Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Lufthansa: Condor legt Beschwerde beim Bundeskartellamt ein - Aktienanalyse




12.01.21 08:59
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) unter die Lupe.

Die Aktie der Lufthansa befinde sich aktuell weiter in einer Konsolidierungsbewegung im Zuge der jüngsten Impfstoff-Rally. Indes habe der Ferienflieger Condor im Kampf mit der Lufthansa um künftige Passagiere das Bundeskartellamt eingeschaltet. Man habe bei der Behörde eine Beschwerde eingelegt, habe eine Condor-Sprecherin erklärt.

Im Kern gehe es darum, dass Lufthansa den langjährigen Pauschal-Vertrag über Zubringerflüge zu den Condor-Fernreisen im vergangenen November gekündigt habe. Umsteigeverbindungen mit einem Wechsel der Fluggesellschaft würden dadurch schwieriger buchbar und zudem für Passagiere und Veranstalter risikoreicher bei Verspätungen. Der Lufthansa-Konzern wolle erklärtermaßen selbst stärker in das Geschäft mit touristischen Langstreckenflügen einsteigen.

Die mit einem KfW-Kredit gerettete Condor werfe der ebenfalls staatlich gestützten Lufthansa einen Missbrauch ihrer starken Marktstellung in Deutschland und Mitteleuropa vor. "Dieser Schritt ist erforderlich geworden, da Lufthansa eine breit angelegte Missbrauchsstrategie fortgesetzt hat, in dem sie ihre Monopolstellung im innerdeutschen Verkehr sowie ihre marktbeherrschende Stellung im europäischen Verkehr ausnutzt", habe die Sprecherin erklärt. Lufthansa habe sich zu dem laufenden Verfahren nicht äußern wollen. Zuerst habe das "Handelsblatt" berichtet.

Vermutlich werde die Beschwerde von Condor eher keinen größeren Einfluss auf die Kursentwicklung des MDAX-Titels haben. Wichtiger bleibe die Perspektive auf eine deutliche Erholung des Luftverkehrs im laufenden Jahr.

Anleger, die damit rechnen, können bei der Lufthansa-Aktie weiterhin dabeibleiben, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". Der Stoppkurs sollte bei 8,10 Euro belassen werden. (Analyse vom 12.01.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Börsenplätze Deutsche Lufthansa-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
10,245 EUR +0,84% (12.01.2021, 08:57)

Xetra-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
10,16 EUR -2,87% (11.01.2021)

ISIN Deutsche Lufthansa-Aktie:
DE0008232125

WKN Deutsche Lufthansa-Aktie:
823212

Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
LHA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
DLAKF

Kurzprofil Deutsche Lufthansa AG:

Die Lufthansa Group (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Mit 138.353 Mitarbeitern erzielte die Lufthansa Group im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 36.424 Mio. EUR. Die Lufthansa Group setzt sich aus den Geschäftsfeldern Network Airlines, Eurowings sowie den Aviation Services zusammen. Zu den Aviation Services zählen die Geschäftsfelder Logistik, Technik, Catering sowie die Weiteren Gesellschaften und Konzernfunktionen. Letztere umfassen unter anderem die Lufthansa AirPlus, die Lufthansa Aviation Training sowie die IT-Gesellschaften. Alle Geschäftsfelder nehmen in ihren jeweiligen Branchen eine führende Rolle ein. (12.01.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Lufthansa


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,52 € 10,515 € 0,005 € +0,05% 15.01./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 15,47 € 6,85 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Thorsten Küfner
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,425 € +0,43%  15.01.21
München 10,51 € +0,96%  15.01.21
Düsseldorf 10,445 € +0,34%  15.01.21
Xetra 10,52 € +0,05%  15.01.21
Hamburg 10,435 € 0,00%  15.01.21
Nasdaq OTC Other 12,84 $ -0,08%  15.01.21
Berlin 10,415 € -0,19%  15.01.21
Frankfurt 10,405 € -0,29%  15.01.21
Stuttgart 10,38 € -0,48%  15.01.21
Hannover 10,43 € -0,62%  15.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
108 Wohin geht die Reise der Luft. 15.01.21
48628 Lufthansa 2012-2015: wohin ge. 15.01.21
136 Corona Short 04.01.21
473 Die Klimalüge und ihre Folgen 03.12.20
8 Der Kranich hebt ab 07.11.20
RSS Feeds




Bitte warten...