Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Lufthansa: Kostenfreie Bordverpflegung wird gestrichen - Aktienanalyse




17.11.20 16:59
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) unter die Lupe.

Europas größte Airline müsse bekanntlich sparen. Flugzeuge würden stillgelegt oder verkauft, Strecken ausgedünnt, Mitarbeiter entlassen. Nun sei auch der Service dran. Ab dem Frühjahr streiche der Lufthansa-Konzern die kostenfreie Bordverpflegung. Bei Billigfliegern wie Ryanair oder easyJet seien Speisen und Getränke gegen Bezahlung schon immer usus.

Auf Europa-Flügen der Lufthansa werde es in der Economy-Klasse keine kostenfreie Verpflegung mehr geben. "Ab Frühjahr 2021 können Sie auf Kurz- und Mittelstrecken aus einem breiten, qualitativ hochwertigen Sortiment Speisen und Getränke auswählen und an Bord kaufen", heiße es auf der Lufthansa-Seite in einem Hinweis. Eine Flasche Wasser gebe es kostenfrei.

Diese Regelung habe bislang schon bei den Konzern-Gesellschaften Brussels Airlines und Eurowings gegolten und werde von März an auf Lufthansa, Swiss und Austrian ausgeweitet.

"Unser bisheriges Snackangebot in der Economy Class erfüllt häufig nicht die Erwartungen unserer Gäste", habe Vorstandsmitglied Christina Foerster den Schritt begründet. Anstelle ungeliebter Sandwiches oder Schoko-Riegel sollten nun höherwertige Produkte zum Kauf angeboten werden, die auf Basis der Kundenrückmeldungen entwickelt würden.

Einer Sprecherin zufolge sollten die neuen Produkte umweltfreundlicher und gesünder ausfallen. Gedacht sei beispielsweise an Salate, Bowls, und Müslis. Auch der allseits beliebte Tomatensaft und regionale Produkte würden zum Kauf angeboten. Künftig sollten Passagiere der Lufthansa und Swiss noch eine Flasche Wasser pro Flug kostenfrei erhalten.

Bis zur Corona-Krise habe es auf den Europa-Flügen der Netz-Airlines standardmäßig kostenfreie Getränke und je nach Flugdauer auch Snacks, Sandwiches oder kleine warme Gerichte gegeben. In der Pandemie habe Lufthansa das Angebot aus hygienischen Gründen stark reduziert. Auf Flügen bis zu zwei Stunden gebe es derzeit überhaupt kein Speisenangebot und nur eine eingeschränkte Getränkeauswahl.

Die Lufthansa-Aktie gebe am Dienstag kräftig nach und notiere nur noch bei 9,57 Euro, halte sich aber über der 200-Tage-Linie, die bei 9,15 Euro verlaufe. Der bis Ende 2017 zurückreichende Abwärtstrend sei weiterhin intakt.

Trotz Corona-Impfstoff werde die Erholung der Luftfahrtbranche noch sehr lange dauern.

Ein Investment in das Lufthansa-Papier hat keine Eile, so Martin Mrowka. Der Favorit im Airline-Sektor bleibt für den "Aktionär" weiterhin die Aktie von Ryanair. Der irische Billigflieger komme dank eines anderen Geschäftsmodells und günstiger Kostenstrukturen besser durch die Krise. (Analyse vom 17.11.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Börsenplätze Deutsche Lufthansa-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
9,744 EUR -0,96% (17.11.2020, 16:56)

Xetra-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
9,718 EUR -1,68% (17.11.2020, 16:42)

ISIN Deutsche Lufthansa-Aktie:
DE0008232125

WKN Deutsche Lufthansa-Aktie:
823212

Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
LHA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
DLAKF

Kurzprofil Deutsche Lufthansa AG:

Die Lufthansa Group (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Mit 138.353 Mitarbeitern erzielte die Lufthansa Group im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 36.424 Mio. EUR. Die Lufthansa Group setzt sich aus den Geschäftsfeldern Network Airlines, Eurowings sowie den Aviation Services zusammen. Zu den Aviation Services zählen die Geschäftsfelder Logistik, Technik, Catering sowie die Weiteren Gesellschaften und Konzernfunktionen. Letztere umfassen unter anderem die Lufthansa AirPlus, die Lufthansa Aviation Training sowie die IT-Gesellschaften. Alle Geschäftsfelder nehmen in ihren jeweiligen Branchen eine führende Rolle ein. (17.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Lufthansa


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,095 € 10,15 € -0,055 € -0,54% 04.12./17:38
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 17,20 € 6,85 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Martin Mrowka
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,998 € -2,32%  04.12.20
Nasdaq OTC Other 12,33 $ +0,24%  04.12.20
Xetra 10,095 € -0,54%  04.12.20
Hannover 10,125 € -0,64%  04.12.20
Hamburg 10,13 € -0,73%  04.12.20
Frankfurt 10,13 € -1,27%  04.12.20
Berlin 10,015 € -1,91%  04.12.20
München 10,015 € -2,05%  04.12.20
Düsseldorf 10,045 € -2,10%  04.12.20
Stuttgart 10,02 € -2,15%  04.12.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
48161 Lufthansa 2012-2015: wohin ge. 02:03
473 Die Klimalüge und ihre Folgen 03.12.20
8 Der Kranich hebt ab 07.11.20
131 Corona Short 09.10.20
8 Wir fliegen zum Erfolg 27.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...