.18
Frankfurt 189,80 € +1,77%  21.09.18
Hamburg 190,05 € +1,58%  21.09.18
Berlin 189,65 € +1,47%  21.09.18
Stuttgart 189,60 € +1,44%  21.09.18
Xetra 189,55 € +1,39%  21.09.18
Düsseldorf 189,60 € +1,34%  21.09.18
Hannover 186,60 € +0,05%  21.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...