Kolumnist: Stephan Bogner

MGX bringt Update über Inbetriebnahme mehrerer Anlagen zur Lithiumextraktion und Wasseraufbereitung in Alberta




07.08.18 10:20
Stephan Bogner

Kommerzialisierung der ersten Anlagen steht bevor – bei Erfolg kann mit Grossaufträgen zur flächendeckenden Technologie-Einführung gerechnet werden.

Eine SAGD-Förderanlage in den Ölsandfeldern von Alberta in Kanada. 


Heute lieferte MGX Minerals Inc. weitere Details zur aktuell stattfindenden Inbetriebnahme von kommerziellen Anlagen zur schnellen Lithiumextraktion und Wasseraufbereitung in Alberta, Kanada. Da die Kommerzialisierung mit seinem Ingenieurspratner PurLucid Treatment Solutions Inc. erfolgreich verläuft, wurde ebenfalls bekanntgegeben, dass MGX seine Beteiligung an PurLucid von 51% auf 55% für $2,6 Mio. erhöht hat, wobei MGX das Exklusivrecht besitzt, auf bis zu 100% erhöhen zu können. 


Die heutige News zeigt, dass die kommerzielle Inbetriebahme erfolgreich verläuft, da ansonsten MGX seine Beteiligung an PurLucid nicht weiter ausbauen würde. Da kein genauer Zeitplan bis zur Inbetriebnahme genannt wird, kann eben nicht genau abgeschätzt werden, wann es losgeht. MGX ist in dieser Hinsicht vollkommen abhängig von den produzierenden Öl- und Gas-Unternehmen, da das Tempo der Anlageninstallation in den laufenden Produktionsbetrieb eben vom Betreiber vorgegeben wird. MGX beabsichtigt, nicht nur mit grossen Öl- und Gas-Unternehmen zusammenzuarbeiten und die Technologie bereitzustellen, sondern auch eigenständig Produktionsbetriebe durchzuführen, wofür mehrere Projekte in den USA und Süd-Amerika akquiriert wurden. 


NFLi-5 Anlage


Die Vorbereitungen und Ingenieursarbeiten zur Integration in die laufende Produktion eines grossen SAGD- ("Steam-Assisted Gravity Drainage") Ölsand-Betriebs in Alberta sind fast abgeschlossen. Diese Anlage wird Produktionsabwässer aus der Schweröl-Gewinnung behandeln, indem die hochkonzentrierte Evaporator-Sole von der NFLi5-Anlage aufbereitet wird, damit das gesäuberte Wasser wieder in die Tiefe gepumpt werden kann, nachdem MGX das Lithium extrahiert hat. Diese Anlage wird dem betreibenden Öl-Produzenten beträchtliche Vorteile verschaffen, da kostspielige Abwasser-Entsorgungskosten eliminiert werden und die riesigen Abwassermengen nicht mehr von LKWs vom Produktionsstandort wegtransportiert werden müssen. Dadurch wird eine Diversifikation in erneuerbare Energierohstoffe erreicht und die Öl-Produzenten werden umweltfreundlicher. 


Die Nanofiltrations- und Nanoflotations-Technologien von MGX und PurLucid ermöglichen eine Performance-Überlegenheit gegenüber anderen Verarbeitungsverfahren, die Verunreinigungen beseitigen. Die Anlage kann hochtemperierte Abwässer (bis 500oC) aufbereiten, und zwar mit einer 10-30 mal höheren Effizienz als existierende Ultrafiltrationsanlagen, während gleichzeitig zahlreiche Umweltvorteile erreicht werden, wie v.a. Beseitigung von Verunreinigungen, Gewinnung von Mineralen, Reduktion des Energiebedarfs, kleineren "Fussabdruck" und geringeren Kapitalkosten. 


Regierungszuschüsse


PurLucid hat von der Regierung einen Zuschuss von bis zu $8,2 Mio. erhalten, der nicht zurückbezahlt werden muss und für die Unterstützung zur Kommerzialisierung von Niedrigenergie-Wasseraufbereitungsanlagen für die Öl- und Gas-Industrie gedacht ist. Die Teile für eine erste Anlage kamen vor kurzem beim Ingenieursstandort von PurLucid in Calgary an und werden momentan aufgebaut und zur Inbetriebnahme vorbereitet. Diese Anlage wird bei einem anderen grossen Ölsand-Produzenten in Betrieb genommen. PurLucid wird zudem weitere Anlagen zur Kommerzialisierung an einem SAGD-Produktionsstandort herstellen, da das Regierungsprojekt insgesamt 3 Anlagenprojekte beinhaltet, die über Kapazitäten von 10m3, 5m3 (unter Hochdruck) und 35 m3 pro Stunde verfügen, sodass die kombinierte Gesamtkapazität bei 50m3 pro Stunde liegt bzw. 1.200 m3 pro Tag (ca. 7.500 Barrel pro Tag). 


Der Betrieb dieser Auftragsanlagen wird Einnahmen basierend auf pro Kubikmeter verarbeitetes Wasser generieren, also eine Art Umweltgebühr für die Öl-Produzenten, wobei diese Gebühr nur die Hälfte der Kosten repräsentiert, die aktuell von Betreibern für die Abwasser-Entsorgung aufgebracht werden müssen. 


Interessanterweise wurde heute ebenfalls bekannt, dass eine dieser Anlagen ein Teil einer grösseren Studie von einem Regierungs- und Öl-Produzenten-Konsortium ist, wobei diese Studie den Erfolg der MGX-Technologie evaluiert und somit bei entsprechendem Erfolg mit einer industrieweiten Implementierung gerechnet werden kann. Mit anderen Worten: Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme einer Anlage kann die MGX-Technologie "zum Gesetz" werden bzw. vom Konsortium als Standard zur Abwasseraufbereitung in der kanadischen Öl- und Gas-Hochburg Alberta ausgerufen werden, woraufhin wohl mehrere dutzend Anlagen in Auftrag gegeben werden und anschliessend von PurLucid hergestellt und in Betrieb genommen werden. Bei einer entsprechenden Pressemitteilung dürfte es für die Aktien kein Halten mehr geben, da allein dieses Konsortium über Nacht für ein Milliardengeschäft sorgen kann. Wie MGX heute sagte, wäre dies die nächste Phase der beschleunigten Technologie-Einführung – allerdings nicht nur in ganz Kanada, sondern auch weltweit, denn ein Erfolg in Alberta mit einem derart grossen Konsortium würde sofort den Zugang zu anderen Projekten weltweit eröffnen. 


Technische Perspektive: 



Der Aktienkurs von MGX Minerals Inc. an der kanadischen Heimatbörse konnte soeben auf einer starken Unterstützungszone bei $0,80 halten, von wo aus mit einem neuen Aufwärtstrend gerechnet werden kann. Da es sich technisch gesehen seit 2017 um eine sog. Dreiecksformation handelt, hat die Auflösungsbewegung aus dem Dreieck (sog. Thrust) das Ziel, den widerständigen Hochpunkt des Dreiecks (ca. $2,80) in eine neue Unterstützung umzuwandeln, damit daraufhin ein neuer und nachhaltiger Aufwärtstrend beginnen kann. Die Begleitindikatoren deuten ebenfalls auf einen neuen Aufwärtstrend hin und indizieren eine günstige Kaufgelegenheit, da eine entsprechende Trendumkehr unmittelbar bevorsteht.  


Unternehmensdetails


MGX Minerals Inc.
#303 - 1080 Howe Street
Vancouver, BC, Canada V6C 2T1


Aktien im Markt: 122.655.926




Kanada Symbol (CSE): XMG
Aktueller Kurs: $0,82 CAD (03.08.2018)
Marktkapitalisierung: $96 Mio. CAD




Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): 1MG / A12E3P
Aktueller Kurs: €0,555 EUR (03.08.2018)
Marktkapitalisierung: €64 Mio. EUR 


Disclaimer: Bitte lesen Sie die vollständigen Disclaimers in beiden vollständigen Research Reports als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von MGX Minerals Inc. und wurde von Zimtu Capital Corp. für die hiesigen Ausführungen bezahlt, welches Unternehmen ebenfalls Aktien von MGX Minerals Inc. besitzt.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu MGX Minerals


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,277 € 0,263 € 0,014 € +5,32% 18.02./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA55303L1013 A12E3P 1,09 € 0,19 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,277 € +5,32%  12:28
Frankfurt 0,273 € +7,48%  19:29
Berlin 0,26 € +2,77%  18:30
München 0,264 € 0,00%  08:23
Stuttgart 0,273 € -0,36%  17:56
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2114 MGX Minerals. WKN: A12E3P 10:41
RSS Feeds




Bitte warten...