Kolumnist: Feingold-Research

Lufthansa, Bayer, Evotec – Gewinnstrategien mal anders




16.01.18 09:00
Feingold-Research

100 Prozent Rendite mit einem Finanzprodukt, da muss man schon kräftig in die Risikokiste greifen, soviel ist klar. Doch Inliner erlauben als Beimischung mitunter verdammt viel Spaß im Depot und clever eingesetzt auch Renditen. Die Annahme geht in unserem Fall so: Bayer könnte 2018 eine Kapitalerhöhung für Monsanto brauchen HW8T3H – Fazit: Mehr Spielraum nach unten als nach oben lassen. Lufthansa ist im Trend top, jedoch stört der hohe Ölpreis und das Momentum kippt langsam – lieber mehr Abstand nach unten mit Inliner HW8T7N. Evotec dagegen erholt sich (Inliner HW93AT) ebenso wie unser 2018er-Knock-out-Favorit Nordex (CQ3EMW). Wer von diesen Aktien relativ stark oder schwach ist und ob sie in den Top 10 notieren, sieht man darüber hinaus in unseren Rel. Stärke-Liste.

Darüber hinaus ein Hinweis:


Die ersten Handelstage des Jahres 2018 sind geschafft und mit ein wenig Abstand zu Neujahr empfehlen wir Ihnen am 16.1 ein Webinar, in dem Stefan Risse mit Giles Keating von Werthstein 2018 in Sachen Zinsen, Bitcoin, Immobilien und Aktienmarkt analysiert – hier anmelden. Es geht vor allem um die Frage, ob die niedrigen Zinsen noch mehr Geld in Kryptos, in Häuser und natürlich in Aktien wie Wirecard (13 Milliarden wert) drücken oder ob 2018 wirklich die große Wende ansteht.


RIB Software, Nordex, S&T, Wirecard – TecDAX-Aktien prägen die Top-Liste


Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen – lautet eine bekannte Börsenweisheit. Klingt zunächst einfach und recht logisch, in der Praxis sieht die Sache aber vielfach  anders aus. Denn es gilt zwei Herausforderungen zu meistern:


  1. Frühzeitig Aktien zu finden, bei denen sich ein neuer und vor allem nachhaltiger Trend abzeichnet. Die Schwierigkeit besteht darin, bei den unzähligen Papieren, die an deutschen Börsen gehandelt werden, den Überblick zu behalten.
  2. Meistens steigen Anleger zu früh aus, ein Großteil der Rally wird verpasst. Hier spielt vor allem die Psychologie den meisten Börsianern einen Strich durch die Rechnung.

Eine einfache Lösung stellt das System der Relativen Stärke dar, mit der Aktien ohne Emotionen und ausschließlich auf Basis von Berechnungen nach ihrer Trendstärke sortiert werden. Auf dieser Seite finden Sie jeden Tag aktualisiert die aussichtsreichsten Papiere aus dem 110 Aktien umfassenden HDAX, in dem die Unternehmen aus dem DAX, MDAX und TecDAX zusammengefasst sind. Die obere Tabelle zeigt die zehn trendstärksten Papiere an, in der unterenListe finden Sie die zehn schwächsten Werte, die sich derzeit eher auf der Short-Seite lohnen.


Die Berechnung der Relativen Stärke nach Levy – kurz RSL – erfolgt auf Basis von 55 Tagen und ist somit eher mittelfristig ausgerichtet. Wie das Konzept der Relativen Stärke aufgebaut ist und genutzt werden kann, können Sie unter der Rubrik Wissen: Mit Stärke zum Erfolg nachlesen. Zusätzlich ist in der Spalte DIX der Abstand der Aktie zur 200-Tage-Linie in Prozent angegeben.


 


Die aktuellen Top-10:
Name Kurs %Änd. DIX RSL
RIB SOFTWARE SE NA EO 1 27,56 -0,217 61,759 1,272
NORDEX SE O.N. 10,51 -6,077 -3,281 1,24
S+T AG (Z.REG.MK.Z.)O.N. 20,68 -0,097 32,742 1,178
WACKER CHEMIE O.N. 172,1 2,78 49,18 1,17
WIRECARD AG 105,25 0,62 47,98 1,17
ADVA OPT.NETW.SE O.N. 6,74 -1,028 -8,961 1,158
SALZGITTER AG O.N. 51,28 -0,93 33,93 1,15
CECONOMY ST 13,32 1,641 31,2 1,148
AURUBIS AG 82,58 0,32 17,1 1,13
FRAPORT AG FFM.AIRPORT 95,28 0,15 19,18 1,11
Die zehn Verlierer:
Name Kurs %Änd. DIX RSL
STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50 0,41 -5,729 -89,066 0,194
DIALOG SEMICOND. LS-,10 25,23 0,079 -33,773 0,788
INNOGY SE INH. O.N. 33,29 1,37 -8,742 0,894
RWE AG ST O.N. 17,725 1,576 -5,084 0,909
E.ON SE NA O.N. 8,905 0,056 0,724 0,921
SAP SE O.N. 90,73 -0,77 -2,69 0,94
ADIDAS AG NA O.N. 168,55 1,29 -7,11 0,95
AIXTRON SE NA O.N. 12,28 3,76 41,212 0,954
SUEDZUCKER AG O.N. 16,465 -1,76 -10,961 0,955
DEUTSCHE TELEKOM AG NA 14,46 0,382 -8,478 0,958

powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,35 € 6,33 € 0,02 € +0,32% 24.05./14:10
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HW8T7N2 HW8T7N 8,50 € 2,62 €
Werte im Artikel
14,50 plus
+1,72%
103,30 plus
+0,55%
24,23 plus
+0,21%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
6,35 € +0,32%  14:03
EUWAX 6,36 € -7,02%  10:51
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...