Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Hans-Jürgen Haack

Markttechnik DAX/MDAX




13.11.15 16:25
Hans-Jürgen Haack

Wie letzte Woche schon avisiert, setzen die Märkte zurück. Das ist gesund, denn so wird die Stimmung abgekühlt, einige Bullen abgeschüttelt. Unterstützungen im DAX liegen nun hier um 10.730 und darunter die wichtige Marke von 10.600.

Chart DAX


Ähnlichkeiten in der Korrektur

Man darf aber nicht außer Acht lassen, dass der DAX durch einige Sonderfaktoren gebremst wurde und wird. Neben VW sind das die Versorger, die einen verheerenden Kursverlauf zeigen (das zeigt, dass man auch in der Hausse mit den falschen Aktien Verluste einfahren kann). Aber auch die Banken sehen nicht gut aus. Kein Wunder, bei diesen Zinsen ist die Zinsmarge extrem klein geworden, nur das Investment-Banking kann größere Erträge bringen (die aber immer auf wackeligen Füßen stehen). Es ist aktuell nicht zu erkennen, dass diese Bremsfaktoren zeitnah wegfallen werden. Der DAX ist also kaum der Favorit unter den deutschen Indizes. Aber insgesamt gilt es zu beachten:

Chart MDAX

Rücksetzer im Trend

In einem Rücksetzer markiert solch ein schwächerer Tag wie der gestrige oftmals das Ende der Bewegung. Das ist zwar zunächst nur eine Möglichkeit, aber das würde auch zum typischen Muster vor einem Verfalltag passen: 5 bis 7 Handelstage vor dem Verfalltag eine scharfe Bewegung, welche viele Marktteilnehmer in die Irre führt. Dadurch werden dann nicht wenige „schlechte“ Positionen aufgebaut, die dann in der Verfallwoche (wegen Short-Eindeckungen oder Verkäufen) zu starken Bewegungen führen können, falls der Markt dann in die andere Richtung läuft. Solch ein Muster – also eine starke Verfallwoche – muss man unbedingt einkalkulieren. Es ist noch zu früh, dies zu prognostizieren, aber: Eine feste Tendenz in der kommenden Woche könnte dann schon die gesamte Konsolidierungsphase beenden. Und da einige Indizes ausreichend zurückgesetzt haben (unter der Annahme, dass die übergeordnete Hausse intakt ist), geraten hier strategische Long-Positionen in den Fokus. Der TecDAX, der weiterhin rel. Stärke zeigt, nur 1,7 % unter dem Hoch notiert, wäre eine gute Möglichkeit.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.521,21 € 11.384,55 € 136,658 € +1,20% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.796 € 8.208 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
11.521,21 € +1,20%  20:12
Xetra 11.504,65 - +1,00%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...