Masterflex: Beeindruckender Jahresauftakt - EBIT-Marge auf höchstem Niveau seit 2009 - Aktienanalyse




12.05.22 09:24
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Masterflex-Aktienanalyse von der Montega AG:

Nicolas Gruschka und Miguel Lago Mascato, Aktienanalysten der Montega AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Masterflex SE (ISIN: DE0005492938, WKN: 549293, Ticker-Symbol: MZX).

Masterflex habe heute Finanzkennzahlen für das erste Quartal veröffentlicht, die sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig einen deutlichen Anstieg zum Vorjahresquartal offenbaren würden. Das zweistellige Wachstum im Auftragsbestand sei für die Analysten indes ein klares Indiz dafür, dass der dynamische Wachstumskurs auch im weiteren Jahresverlauf Bestand haben dürfte.

Mit 23,9 Mio. Euro sei der Konzernerlös in Q1 um 22,5% gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen, womit die Analystenprognose i.H.v. 21,5 Mio. Euro deutlich übertroffen worden sei. Ein wesentlicher Treiber hiervon sei das Geschäft im Bereich Luftfahrt gewesen, in dem sich die dynamische Nachfrageentwicklung der Vorquartale fortgesetzt habe. So habe der Erlösbeitrag der Tochtergesellschaft Matzen & Timm mit rund 2,0 Mio. Euro um knapp 30% über dem Niveau aus Q1/21 gelegen. Neben der robusten Auftragslage im klassischen Industriegeschäft habe sich darüber hinaus insbesondere das Medizintechnik-Geschäft nicht zuletzt dank des abflachenden Pandemiegeschehens wieder sehr erfreulich entwickelt. Der berichtete Umsatzanteil von inzwischen ca. 18% im ersten Quartal (+1 PP yoy) impliziere demnach einen absoluten Beitrag von 4,3 Mio. Euro bzw. eine Steigerung um rund 30% yoy. Auch die angestrebte weitere Internationalisierung habe insbesondere in Nordamerika erfreuliche Fortschritte verzeichnet, wo ein starker Zuwachs von rund 44% auf ca. 3 Mio. Euro habe erzielt werden können.

Auch ergebnisseitig habe Masterflex erneut erheblich zulegen können. So habe das EBIT um beeindruckende 36,0% yoy auf 3,0 Mio. Euro gesteigert werden können, was eine Marge von 12,8% und damit das höchste Niveau seit 13 Jahren impliziere. Neben den nun vollumfänglich wirkenden Optimierungsmaßnahmen des erfolgreich umgesetzten "B2DD"-Programms sei es dem Konzern demnach bislang gelungen, die gestiegenen Rohstoff-, Energie- und Logistikkosten weitgehend auf Kunden umzulegen. Darüber hinaus dürfte das gestiegene Erlösvolumen bei Matzen & Timm dank einer höheren Auslastung zu einem gewissen Margen-Leverage geführt haben. Zusätzlich liefere der margenstarke Medizintechnik-Bereich (MONe: ca. 15% EBIT-Marge) bei überproportionalem Wachstum auch entsprechende Margenimpulse.

Auf Basis der starken Q1-Zahlen habe der Vorstand den Ausblick für das Jahr 2022 bestätigt (Umsatz: 83-87 Mio. Euro; EBIT: 8,3-9,0 Mio. Euro). Ein Erreichen des Umsatzziels am oberen Ende würden die Analysten angesichts des robusten Sentiments auf der Nachfrageseite samt des sich erholenden Medizintechnik-Geschäfts für realistisch halten, zumal auch die Wiedereröffnung des Standortes in Tschechien für weitere positive Effekte sorgen dürfte. Auch ergebnisseitig würden sich die Analysten aufgrund des sehr starken Q1 trotz der aktuell vergleichsweise geringen Visibilität hinsichtlich weiterer Preis- und Beschaffungsrisiken mit einer Prognose im oberen Bereich der Bandbreite wohl fühlen.

Die starken Q1-Zahlen würden den bereits in den letzten Quartalen zu beobachtenden erfreulichen operativen Track von Masterflex untermauern und die positive Sicht der Analysten auf den Investment Case bekräftigen.

Nicolas Gruschka und Miguel Lago Mascato, Analysten der Montega AG, bestätigen ihr "kaufen"-Rating für die Masterflex-Aktie und das Kursziel von 12,00 Euro. (Analyse vom 11.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Masterflex-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Masterflex-Aktie:
6,86 EUR -3,11% (12.05.2022, 08:00)

Xetra-Aktienkurs Masterflex-Aktie:
7,04 EUR -0,85% (11.05.2022, 17:36)

ISIN Masterflex-Aktie:
DE0005492938

WKN Masterflex-Aktie:
549293

Ticker-Symbol Masterflex-Aktie:
MZX

Kurzprofil Masterflex SE:

Die Masterflex Group (ISIN: DE0005492938, WKN: 549293, Ticker-Symbol: MZX) ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme für vielfältige Anwendungen in fast allen Industrien. Über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in Deutschland, Europa und der Welt in den unterschiedlichsten Bereichen.

Unter dem Dach der Masterflex Group sind sechs Spezialisten als Markenunternehmen für die verschiedensten Verbindungsanforderungen vereint. Neben Masterflex sind dies Matzen & Timm, Novoplast Schlauchtechnik, Fleima-Plastic, Masterduct und APT. Mit weiteren operativen Einheiten in Europa, Amerika und Asien ist die Masterflex Group nahezu weltweit vertreten. (12.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,82 € 6,86 € -0,04 € -0,58% 18.05./11:09
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005492938 549293 7,88 € 5,50 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,82 € -0,58%  11:08
Stuttgart 6,88 € +0,88%  11:15
Düsseldorf 6,86 € +0,59%  11:01
Frankfurt 6,84 € +0,29%  08:20
Hamburg 6,84 € +0,29%  08:15
München 6,96 € 0,00%  08:00
Berlin 6,82 € 0,00%  08:00
Xetra 6,90 € -1,43%  11:08
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...