Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Lufthansa: Ryanair hat die Nase vorne - Aktienanalyse




12.10.20 15:53
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) unter die Lupe.

Die Luftfahrtbranche zähle in Zeiten von Corona natürlich zu den größten Verlierern. Dennoch habe es auch bei Lufthansa, Ryanair (ISIN: IE00BYTBXV33, WKN: A1401Z) & Co immer wieder auch kräftige Gegenbewegungen gegeben. Wo könnten mutige Investoren jetzt zugreifen?

Blicke man auf die Charts der beiden europäischen Marktführer, so sei die Entscheidung relativ einfach: Die Ryanair-Aktie habe die Nase vorne. Denn der Kurs stehe kurz vor dem Sprung über den wichtigen Widerstandsbereich bei 12,70 Euro. Sollte dies gelingen, wäre das nächste Ziel die Marke von 13,30 Euro, anschließend könnte das Gap zwischen 14,09 und 15,08 Euro geschlossen werden.

Die Lufthansa-Aktie hänge dagegen immer noch im Abwärtstrend fest. Der jüngste Kurssprung der Vorwoche habe zwar wenigstens verhindern können, dass es nach dem Mehrjahres-Tief bei 6,85 Euro noch weiter abwärts gegangen sei. Aktuell bilde der MDAX-Titel aber noch ein absteigendes Dreieck aus - eine Chartformation, die in der Mehrheit der Fälle nach unten aufgelöst werde.

Auch fundamental betrachtet sehe es momentan für Ryanair deutlich besser aus. Die Kosten des Billigfliegers würden weit unter denen der Lufthansa liegen. Die Punkt-zu-Punkt-Verbindungen von Ryanair könnten einfacher und flexibler wieder hochgefahren werden als etwa das weltumspannende Netz der Lufthansa, die auf viele wichtige Langstreckenflüge - allen voran nach Nordamerika - teilweise komplett verzichten müsse.

Dies verdeutliche allein schon der Blick auf die erwarteten Ergebnisse für das laufende Geschäftsjahr. So dürfte Ryanair in dem bis Ende März laufenden Fiskaljahr 2020/21 einen Nettoverlust von 850 Mio. Euro verbuchen - bei der Lufthansa dürften es den Analystenprognosen zufolge satte 4,7 Mrd. Euro werden.

Für 2021 würden die Experten bei Ryanair derzeit mit einem Nettogewinn von 720 Mio. Euro rechnen, bei der Lufthansa würden hingegen erneut rote Zahlen erwartet (970 Mio. Euro).

Mutige Anleger können bei Ryanair auf eine Fortsetzung der Erholung setzen, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". Dabei sollte das Investment mit einem Stopp bei 10,20 Euro abgesichert werden. Bei der Lufthansa-Aktie dränge sich weiterhin kein Kauf auf. (Analyse vom 12.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Lufthansa-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
8,004 EUR +0,60% (12.10.2020, 15:38)

Xetra-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
8,006 EUR -0,25% (12.10.2020, 15:26)

ISIN Deutsche Lufthansa-Aktie:
DE0008232125

WKN Deutsche Lufthansa-Aktie:
823212

Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
LHA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
DLAKF

Kurzprofil Deutsche Lufthansa AG:

Die Lufthansa Group (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Mit 138.353 Mitarbeitern erzielte die Lufthansa Group im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 36.424 Mio. EUR. Die Lufthansa Group setzt sich aus den Geschäftsfeldern Network Airlines, Eurowings sowie den Aviation Services zusammen. Zu den Aviation Services zählen die Geschäftsfelder Logistik, Technik, Catering sowie die Weiteren Gesellschaften und Konzernfunktionen. Letztere umfassen unter anderem die Lufthansa AirPlus, die Lufthansa Aviation Training sowie die IT-Gesellschaften. Alle Geschäftsfelder nehmen in ihren jeweiligen Branchen eine führende Rolle ein. (12.10.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Lufthansa


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,256 € 7,646 € -0,39 € -5,10% 28.10./20:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 17,95 € 6,85 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Thorsten Küfner
Werte im Artikel
7,26 minus
-5,10%
11,40 minus
-5,98%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,256 € -5,10%  20:58
Xetra 7,284 € -4,43%  17:35
Stuttgart 7,278 € -4,76%  20:38
Frankfurt 7,28 € -5,01%  19:55
Düsseldorf 7,296 € -5,57%  13:40
Hamburg 7,208 € -5,73%  19:31
Berlin 7,224 € -5,79%  19:06
Nasdaq OTC Other 8,56 $ -6,24%  19:32
München 7,208 € -6,70%  19:17
Hannover 7,256 € -7,09%  15:27
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
47749 Lufthansa 2012-2015: wohin ge. 19:17
465 Die Klimalüge und ihre Folgen 19.10.20
131 Corona Short 09.10.20
8 Wir fliegen zum Erfolg 27.09.20
  Auswirkungen einer Kapitalerhö. 22.06.20
RSS Feeds




Bitte warten...