Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Lufthansa: Eurowings-Beschäftigte aller Sparten üben scharfe Kritik am Management - Aktiennews




06.09.18 15:47
aktiencheck.de

Berlin (www.aktiencheck.de) - Lufthansa: Eurowings-Beschäftigte aller Sparten üben scharfe Kritik am Management - Aktiennews

ver.di fordert die Eurowings auf, unverzüglich Lösungen für die Beschäftigten in der Eurowings-Gruppe zu finden, so die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Hintergrund ist, dass es in allen Sparten massive Probleme gibt, die zu starken Protesten gegenüber dem Management führen.

Aus diesem Grund sind am gestrigen Mittwoch (5. September) Vertreter der Tarifkommissionen von Kabine, Cockpit, Technik und Verwaltung in den Unternehmen der Eurowings-Gruppe zu ihrer Konferenz am Düsseldorfer Flughafen zusammengekommen. Dabei kritisierten die Beschäftigtenvertreter den Umgang mit den Beschäftigten in der Airline.

"Das starke Wachstum des Unternehmens wird auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen", kritisiert ver.di-Bundesvorstandsmitglied Christine Behle. "Es kommt zu Arbeitsverdichtungen, die nicht länger hinnehmbar sind. Das Management scheint nicht in der Lage zu sein, diese Probleme gemeinsam mit den Sozialpartnern anzugehen, um konstruktive Lösungen zu finden." Diese Situation ziehe sich durch alle Bereiche der Eurowings-Gruppe.

So fordere die Techniksparte in den laufenden Verhandlungen dringend Bewegung. Eine Erhöhung der Gehälter sei überfällig. Zudem sollen Neubeschäftigte nicht mehr unterhalb des bestehenden Tarifniveaus vergütet werden. Die Beschäftigten der Verwaltung arbeiten mit akutem Mitarbeitermangel bei zunehmender Arbeitsverdichtung. Die Cockpit-Tarifkommissionen der Airlines Eurowings und Eurowings Europe München verlangen Lösungen, um die Integration der Piloten der LGW (Luftfahrtgesellschaft Walter) sowie der in München stationierten Eurowings Europe sicherzustellen. Die Flugbegleiter der LGW haben nach der Ankündigung von Arbeitsplatzabbau Beschäftigungssicherung in der Airline-Gruppe gefordert. Die Verhandlungen dazu scheiterten in der vergangenen Woche. Die Verhandlungen um einen Manteltarifvertrag für die Eurowings-Flugbegleiter wurden am späten Dienstagabend (4. September) ohne Ergebnis vertagt.

Börsenplätze Deutsche Lufthansa-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
22,36 EUR -0,49% (06.09.2018, 15:26)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
22,37 EUR -0,58% (06.09.2018, 15:42)

ISIN Deutsche Lufthansa-Aktie:
DE0008232125

WKN Deutsche Lufthansa-Aktie:
823212

Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
LHA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
DLAKF

Kurzprofil Deutsche Lufthansa AG:

Die Lufthansa Group (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte die Lufthansa Group mit durchschnittlich 128.856 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 35,6 Mrd. EUR. Mit Beginn des Geschäftsjahres wurde die Geschäftsfeldstruktur an die Unternehmensstrategie mit dem Drei-Säulen-Konzept angepasst. Seitdem ist die Lufthansa Group in den Geschäftsfeldern Network Airlines, Point-to-Point Airlines, dem Bereich Aviation Services mit den Geschäftsfeldern Logistik, Technik und Catering sowie den Weiteren Gesellschaften und Konzernfunktionen organisiert. Alle Geschäftsfelder nehmen in ihren jeweiligen Branchen eine führende Rolle ein. (06.09.2018/ac/a/d)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,25 € 23,27 € -0,02 € -0,09% 21.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 31,26 € 19,81 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
23,20 € -0,22%  21.09.18
Nasdaq OTC Other 27,15 $ +1,12%  21.09.18
Hamburg 23,44 € +0,95%  21.09.18
Berlin 23,44 € +0,95%  21.09.18
München 23,30 € +0,65%  21.09.18
Hannover 23,27 € +0,56%  21.09.18
Frankfurt 23,34 € +0,52%  21.09.18
Düsseldorf 23,24 € -0,09%  21.09.18
Xetra 23,25 € -0,09%  21.09.18
Stuttgart 23,20 € -0,13%  21.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...