Morgan Stanley rät zum Kauf dieser fünf Aktien - zwei AKTONÄR-Tipps sind mit dabei!




18.05.22 16:52
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Im derzeit äußerst volatilen Marktumfeld ist das Stock-Picking, also die richtige Aktienselektion, oberstes Gebot, so Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär".

Die Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanley hätten vor diesem Hintergrund nun ihre globalen Aktien-Favoriten genannt. Gemeinsam sei allen Kandidaten, dass sie aus Sicht der US-Bank derzeit günstig bewertet seien.

Die US-Analysten würden sich zwar angesichts der anhaltend hohen Inflation, des sich verlangsamenden globalen Wachstums und des Ukraine-Kriegs bei Aktien zurückhalten. "Unsere europäischen Wirtschaftsexperten korrigieren ihre BIP-Prognosen nach unten, erhöhen ihre Inflationsschätzungen und ziehen die erste Zinserhöhung der EZB auf Juli vor", so die US-Analysten in einer aktuellen Notiz, wie CBNC berichte. Doch diese fünf Aktien sollten Anleger laut Morgan Stanley "übergewichten".

Angesichts der wirtschaftlichen Bedingungen bevorzuge Morgan Stanley derzeit Aktien mit dem "besten Risiko-Ertrags-Verhältnis in Europa". Die von der Bank ausgewählten Titel hätten alle ein Aufwärtspotenzial von mindestens 20 Prozent sowie eine Marktkapitalisierung von mindestens fünf Milliarden Dollar. Die folgenden Aktien stünden auch auf der Liste der EU-Aktien, die im Vergleich zu den globalen Wettbewerbern als "billig" bewertet würden.

Dazu würden unter andrem die AKTIONÄR-Empfehlungen LVMH mit 41 Prozent sowie der Energiekonzern Orsted mit 36 Prozent Aufwärtspotenzial zählen. Außerdem würden die Papiere von des Fielmann-Rivalen Essilor-Luxottica (ISIN FR0000121667 / WKN 863195) (26 Prozent), des Baustoffherstellers Holcim (21 Prozent) und des Autobauers Stellantis (41Prozent) zu den Favoriten der Bank zählen.

Von den genannten Werten habe DER AKTIONÄR LVMH und Orsted auf seiner Empfehlungsliste. Orsted dürfte als Offshore-Windpark-Spezialist von der sich beschleunigenden Energiewende profitieren. LVMH sei globaler Marktführer im Luxusgüter-Segment mit enorm hoher Preissetzungsmacht. Dazu sei der Titel aktuell mit einem 2022er-KGV von 22 im Peergroup-Vergleich (26) günstig bewertet. Die Kursziele des AKTIONÄR würden 150 Euro für Orsted und 750 Euro für LVMH lauten und damit jeweils Raum für satte Kurssteigerungen implizieren. (18.05.2022/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
611,0101 $ 623,00 $ -11,9899 $ -1,92% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
FR0000121014 853292 862,46 $ 560,12 $
Werte im Artikel
44,80 plus
+1,36%
98,51 minus
-0,70%
13,09 minus
-1,25%
577,10 minus
-2,83%
143,10 minus
-3,18%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
577,10 € -2,83%  21:55
Hannover 592,80 € +4,18%  08:00
Hamburg 590,50 € +2,07%  12:02
Berlin 579,00 € +1,40%  18:28
München 581,80 € +0,29%  15:59
Xetra 580,20 € -1,11%  17:35
Frankfurt 582,20 € -1,32%  17:03
Düsseldorf 578,30 € -1,88%  19:30
Nasdaq OTC Other 611,0101 $ -1,92%  21:59
Stuttgart 581,50 € -2,01%  17:22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...