Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Medien: Deutsche-Bank-Großaktionär HNA bereitet Abschied vor - Aktiennews




10.09.18 13:18
FONDS professionell

Wien (www.aktiencheck.de) - Medien: Deutsche-Bank-Großaktionär HNA bereitet Abschied vor - Aktiennews

Das chinesische Finanzkonglomerat HNA soll laut Medienberichten Vorbereitungen treffen, um sich baldmöglichst von seinem Aktienpaket an der Deutschen Bank (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) trennen, so die Experten von "FONDS professionell".

Offenbar mache die Regierung in Peking Druck auf den Mischkonzern aus Fernost.

Nach dem gerade erst verkündeten Rauswurf aus dem Prestigeindex Euro Stoxx 50 (ISIN: EU0009658145, WKN: 965814) folge nun der nächste Nackenschlag für die Deutsche Bank: Der chinesische HNA-Konzern solle Medienberichten zufolge kurz vor dem Ausstieg bei dem Geldinstitut stehen, deren größter Aktionär er sei. Das Konglomerat plane, seine Aktien über einen längeren Zeitraum nach und nach zu veräußern, melde Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise.

Grund sei die chinesische Regierung, die darauf dränge, dass der hoch verschuldete Konzern seine auf der ganzen Welt für rund 50 Milliarden US-Dollar erworbenen Beteiligungen peu a peu reduziere und sich wieder auf das ursprüngliche Kerngeschäft als Fluglinie konzentriere. Die Käufe seien oftmals auf Pump gewesen und mittels komplizierter Optionsgeschäfte erfolgt.

HNA wegen undurchsichtiger Eigentümerstruktur in Krtik

HNA habe bereits im April seine Anteile an der immer noch größten deutschen Bank zurückgefahren. Zuletzt habe HNA nach Angaben des Geldinstituts 7,6 Prozent der Bank-Aktien gehalten. Die Gesellschaft sei erst Anfang 2017 größter Anteilseigner der Bank geworden.

Der Konzern sei seitdem immer wieder in die Schlagzeilen geraten. Zum einem wegen der undurchsichtigen Eigentümerstruktur, die ihm auch Ärger mit der Schweizer Übernahmekommission eingebracht habe. Auch die deutsche Bafin habe HNA, das auch Großaktionär beim österreichischen Asset Manager C-Quadrat sei, kritisch durchleuchtet - ohne aber Taten folgen zu lassen. Zuletzt habe die Meldung, dass der Verwaltungsratschef und Mitgründer von HNA Wang Jian bei einem Unfall ums Leben gekommen sei, für Gesprächsstoff gesorgt. Die Aktie der Deutschen Bank habe seit Jahresbeginn mehr als 30 Prozent verloren. Allein heute habe sie zwischenzeitlich um rund 3,5 Prozent nachgegeben und bei 9,45 Euro notiert.

Anderer Ankeraktionär umworben

Vorstandschef Christian Sewing mache derweil bei einem anderen einflussreichen Großaktionär gute Miene: Das Emirat Katar sei seit seinem Einstieg vor rund vier Jahren immer ein verlässlicher Partner und Investor gewesen, habe Sewing am Freitag auf einer deutsch-katarischen Konferenz in Berlin gesagt, wie Reuters berichte. Für den avisierten Umbau des Konzerns brauche man vor allem Stabilität und Vertrauen. Dafür habe Katar als wichtiger Investor gesorgt. Das Management habe in der Zeit das Institut umbauen können. "Wir konnten unsere Hausaufgaben machen", zitiere Reuters Sewing. (News vom 07.09.2018)

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,711 EUR +0,93% (10.09.2018, 12:50)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,71 EUR +1,04% (10.09.2018, 13:02)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
11,13 USD -2,20% (07.09.2018, 22:02)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (10.09.2018/ac/a/d)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,731 € 8,82 € -0,089 € -1,01% 14.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 17,13 € 8,42 €
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
8,73 minus
-1,01%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
8,734 € -0,46%  14.11.18
Hamburg 8,722 € +0,60%  14.11.18
Hannover 8,75 € +0,56%  14.11.18
Berlin 8,688 € +0,14%  14.11.18
NYSE 9,87 $ +0,10%  14.11.18
Düsseldorf 8,741 € -0,53%  14.11.18
Stuttgart 8,694 € -0,58%  14.11.18
Xetra 8,731 € -1,01%  14.11.18
München 8,681 € -1,28%  14.11.18
Frankfurt 8,65 € -1,70%  14.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...