Weitere Suchergebnisse zu "Microsoft":
 Aktien      Futures    


Microsoft: Das Portfolio wird um weitere Cybersecurity-Dienste ausgebaut - Aktienanalyse




12.05.22 10:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Microsoft-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Microsofts Stärke hänge unter anderem mit der Vielseitigkeit seines Portfolios zusammen. So habe das Unternehmen in den vergangenen Jahren sein Angebot im Schlüsselbereich Cybersecurity erweitert und unter anderem den IT-Security-Anbieter RiskIQ übernommen. Nun werde das Portfolio um weitere Cybersecurity-Dienste ausgebaut.

"Wir bauen den Bereich aus, weil wir einen deutlichen Anstieg der Nachfrage sehen", so Vasu Jakkal, Corporate Vice President von Microsoft.

Zum neuen Angebot gehöre das Tool "Defender Experts for Hunting", welches dem Kunden helfen solle, Sicherheitsvorfälle auf den Endgeräten zu identifizieren und zu melden. Außerdem würden sich im gleichen Paket Erweiterungen von Office 365, Authentisierungsprogramme sowie andere Cloud-Applikationen befinden. Das Monats-Abo koste drei Dollar pro Person.

Darüber hinaus werde Microsoft künftig "Microsoft Defender Experts for XDR" anbieten, welches für arbeitsintensive Umgebungen entwickelt worden sei, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Bedrohungen proaktiv zu bekämpfen. Das Monats-Abo für diesen Dienst koste 14 Dollar pro Person.

Als letzten Dienst werde der Software-Riese "Microsoft Security Services for Enterprise" bereitstellen. Mit dem Ziel, dem Kunden eine ganzheitliche Plattform-Lösung anzubieten, die diverse Anforderungen im Cybersecurity-Bereich abdecke.

Cybersecurity gehöre mittlerweile zu den am stärksten wachsenden Sparten von Microsoft. Im vergangenen Jahr habe der Software-Riese damit 15 Milliarden Dollar umgesetzt. Daher sei der Ausbau des Portfolios aus operativer Sicht eine sinnvolle Entscheidung und dürfte auch bei den Investoren gut ankommen.

Emil Jusifov von "Der Aktionär" rät bei der Microsoft-Aktie Gewinne laufen zu lassen. (Analyse vom 12.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Microsoft.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
247,45 EUR -0,08% (12.05.2022, 10:17)

XETRA-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
247,00 EUR -2,06% (12.05.2022, 10:03)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
260,55 USD -3,32% (11.05.2022)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSF

NASDAQ-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.:

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol Deutschland: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) ist ein weltweit führendes Softwareunternehmen. Die Gesellschaft bietet ein breites Spektrum an Software-Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Nutzergeräte. Die Produktpalette erstreckt sich von den Windows-Betriebssystemen für PCs, Mobilgeräte und Netzwerke über Serversoftware für Client-Server-Umgebungen, Anwendungsprogramme und Desktop-Applikationen für Unternehmen sowie private Nutzer und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Internet-Plattformen und Entwickler-Tools. Zusammen mit dem weltweit meistverwendeten Betriebssystem Windows bilden die Büroprogramme der Marke Office die Hauptstützen des Unternehmens.

Im Onlinebereich betreibt der Konzern die Internet-Suchmaschine Bing und die Abonnementversionen der neuesten Office-Varianten. Über den Internet-Telefondienst Skype stellt das Unternehmen seinen Kunden sowohl Sprach- als auch Videotelefonie zur Verfügung. Die Hardware-Sparte des Unternehmens bedient Microsoft Surface, eine Reihe verschiedener Tablets. Mit den Videospielkonsolen Xbox 360 und Xbox One platziert sich Microsoft außerdem an den Spitzenpositionen der Videospielbranche. 2016 übernahm der Technologie-Riese das Karriere-Netzwerk LinkedIn. (12.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Microsoft


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
260,65 $ 252,56 $ 8,09 $ +3,20% 24.05./00:37
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US5949181045 870747 349,65 $ 243,00 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
244,10 € +1,90%  23.05.22
Hamburg 243,50 € +3,51%  23.05.22
Nasdaq 260,65 $ +3,20%  23.05.22
AMEX 260,50 $ +3,13%  23.05.22
NYSE 260,61 $ +3,11%  23.05.22
München 242,95 € +2,92%  23.05.22
Berlin 241,45 € +2,11%  23.05.22
Düsseldorf 242,85 € +2,10%  23.05.22
Stuttgart 243,90 € +2,09%  23.05.22
Frankfurt 242,60 € +1,93%  23.05.22
Xetra 243,00 € +1,21%  23.05.22
Hannover 244,15 € +0,31%  23.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1184 Microsoft - long-Chance 16.05.22
39 Microsoft 26.01.22
  Löschung 03.05.21
5 Verliert Microsoft mit der XBox. 27.04.21
6 Tech UNTER-BEWERTET (Mic. 26.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...