Erweiterte Funktionen


Kolumnist: GOLDINVEST.de

Max Resource erweitert hochgradige Kupfer-Entdeckung URU um 750 Meter in Richtung Osten




13.06.22 13:11
GOLDINVEST.de

Mit breiter Brust treibt Max Resource (TSX.V: MAX; OTC: MXROF; FRA: M1D2) die Erkundung auf seiner URU-Kupfer-Entdeckung im Nord-Osten von Kolumbien voran. Das Unternehmen hat gerade erst – ohne ein einziges Bohrloch – in Summe 21 Mio. CAD Kapital vom Markt eingesammelt und schon die ersten Zwischenergebnisse deuten an, dass die hochgradige Kupferentdeckung auf URU schnell an Größe gewinnt:

750 Meter von der bislang bekannten Mineralisierung entfernt, hat das Unternehmen jetzt einen Kupfer-Silber-Aufschluss mit 15 Mächtigkeit entdeckt. Diese neue Entdeckung liegt in östlicher Verlängerung auf dem vermuteten Trend der URU-Entdeckung. Die Feldteams sind jetzt dabei, den neuen 750 m langen mineralisierten Trend zu verfolgen. Bislang deutet alles darauf hin, dass die Entdeckung URU und der neue Aufschluss dieselbe kupfer-silbermineralisierte Struktur darstellen, die nach Süden einfällt und sich in Ost-West-Richtung erstreckt (siehe Abbildungen 2, 3 und 4). Aus dem neuen Aufschluss wurden im Abstand von 1,0 m Proben genommen. Die Untersuchungsergebnisse stehen noch aus.


Abbildung 1: Die Geologen vermuten, dass sich die hochgradige Kupfer-Entdeckung URU auf einer Strecke von 750 Meter in Richtung Osten fortsetzt.

Nach wie vor steht die Exploration auf der 20 Kilometer langen URU-Zone erst ganz am Anfang. URU ist nur das südlichste von bislang vier Projekten entlang des 90 Kilometer langen Cesar-Sedimentbeckens, das Max Resource erkundet. Cesar liegt entlang des kupfer-silberreichen, 200 Kilometer langen Cesar-Beckens im Nordosten Kolumbiens. Diese Region profitiert vom Zugang zu wichtigen Infrastrukturen, die sich aus Öl- und Gas- sowie Bergbaubetrieben ergeben, darunter Cerrejón, die größte Kohlemine Südamerikas im Besitz von Glencore. Die Bergbaukonzessionen von Max erstrecken sich über eine Fläche von mehr als 180 km². Vor kurzem hat Max ein Kooperationsabkommen mit abgeschlossen, das Max dabei unterstützt, seinen Landbesitz auf Cesar noch erheblich zu erweitern


Abbildung 2: Neu entdeckt - Ausbiss mit 15 Metern vertikaler Mächtigkeit.

Die Entdeckung URU erstreckt sich nun über 290 m nach Nord-Nord-Osten und 750 m nach Osten, mit einem vertikalen Höhenprofil von zusammengenommen 322 m. Bei der ursprünglichen Entdeckung URU hatten die Schlitzproben folgende Werte ergeben: Auf der Talsohle ergaben die Proben 7,0 m mit 8,5 % Kupfer + 143 g/t Silber (wahre Mächtigkeit); 6,0 m höher gelegene Proben ergaben 16,8 m mit 8,3 % Kupfer + 146 g/t Silber (wahre Mächtigkeit); und 190 m oberhalb der Talsohle und 290 m Nord-Nord-Ost von der Talsohle ergaben die Schlitzproben 48,0 m mit 5,3 % Kupfer + 44 g/t Silber (entlang eines Bergrückens). Der neu entdeckte mineralisierte Aufschluss, der sich 750 m östlich der Entdeckung URU befindet, weist eine Mächtigkeit von +15 m auf, wobei die Untersuchungen noch ausstehen.

IP-Messungen und magnetische Bodenuntersuchung im Gang

Max Resource hat eine induzierte Polarisations- und magnetische Bodenuntersuchung über der Zone URU Discovery begonnen. Diese Untersuchung wird Teil der Bohrplanung und der Ausrichtung der hochgradigen Kupfer-Silber-Mineralisierung sein (siehe Abbildung 2).


Abbildung 3: Um die geophysikalischen IP-Messungen vorzunehmen, muss die dichte Vegetation entlang der geplanten Linien beseitigt werden. Gelb markiert ist die vermutete Streichlänge von 750 m.

Brett Matich, CEO von Max erläuterte: „Das Ziel der Feldarbeiten und der geophysikalischen Vermessung ist es, den Fußabdruck von URU Discovery zu erweitern und die Bohrungen vorzubereiten.“ Man habe bereits ein kolumbianisches Bohrunternehmen verpflichtet, so Matich weiter.

Fazit: Die Exploration bei Max Resource muss ein Fest für die beteiligten Geologen sein. Ein ums andere Mal finden sie neue, hochgradige und mächtige Strukturen mit Kupfermineralisierung – und zwar an der Oberfläche. Er einzige Grund, warum diese Vorkommen nicht schon längst entdeckt worden sind, ist die dichte Vegetation. Die Leichtigkeit des Findens könnte sich später in die Leichtigkeit des Abbaus übersetzen. Max Resource tut gut daran, seine Entdeckungen erst einmal durch geopyhsikalische Daten zu konsolidieren. Erst danach will das Unternehmen bohren. Das Geld dazu hat man und die richtigen Partner ebenso. Es macht Freude, Max auf diesem Weg zu begleiten. Das Unternehmen ist erst am Anfang, aber Max scheint das Zeug zu haben, etwas ganz Großes zu werden.

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren! - https://goldinvest.de/newsletter
Goldinvest auf LinkedIn - https://www.linkedin.com/company/goldinvest-de/


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Max Resource halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Max Resource ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal Max Resource die GOLDINVEST Consulting GmbH mit der Berichterstattung zum Unternehmen beauftragt hat.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Kupfer COMEX Rolling


 

Werte im Artikel
0,11 plus
+6,49%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...