Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Robert Schröder

Mietendeckel Berlin: Gehört New York zur DDR 2.0?




19.06.19 20:41
Robert Schröder

Die Katze ist aus dem Sack. Der rot-rot-grüne Berliner Senat hat gestern am 18. Juni 2019 die Eckpunkte für einen Mietendeckel beschlossen. Als erstes Bundesland bringt Berlin eine Mietobergrenze auf den Weg. Im Kern sollen die Mieten - bis auf wenige Ausnahmen - fünf Jahre nicht erhöht werden dürfen. Mehr als 1,6 Millionen Wohnungen wären von dieser Regelung und betroffen. Gleichzeitig müssen sich mindestens 1,6 Millionen Mieter fünf Jahre keine Sorgen wegen drohender Mieterhöhungen machen. Der Gegenwind aus der Immoblienwirtschaft ist enorm. Doch was hat das mit New York zu tun?


Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Nachrichten-Fabrik.de weiter!



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...