MS Industrie: Maßnahmen zur Umstrukturierung lassen positiv auf 2021 blicken - Aktienanalyse




13.01.21 13:36
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - MS Industrie-Aktienanalyse von Analyst Patrick Speck von der Montega AG:

Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der MS Industrie AG (ISIN: DE0005855183, WKN: 585518, Ticker-Symbol: MSAG).

Die Aktie von MS Industrie pendle seit Monaten in einem Seitwärtskorridor. Der Analyst habe mit CEO Dr. Aufschnaiter über die im letzten Jahr eingeleiteten strukturellen Veränderungen (u.a. Reduktion der Anteile im unprofitablen Bereich Elektromotoren und Schließung des Standorts Zittau) sowie einen qualitativen Ausblick für 2021 gesprochen.

Zum 01. Januar 2021 habe MS Industrie 70,1% der Anteile an der bislang 100%-igen Tochter Elektromotorenwerk Grünhain GmbH (EMGR) an die österreichische System Industrie Electronic Holding AG (S.I.E.) sowie 10% der Anteile an den EMGR-Geschäftsführer veräußert. MS Industrie bleibe demnach fortan mit einem Minderheitsanteil von 19,9% am Elektromotorenwerk beteiligt, wobei der Analyst perspektivisch von einer vollständigen Veräußerungsabsicht ausgehe. EMGR habe mit rund 270 Mitarbeitern zuletzt einen Jahresumsatz in Höhe von etwa 20 Mio. Euro erwirtschaftet, sei trotz innovativer Lösungen für eine Vielzahl kundenspezifischer Motor-Anwendungen aber leicht defizitär geblieben. Der Verkaufserlös erfolge vermutlich GuV-neutral nahe Buchwert (MONe: unter 2 Mio. Euro).

Durch die Kapazitätsanpassungen des Jahres 2020 und insbesondere den EMGR-Teilverkauf sowie die Schließung des Werks Zittau reduziere sich die Mitarbeiterzahl des Segments Powertrain um rund 330 Beschäftigte. Die betriebseigene Immobilie in Zittau solle perspektivisch an einen Nachnutzer veräußert werden. Die für das Wachstum der nächsten Jahre benötigten Produktionspotenziale im Kerngeschäft der Fertigung von Komponenten und Systemen für Verbrennungsmotoren und Hybrid-Antriebe würden durch Automatisierung, Digitalisierung und Flächenverdichtung der Fertigung am Hauptstandort der MS Powertrain Technologie in Trossingen erhalten bleiben.

Angesichts der sukzessiven Konjunkturerholung und des zuletzt positiven Trends im europäischen Nutzfahrzeugmarkt (ACEA: LKW-Neuzulassungen November +6,0% yoy) habe der Analyst die Entkonsolidierung von EMGR im Modell nicht ceteris paribus vollzogen, sondern die Prognosen für 2021 "like-for-like" leicht angehoben. So rechne er trotz des ganzjährigen Wegfalls der EMGR-Erlöse mit einem Umsatz von 181 Mio. Euro, was ein organisches Wachstum von knapp 27% bedeute. Ergebnisseitig ergebe sich nach Herausrechnung der bestenfalls an der Gewinnschelle zu erwartenden EMGR sogar eine leichte Prognoseanhebung. Auf Basis der optimierten Kostenstrukturen dürfte 2021 somit eine signifikante Verbesserung der Ertragskennzahlen zeigen, was letztlich in einer attraktiven Bewertung (KGV 2021e: 12,2x) resultiere. Die EMGR-Transaktion sollte zudem mit einem weiteren Abbau der Nettobankverbindlichkeiten einhergehen und so dazu beitragen, die EV-Multiples zügig zu verbessern. Bezüglich des auf den ersten Blick hohen Schuldenstands sei zudem zu beachten, dass MSAG bis 2022 noch Tranchenzahlungen (inkl. Verkauf der US-Weltmotorenfertigung in 03/2019) von rund 10 Mio. Euro zustehen.

MS Industrie trenne sich abermals von einem nicht mehr strategischen Teil des Umsatzes, was das Ergebnispotenzial des Unternehmens kurzfristig aber nicht schmälere.

Vielmehr sollte die Materialisierung des Turnarounds im Jahresverlauf wirksame Impulse für die Aktie bringen, sodass Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, die Kaufempfehlung und das Kursziel von 2,00 Euro für die MS Industrie-Aktie bestätigt. (Analyse vom 13.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze MS Industrie-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs MS Industrie-Aktie:
1,565 EUR +1,62% (13.01.2021, 12:57)

Xetra-Aktienkurs MS Industrie-Aktie:
1,525 EUR -4,09% (13.01.2021, 12:14)

ISIN MS Industrie-Aktie:
DE0005855183

WKN MS Industrie-Aktie:
585518

Ticker-Symbol MS Industrie-Aktie:
MSAG

Kurzprofil MS Industrie AG:

Die MS Industrie AG (ISIN: DE0005855183, WKN: 585518, Ticker-Symbol: MSAG) mit Sitz in München ist die börsennotierte Muttergesellschaft einer fokussierten Industriegruppe mit den Geschäftsfeldern Antriebstechnik ("Powertrain Technology Group": Systeme und Komponenten für schwere Verbrennungsmotoren und kundenspezifische Elektromotoren) und Ultraschalltechnik ("Ultrasonic Technology Group": Sondermaschinen sowie Ultraschallsysteme und -komponenten). Zu den wesentlichen Kundenbranchen zählen die weltweite Nutzfahrzeug- und die Pkw-Industrie, gefolgt von der Verpackungsmaschinenindustrie und dem allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau.

Im Rahmen ihrer Strategie konzentriert sich die MS Industrie AG auf vorwiegend organisches Wachstum und Beteiligungen innerhalb der bestehenden industriellen Kernkompetenzen, flankiert durch Engagements im industriellen Immobiliensektor sowie ergänzende Dienstleistungen. (13.01.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,53 € 1,52 € 0,01 € +0,66% 20.01./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005855183 585518 2,10 € 0,80 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:1.59
Kursziel:2 - 0
Kursziel (alt):2 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:12,2
Umsatz-Schätzung:2021181
 2022195
Analysten: Patrick Speck
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
1,53 € +0,66%  17:29
Xetra 1,52 € +0,33%  17:36
Berlin 1,525 € +0,33%  18:55
München 1,52 € 0,00%  08:01
Frankfurt 1,50 € -0,33%  17:10
Stuttgart 1,51 € -0,33%  21:55
Düsseldorf 1,505 € -0,66%  19:31
Hamburg 1,505 € -1,63%  08:09
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...