Marktunsicherheit als Katalysator für die kurzfristige Rally von Gold




12.10.18 12:30
WisdomTree Europe

London (www.aktiencheck.de) - Während der S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) um 3,9% fiel, fiel der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) um 1,1% und das Öl um 3,4%, stieg Gold (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) gestern um 2,5%, so die Experten von WisdomTree Europe.

Die Experten hätten lange Zeit argumentiert, dass Gold seinen defensiven, sicheren Hafenstatus nicht verloren habe. Das Metall habe im vergangenen Monat nicht auf den Ausverkauf der Schwellenländer reagiert, da die entwickelten Märkte zu diesem Zeitpunkt gebrüllt hätten. Jetzt, da die entwickelten Märkte ins Stocken geraten seien, erfülle Gold seine Aufgabe.

Die Experten von WisdomTree Europe gehen davon aus, dass die gestrige zyklische Marktroutine eine kurzfristige Rally bei Gold auslösen wird. Die spekulative Nettopositionierung in Gold-Futures sei in der vergangenen Woche auf den niedrigsten Stand seit 2001 gefallen. Diese übermäßigen Shorts dürften nach dem gestrigen Anstieg der Goldpreise um 2% abgedeckt sein. In dem kürzlich veröffentlichten Gold-Ausblick der Experten (Upside Correction Due, September 2018) wird die Argumentation für eine Erholung des Goldes auf 1.320 US-Dollar/oz geäußert. (12.10.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.244,23 $ 1.244,4 $ -0,165 $ -0,01% 11.12./18:56
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.366 $ 1.161 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.244,23 $ -0,01%  18:56
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...