Weitere Suchergebnisse zu "MTU Aero Engines":
 Aktien      Futures    


MTU Aero Engines: Umsatzerwartung gedämpft - Aktienanalyse




29.10.21 15:08
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - MTU Aero Engines-Aktienanalyse von Analyst Wolfgang Donie von der Nord LB:

Wolfgang Donie, Analyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF).

Nach 9M 2021 habe MTU einen Konzernumsatz von EUR 3,008 Mrd. erzielt, womit sich ein kleines Plus von 2% ggü. dem Vorjahreswert von EUR 2,957 Mrd. ergeben habe. Allerdings habe der EUR/US-Dollar-Wechselkurs die Umsatzentwicklung belastet. Auf US-Dollar-Basis habe sich das Umsatzplus bei 8% bewegt. Während das EBIT um 20% auf EUR 288 Mio. zugelegt habe, habe das bereinigte EBIT ein kleines Minus von 1% auf EUR 307 Mio. ausgewiesen. Das Konzernergebnis habe um 35% auf EUR 190 Mio. gesteigert werden können. Dies habe einem Ergebnis je Aktie (EPS) von EUR 3,50 (Vj.: EUR 2,58) entsprochen. In der bereinigten Darstellung habe sich mit EUR 220 Mio. ein Nettoergebnis auf Vorjahresniveau (EUR 219 Mio.) sowie ein EPS von 4,12 (Vj.: EUR 4,14) ergeben. Operativer Cashflow (+22% auf EUR 369 Mio.) sowie Free Cashflow (+41% auf EUR 205 Mio.) hätten sich weiter positiv entwickelt.

Infolge der Anpassungen habe MTU die Umsatzerwartung für 2021 auf Konzernebene auf eine Spanne von EUR 4,3 bis 4,4 Mrd. (zuvor: EUR 4,3 bis 4,5 Mrd.) eingegrenzt. Die Prognose für die bereinigte EBIT-Marge liege nun jedoch mit 10,5% am oberen Ende der bisherigen Spanne von 10% bis 10,5%. Die Cash Conversion Rate werde im hohen (zuvor: mittlerem bis hohen) zweistelligen Prozentbereich erwartet. Auch wenn der Wartungsbedarf sich infolge der Corona-Pandemie langsamer erhole als erwartet und der Umsatz zusätzlich durch Währungsveränderungen belastet sei, könne MTU mit der Entwicklung der Profitabilität überzeugen. Das Unternehmen sehe sich auch gut gerüstet, mit den ambitionierten Wachstumsplänen von Airbus mitzuhalten.

Nach Überarbeitung der Planung passt Wolfgang Donie, Analyst der Nord LB, sein Kursziel von EUR 225,00 auf EUR 215,00 an und erhöht das Rating auf dem aktuellen Kursniveau von "halten" auf "kaufen".

Die NORD/LB richte ihre Researchaktivitäten zum Jahresende 2021 strategisch neu aus und werde daher die Coverage der MTU-Aktie zum 31.12.2021 einstellen. Die Analysten würden diese ab dem 01.01.2022 nicht mehr beobachten und keine Einschätzung mehr für sie abgeben. (Analyse vom 29.10.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 bei der "MTU Aero Engines AG": Keine vorhanden.

Börsenplätze MTU Aero Engines-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
192,35 EUR +2,61% (29.10.2021, 14:48)

Tradegate-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
192,60 EUR +2,77% (29.10.2021, 15:03)

ISIN MTU Aero Engines-Aktie:
DE000A0D9PT0

WKN MTU Aero Engines-Aktie:
A0D9PT

Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTUAF

Kurzprofil MTU Aero Engines AG:

Die MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. (29.10.2021/ac/a/d)







 
Finanztrends Video zu MTU Aero Engines


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
177,30 € 173,70 € 3,60 € +2,07% 01.07./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0D9PT0 A0D9PT 221,00 € 161,55 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
178,10 € +2,12%  01.07.22
Frankfurt 179,40 € +5,19%  01.07.22
Stuttgart 177,95 € +2,68%  01.07.22
Berlin 178,25 € +2,65%  01.07.22
Düsseldorf 177,80 € +2,57%  01.07.22
Xetra 177,30 € +2,07%  01.07.22
München 172,30 € +1,38%  01.07.22
Hamburg 172,20 € +0,73%  01.07.22
Hannover 172,20 € +0,73%  01.07.22
Nasdaq OTC Other 184,00 $ -1,45%  01.07.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
364 MTU Aero Engines 22.02.22
4 Microsoft vs. MTU Kursgewinn. 06.06.20
1 mtu eine Bank 07.02.14
16 lohnt Zeichnung von MTU? 17.07.13
36 €uro am Sonntag vom 24.07.20. 14.07.11
RSS Feeds




Bitte warten...